Samstag, 1. Oktober 2022

Monatsrückblick September 2022

 


Im September ist es schlagartig kalt geworden. Da war ich doch etwas überrascht. Plötzlich war der Herbst da. Ich mag den Herbst gerne, aber dass die Heizungen so lange nicht funktionierten und man bei 9° in der Wohnung saß, war nicht allzu schön. Aber es gibt schlimmeres und immerhin gibt es ja Kuscheldecken und Kerzen. Und darauf freue ich mich jetzt auch im Oktober. 

Vom September möchte ich euch über meine gelesenen Bücher, geschauten Serien und Filme berichten. 

Freitag, 30. September 2022

Neuzugänge September 2022

     


Der September war sehr reichhaltig, was neue Bücher angeht. Acht Bücher haben den Weg in mein Regal gefunden. Das liegt vor allem an einer reBuy-Bestellung, die ich einfach tätigen musste. Aber seit dem 17. sind keine neuen Bücher hier eingezogen. Es heißt jetzt also erst einmal: SuB-Abbau. In diesem Post soll es aber um neue Bücher gehen. :) Und das sind sie:

Dienstag, 20. September 2022

Currently Reading

Vor einigen Jahren habe ich gerne bei Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher mitgemacht, doch irgendwann hat es sich bei mir im Sande verlaufen und offenbar auch dort. Allerdings hat sich Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten das Currently Reading überlegt, bei dem man jeden Dienstag sein aktuelles Buch vorstellt. Und ich habe Lust, mitzumachen.


Aktuelles Buch:

Ich lese zurzeit Blue Wo immer du mich findest von Nikola Hotel und bin auf Seite 266/418.

Inhalt:

Liebe muss nicht perfekt sein. Nur richtig.
Jane ist allein. Weil ihre Mutter plötzlich gestorben ist. Weil ihr Bruder sie belogen hat. Und weil es ein Geheimnis gibt, von dem niemand erfahren darf. Da sie momentan nicht nach Hause will, schläft sie heimlich in dem Diner, in dem sie arbeitet. Zumindest lenkt der Job sie ab. Vor allem wenn Alex da ist. Alex, der arrogant, ironisch und aufbrausend ist. Und der sie trotzdem fasziniert. Denn nach und nach fällt ihr auf, dass der gutaussehende Politikstudent nur in bestimmten Situationen so bissig reagiert. Er scheint andere Menschen mit Absicht auf Distanz zu halten. Und als Jane den Grund dafür erfährt, bricht ihr das Herz …

Meine Meinung:

Es handelt sich um den zweiten und letzten Band der Reihe und ich liebe es. Die Protagonisten Alex und Jane haben ihre Ecken und Kanten, ihre negativen und positiven Charaktereigenschaften, Stärken und Schwächen. Und das macht sie so echt. Ich lese es zurzeit sehr gerne. Es ist so intensiv und begeistert mich.

Ebenfalls interessant: In dem Buch gibt es ein Daumenkino, bei dem man einen Origami-Koi schwimmen sieht, denn in der Reihe spielt das Origami-Falten immer mal wieder eine Rolle.


Kennt ihr das Buch? Was lest ihr zurzeit?

Mein SuB kommt zu Wort #72: Das älteste Erscheinungsdatum

Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier. Ich übergebe das Wort an meinen SuB Leo.


Hallo! Diese Woche bin ich wieder pünktlich und ich freue mich auf das Interview. Starten wir direkt:

Samstag, 10. September 2022

Mädelsabend #8 bei Der Duft von Büchern und Kaffee & Meine Welt voller Welten: Spieleabend

   

Heute findet ein Mädelsabend und ich freue mich, dass ich wieder mit dabei sein kann. Und meine Schwester, Miriam, ist ebenfalls dabei, die ihre Antworten, Meinung und Gedanken in dieser Farbe kundtun wird.

Veranstaltet wird der Mädelsabend von Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee und Leni von Meine Welt voller Welten. Es geht um Bücher, das Lesen und den Austausch. Heute steht der Abend ganz im Zeichen einer Sommerparty.  *Hier* oder *hier* werden alle Fragen zu diesem Abend beantwortet.

*Hier* geht es zu Tanjas Beitrag und *hier* kommt ihr zu Lenis Beitrag, um teilzunehmen.

Start war um 18 Uhr.

Donnerstag, 8. September 2022

Herbstleseliste 2022

 


Der Herbst steht vor der Tür. Teilweise kann man den Herbst schon spüren, denn es wird stellenweise windiger. Trotzdem ist es zurzeit noch eher spätsommerlich. Aber ich freue mich auf den Herbst, denn ich liebe diese Jahreszeit: Bunte Blätter, die vom Wind zu Boden gefegt werden, Kastanien sammeln, Regen, gemütliche Leseabende mit Duftkerze und Tee. Herrlich! 

Heute zeige ich euch die Bücher, die ich in der Zeit vom 01. September bis 30. November 2022 lesen möchte.

Sonntag, 4. September 2022

Monatsrückblick August 2022

          


Im August hatte ich Urlaub und die Erholung habe ich auch wirklich gebraucht. In der ersten Woche habe ich Urlaub auf Balkonien gemacht, viel gelesen und war auch mal auf längeren Spaziergängen und einem Fahrradausflug zum Strand. In der zweiten Woche bin ich nach Bamberg gefahren und habe mir diese wunderschöne Stadt angesehen, was wirklich toll war.

So starte ich auch ganz motiviert in den September und freue mich schon sehr auf den Herbst. Jetzt werfen wir aber einen Blick zurück in den August und ich erzähle euch über meine gelesenen Bücher, geschauten Serien und Filme. 

Mittwoch, 31. August 2022

Ever Wann immer du mich berührst - Nikola Hotel




Eine zarte, reife Liebesgeschichte.

Verlag: Kyss
Seitenanzahl: 432
Ausgabe (Preis): Broschur (15,00 €); E-Book (9,99 €)
1 von 2
Neugierig geworden?
Verlag
Amazon
Thalia


Liebe wird aus Mut gemacht!
Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht – bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte…

Abbi ist anfangs sehr unsicher und sagt trotzdem das, was sie denkt, sodass sie auf der anderen Seite auch sehr mutig ist. Sie hatte einen Unfall und dadurch noch starke Probleme mit ihrem Knie und der Hüfte. Und dabei hat sie so starke Schmerzen, dass sie niemanden an sich heranlässt.

Bis David kommt, denn er hat gute Gründe, ihr nicht helfen zu wollen, aber er kann auch nicht aus seiner Haut, denn er ist sehr hilfsbereit und mitfühlend und mit seiner sanften Art kommt er an Abbi heran und beginnt, ihr zu helfen.

Zwischen den beiden entwickelt sich eine sehr zarte Liebe. Eine Besonderheit des Buches und auch der Geschichte zwischen Abbi und David sind die Origamis, denn sie tauschen durch die Origamis Botschaften aus und das fand ich wirklich wunderschön.

Dass das Buch am Ende auch Faltanleitungen bereit hält, finde ich großartig. Außerdem findet man ein Daumenkino im Buch. 

Die Geschichte wird abwechselnd aus beiden Sichten erzählt, sodass man in beide Köpfe gucken kann und insgesamt mehr weiß als die beiden Protagonisten. Die Auflösung war daher nicht ganz so überraschend für mich, aber die Erzählweise hat mich mitgenommen und jede einzelne Seite genießen lassen. Denn die Autorin versteht es sehr gut, die Gefühle, Gedanken und Entwicklungen ihrer Charaktere darzustellen. Die Charaktere sind in ihren Handlungsweisen und Gedankengängen auch schon sehr reif, weshalb man ihre Handlungen gut nachvollziehen kann.

Im zweiten Band geht es um zwei andere Charaktere, aber wie man es von Nikola Hotel kennt, haben die Charaktere eine Verbindung, sodass die Protagonisten vom ersten Band auch im zweiten vorkommen werden. Kurze Einblicke in den zweiten Band gibt es auch schon im ersten, da die Charaktere aus Blue schon in Ever auftauchen. Das hat mich sehr neugierig gemacht, sodass ich die Reihe bald fortsetzen möchte. Im Übrigen: Wer die Blakely Brüder-Dilogie (It was always you und It was always Love) der Autorin kennt, wird sich freuen, da die Charaktere auch in Ever auftauchen.

Für mich war Ever Wann immer du mich berührst ein Highlight, von daher gibt es mir eine klare Leseempfehlung für Fans dieses Genres und reifer Liebesgeschichten.

Montag, 29. August 2022

Neuzugänge August 2022

    


Im August sind drei neue Bücher bei mir eingezogen. Eines habe ich signiert bestellt, eines ist ein E-Book und eines habe ich spontan im Buchladen mitgenommen. 

Sonntag, 28. August 2022

Das Lächeln der Fortuna - Rebecca Gablé




Ein historischer Roman über England im 14. Jahrhundert.

Verlag: Lübbe
Seitenanzahl: 1.193
Ausgabe (Preis): Taschenbuch (14,90 €); E-Book (13,99 €)
1 von 7
Neugierig geworden?
Verlag
Amazon
Thalia


Samstag, 27. August 2022

Mein SuB kommt zu Wort #71: 400 Seiten

Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier. Ich übergebe das Wort an meinen SuB Leo.


Hallöchen! Mit einer Woche Verspätung darf ich mich auch noch melden. Marina war in der letzten Woche im Urlaub und war am 20. - meinem SuB-Tag - mit Packen beschäftigt und auf einer Zumba-Party. Da wurde die Zeit doch etwas knapp, als dass ich mich noch an den Laptop hätte wagen können. Aber jetzt bin ich ja da und habe einiges zu berichten. Und nun geht es los:

Donnerstag, 11. August 2022

Bücher aus 2019 | SuB-Leichen lesen

  


Endlich! Endlich habe ich alle SuB-Leichen aus 2018 gelesen. Im Oktober 2020 habe ich euch meine fünf SuB-Leichen aus 2018 gezeigt. Und jetzt habe ich sie endlich alle vom SuB befreit. Und daher geht es jetzt mit den SuB-Leichen aus 2019 weiter.

Samstag, 6. August 2022

Monatsrückblick Juli 2022

         


Zum Juli habe ich gar nicht so viel zu sagen. Er war kurz, teilweise warm, aber doch auch verregnet, insgesamt eher unspektakulär.

In diesem Rückblick möchte ich euch wie gewohnt über meine gelesenen Bücher, Serien und Filme erzählen. 

Montag, 1. August 2022

Leserunde mit Melli zu Das Lächeln der Fortuna

Wie bereits angekündigt, startet heute die Leserunde von Melli von Mellis Buchleben und mir zu Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé.


Sehr gerne könnt ihr mit Melli oder mir mitlesen. Wenn ihr das Buch bereits  gelesen habt, könnt ihr auch gerne in den Kommentaren aktiv werden und euch mit uns austauschen. :)

Samstag, 30. Juli 2022

Neuzugänge Juli 2022

   


Im Juli sind einige Bücher bei mir eingezogen. Das liegt daran, dass der Sternensand-Verlag seine älteren Sternchen in einer Aktion zum halben Preis angeboten hat, und da musste ich auf jeden Fall zuschlagen. Fünf älteren Sternen habe ich ein neues Zuhause gegeben, zwei sind von Signieraktionen. Somit sind insgesamt sieben Bücher hier angekommen.

Donnerstag, 28. Juli 2022

Ankündigung: Leserunde mit Melli zu Das Lächeln der Fortuna

Hallo!

Melli von Mellis Buchleben und ich möchten eine Leserunde zu Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé starten und laden euch herzlich dazu ein, mit uns zu lesen.

Sonntag, 24. Juli 2022

Unboxing Wunderbox März 2022 vom WunderZeilen Shop

Zum zweiten Mal habe ich beim WunderZeilen Shop bestellt und zwar die Wunderbox März. Diese habe ich im April erhalten, da sich der Versand etwas verzögert hat.

Bei der Box drehte sich alles um Die Chroniken von Alice, also Alice im Wunderland, und das sah man schon direkt beim Öffnen:

Donnerstag, 21. Juli 2022

Mein SuB kommt zu Wort #70: Die SuB-Senioren

Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier. Ich übergebe das Wort an meinen SuB Leo.


Hallo in die Runde! Dieses hier wird ein ganz besonderer SuB-Beitrag, denn es geht wieder um die gefürchtete Senioren-Frage. Da kann ich Marina ja fast verzeihen, dass ich einen Tag zu spät dran bin. Bevor wir aber zu der Frage kommen, berichte ich erst noch, wie es mir so ergangen ist. Und los:

Montag, 18. Juli 2022

Ministry of Souls - Akram El-Bahay (Reihenvorstellung)




Eine abenteuerliche Reise durch London und Arabien.

Verlag: Lübbe
Seitenanzahl: 349 (Band 1), 351 (Band 2)
Ausgabe (Preis): Broschur (jew. 16,00 €); E-Book (jew. 11,99 €)
Dilogie
Neugierig geworden?
Verlag
Amazon
Thalia


London, 1850: Unbemerkt von der Öffentlichkeit sorgt das Ministerium für endgültige Angelegenheiten dafür, die Seelen Verstorbener auf die andere Seite zu befördern. Der angehende Soulman Jack will sich endlich im Außeneinsatz beweisen. Sein erster Auftrag führt ihn ausgerechnet auf das Gelände des Buckingham Palace. Dort wurde eine arabische Gesandtschaft ermordet. Jack soll den Tatort von ihren Geistern befreien ― und entdeckt, dass Naima, die Tochter des Emirs, noch lebt. Als er ihr helfen will, wird er von einem schattenartigen Biest angegriffen. Um Naima zu schützen, befördert Jack sie in die Zwischenwelt! Und bricht damit eine der wichtigsten Regeln der Soulmen.

Bei Ministry of Souls handelt es sich um eine Dilogie.

Die Geschichte vereint zwei Elemente in sich. Auf der einen Seite stehen die Geister, die von den englischen Soulman des Ministeriums für endgültige Angelegenheiten auf die andere Seite begleitet werden. Auf der anderen Seite ist die Geschichte sehr orientalisch. Es tauchen Ifrit auf und eine arabische Prinzessin. Das Buch spielt im Jahre 1850 und Jacks Blicke auf die Zukunft sind legendär.

Jack ist ein Soulman und ein typischer Engländer. Sein Zylinder ist immer sein Begleiter, auch in unpassenden Situationen mag er ihn nicht ablegen geschweige denn zurücklassen. Mit dabei ist auch Oz, ein Bibliothekar mit Brille, der in einer ganz besonderen Form in Erscheinung tritt. Mich haben die Gespräche und Kabbeleien zwischen den beiden sehr amüsiert. Dazu kommt eine arabische Prinzessin, die nicht nur mit ihrem schönen Äußeren verzaubert. Zusammen sind die drei ein eigenartiges, aber unschlagbares Trio, das sich durch die fantastischen Abenteuer bewegt, die in dieser Reihe auf sie zukommen.

Die Reihe bietet Spannung, Wortwitz und die besondere Mischung zwischen englischen Gentleman und orientalischem Flair. Sie hat das ein oder andere Easter Egg zu bieten, das mich überrascht und zum Schmunzeln gebracht hat.

Der zweite Band steht dem ersten in nichts nach, auch wenn mich der erste noch mehr abgeholt hat. Doch der zweite knüpft direkt an den ersten an und erzählt die Geschichte zu einem stimmigen Ende.

Der Schreibstil von Akram El-Bahay kann mich begeistern, auch wenn er nicht für jedermann ist, weil einige Redewendungen wiederholt auftauchen. Da ich die Wortspiele und Ausdrücke aber sehr mag, stört es mich nicht, wenn sie öfter genutzt werden. Denn Akram El-Bahay hat einen fantastischen Schreibstil, der einen in die Welt eintauchen und von den Formulierungen schwärmen lässt. Seine Worte tragen einen durch die Geschichte und lassen die Geschehnisse real werden. Es liest sich auch vom Stil her wie ein Märchen, denn Akram El-Bahay vermag mit seinen Worten zu malen.

Großartig finde ich im Übrigen auch die wechselseitige Farbgestaltung der Bücher. 

Hier kommen Fantasyleser und Katzenliebhaber auf ihre Kosten. Die besondere Mischung aus dem Orient und England verleiht der Reihe ein Hauch von Märchen und hebt sie aus der Masse hervor. Dazu kommt eine abenteuerliche, ideenreiche Geschichte, die mein Herz hat höher schlagen lassen.

Donnerstag, 14. Juli 2022

Unboxing Drachenmond Fanbox vom Drachenmond Verlag

Schon ein Weilchen ist es her, dass ich beim Drachenmond Verlag eine Drachenbox bestellt habe. Trotzdem möchte ich euch heute zeigen, was mich in der Box alles erwartet hat, denn die Box war wirklich liebevoll gestaltet und der Inhalt echt schön.

Zunächst konnte man sich die Gestaltung seiner Box aussuchen. Ich habe mich für dieses wunderschöne Design entschieden:

Montag, 11. Juli 2022

Der Buchspazierer - Carsten Henn




Ein Buch über Bücher.

Verlag: Pendo Verlag
Seitenanzahl: 224
Ausgabe (Preis): Hardcover (15,00 €); E-Book (11,99 €)
Einzelband
Neugierig geworden?
Verlag
Amazon
Thalia


Samstag, 9. Juli 2022

Neuzugänge Juni 2022

  


Heute möchte ich noch einen letzten Blick zurück in den Juni werfen und euch die Bücher zeigen, die neu bei mir eingezogen sind. Insgesamt waren es fünf Bücher.

Montag, 4. Juli 2022

Monatsrückblick Juni 2022

           


Der Juni hatte ein paar schöne warme Tage und es gab ein paar tolle Veranstaltungen. Langsam scheint die Normalität wieder zu kommen, allerdings immer mit dem Hintergedanken, dass eben noch nicht alles ist wie immer, gerade, wenn man sieht, wie die Menschen um einen herum positiv werden oder eben die Zahlen generell steigen. Aber das Thema begegnet einem sowieso überall, sodass ich gar nicht weiter darüber sprechen möchte, sondern nun starten und euch erzählen möchte, welche Bücher ich gelesen, welche Serien und Filme ich geschaut habe. Let's get it started!

Dienstag, 28. Juni 2022

Sommerleseliste 2022


In letzter Zeit kommt alles etwas später, denn eigentlich wäre dieser Post schon Anfang Juni dran gewesen, aber wie der Sommer auf sich warten lässt, lässt eben auch meine Leseliste für den Sommer auf sich warten. Kalendarisch hat der Juni ja auch gerade erst angefangen. Die letzten Tage war es auch endlich etwas wärmer. 

Meine diesjährige Frühlingsleseliste lief vom 01. März bis zum 31. Mai 2022. Fünf von sechs Büchern habe ich von der Liste gelesen.

Heute möchte ich euch nun die Bücher vorstellen, die ich in der Zeit vom 01. Juni (bzw. 28. Juni^^) bis zum 31. August 2022 lesen möchte.

Sonntag, 26. Juni 2022

Der SuB-TAG

Zur Feier des Welttags des Buches am 20. April haben sich Melli und Horst von Mellis Buchleben und Vanessa und SuBy von Vanessas Literaturblog einen SuB-Tag ausgedacht und von beiden wurde ich getaggt und auch wenn es schon eine Weile her ist, mache ich da sehr gerne mit.

Montag, 20. Juni 2022

Mein SuB kommt zu Wort #69: Neuzugänge aus 2022

 Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier. Ich übergebe das Wort an meinen SuB Leo.


Hallo! Wie geht es euch? Der Wahnsinn, dass schon wieder der 20. ist. Und dieses Mal bin ich pünktlich. Dann soll es auch direkt mit dem Interview losgehen:

Samstag, 18. Juni 2022

Mädelsabend #7 bei Der Duft von Büchern und Kaffee & Meine Welt voller Welten: Sommerparty

  

Ein neuer Mädelsabend und ich nehme heute wieder zusammen mit meiner Schwester, Miriam, teil, die ihre Antworten, Meinung und Gedanken in dieser Farbe schreiben wird.

Veranstaltet wird er von Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee und Leni von Meine Welt voller Welten. Es geht um Bücher, das Lesen und den Austausch. Heute steht der Abend ganz im Zeichen einer Sommerparty.  *Hier* oder *hier* werden alle Fragen zu diesem Abend beantwortet.

*Hier* geht es zu Tanjas Beitrag und *hier* kommt ihr zu Lenis Beitrag, um teilzunehmen.

Start war um 18 Uhr.

Sonntag, 12. Juni 2022

Neuzugänge April und Mai 2022

  


Aufgrund meiner ungewollten Blogpause stehen noch die Neuzugänge aus dem April und dem Mai aus und die möchte ich euch heute gesammelt zeigen. Im April sind vier Bücher eingezogen, im Mai zwei. Außerdem werde ich euch eines zeigen, das ich nicht zu meinem SuB zähle.

Montag, 6. Juni 2022

Monatsrückblick Mai 2022

          


Heute möchte ich einen Blick zurück in den Mai werfen. So viele Worte möchte ich gar nicht zu dem Monat verlieren, sondern einfach starten mit meinen gelesenen Büchern, einer Serie und einem Film.

Sonntag, 29. Mai 2022

Mein SuB kommt zu Wort #68: Reihenauftakte

Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier


Im Mai kommt das SuB-Interview etwas verspätet, aber zumindest ist noch Mai. :D Ich übergebe auch direkt an meinen SuB Leo:

Dienstag, 24. Mai 2022

Monatsrückblick April 2022

         


Was, Monatsrückblick? Ja, aber nicht schon Mai, sondern erst April. :D

Den April würde ich sehr gerne aus meinem Leben streichen. Er hat furchtbar geendet und so entstand auch die lange Blogpause. Bis zum Ende April war mein Monat aber recht schön, weil ich auch Urlaub hatte und die freie Zeit und die Sonne genossen habe. Und Ostern war auch wirklich schön.

Montag, 23. Mai 2022

Ja, mich gibt es noch.

Hallo!

Ich bin wieder da.

Wie fängt man an, nachdem man einen Monat nichts gepostet hat? Ein bisschen seltsam fühlt es sich schon an, weil ich noch nie so eine lange Pause hatte und unbeantwortete Kommentare. Das Beantworten der Kommentare werde ich aber gleich auf jeden Fall als erstes nachholen. Eine große Entschuldigung an alle, die so lange auf eine Antwort warten mussten.

Mein Leben wurde Ende April extrem durcheinander gewirbelt. Privat war es schwer. Sehr schwer. Und ist es auch immer noch. Ins Detail gehen möchte ich nicht, weil es zu privat ist, aber ich denke, in jedem Leben kommen Zeiten, die etwas verändern und in denen es nicht so einfach ist.  Ich hatte in der letzten Zeit nicht die Kraft, mich um meinen Blog zu kümmern, und konnte meine Zeit auch nicht dem Blog widmen.

Ich möchte meinen Blog aber nicht einschlafen lassen, denn er begleitet mich schon so lange und ich liebe den Austausch. Daher möchte ich jetzt langsam wieder anfangen. Und dieser Post soll der erste Schritt sein. Wenn vielleicht auch ein etwas wackeliger Schritt.

Einige Posts warten darauf, getippt und veröffentlicht zu werden: Monatsrückblick April, Neuzugänge April und Mein SuB kommt zu Wort aus Mai. Außerdem wurde ich getaggt und das möchte ich in den nächsten Tagen ebenfalls nachholen. Und was sich eben noch so findet. Eine Rezension könnte schon fertig getippt sein, so wie ich das eben gesehen habe.

Das ist jetzt alles ziemlich durcheinander, aber ich denke, ich lasse es einfach so, schiebe diese Rückmeldung danach beiseite und widme mich den lieben Kommentarschreibern und zunächst meinem Monatsrückblick April.

Ich hoffe, wir lesen uns wieder!

Mittwoch, 20. April 2022

Mein SuB kommt zu Wort #67: Autorinnen

 Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier. Ich übergebe das Wort an meinen SuB Leo.


Da ist schon der 20. April und ich freue mich, zu erzählen, wie es mir so ergangen ist. Legen wir gleich mit dem Interview los. 

Sonntag, 17. April 2022

Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid - Gabriella Engelmann




Eine moderne Schneewittchen-Märchenadaption.

Verlag: Arena
Seitenanzahl: 264
Ausgabe (Preis): Taschenbuch (gebraucht); E-Book (7,99 €)
Reihe, unabhängig lesbar
Neugierig geworden?
Verlag
Amazon
Thalia


Bella würde alles dafür tun, die Schönste zu sein - doch ihre hübsche Stieftochter Sarah ist ihr dabei ein Dorn im Auge. Sarah muss um ihr Leben fürchten und sucht Unterschlupf in einer WG. Die sieben Jungs kümmern sich rührend um ihre neue Mitbewohnerin und Sarah wähnt sich in Sicherheit. Doch als sie einen Modelvertrag unterschreibt, setzt Bella alles daran, ihre Konkurrentin ein für alle mal zu beseitigen.

Schon länger wollte ich die Märchenadaptionen von Gabriella Engelmann lesen. Der erste Band handelt von Schneewittchen. Meines Wissens nach kann man aber alle Bände unabhängig voneinander lesen.

Gabriella Engelmann versetzt Schneewittchen in das moderne Zeitalter und das auf eine intelligente Art, die mir zugesagt hat. Sarah ist das Schneewittchen. Sie hat schwarzes Haar und rote Lippen und ist sich ihrer Schönheit gar nicht so bewusst.  Auch die Zwerge tauchen auf und natürlich die Stiefmutter, Bella, die versucht, Sarah aufgrund ihrer Schönheit umzubringen.

Alles wurde fernab von Magie und Märchen erklärt, lediglich der Spiegel war magisch, was für mich nicht so ganz ins Bild passte. Ich hätte mir eine andere, nicht-magische Lösung gewünscht.

Das Märchen ist bekannt und so nimmt auch die Geschichte einen erwartbaren Verlauf. Doch das hat mir gefallen, weil es zu einer Märchenadaption gehört, dass man das Märchen gut erkennen kann. Und das ist Gabriella Engelmann sehr gut gelungen. 

Die Umsetzung der sieben Zwerge fand ich großartig. Die sieben Jungs wohnen zu siebt in einer WG und nennen sich daher die sieben Zwerge. Was ich gut fand, ist, dass Sarah sie nach und nach kennen lernt und sie vorgestellt werden, sodass man leichter einen Überblick über die doch sehr verschiedenen Jungs bekommt. Sie haben alle ihre Eigenarten und bleiben dadurch leicht im Gedächtnis. Einige stehen dabei mehr im Fokus als andere, das fand ich aber vollkommen in Ordnung und bei so vielen Charakteren auch sinnvoll.

Die Kapitel sind sehr kurz und lassen einen förmlich durch die Seiten fliegen. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Sarah erzählt. Zwischendurch gibt es kurze Kapitel aus der Sicht ihrer Stiefmutter. Was mich gestört hat, ist, dass sie die ganze Zeit als "die Frau" bezeichnet wird, obwohl man genau weiß, dass es sich um Bella handelt.

Der Schreibstil an sich hat mir aber sehr gefallen. Er beinhaltet Wortwitz, die richtige Kürze und Leichtigkeit, sodass sich das Buch schnell lesen lässt.

Am Ende des Buches finden sich auch noch zwei Rezepte zum Nachkochen. Solche Extras gefallen mir total.

Insgesamt kann ich das Buch sowohl Märchenfans empfehlen als auch jenen, die eine schöne Geschichte suchen. Auch diejenigen, die nicht auf Märchen stehen, werden hier auf ihre Kosten kommen, weil es sehr modern gestaltet ist.

Montag, 4. April 2022

Monatsrückblick März 2022

        


Der März war - was das Wetter angeht - ja ein Wechselbad. Zuerst war es schön warm und frühlingshaft und ich konnte schön spazieren gehen und draußen das Wetter genießen. Jetzt ist es aber wieder so eiskalt, dass ich meine Winterjacke wieder rausgeholt habe. Und das Aprilwetter ist da: Sonne, Hagel, Schnee und Regen.

Im April habe ich Urlaub, worauf ich mich sehr freue. Und ich hoffe, dass es wieder wärmer wird. Aber wir werden sehen. Zunächst soll es aber noch um den März gehen.

Mittwoch, 30. März 2022

Neuzugänge März 2022

  


Im März hat es endlich funktioniert. Ich konnte mich sehr gut zurückhalten und tatsächlich ist nur ein einziges Buch eingezogen. Das tut dem SuB natürlich gut. Zwar habe ich noch drei Bücher vorbestellt, aber das auch nicht im März, sodass ich wirklich nur ein Buch gekauft habe. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. :D

Sonntag, 20. März 2022

Mein SuB kommt zu Wort #66: Blumen und Pflanzen für den Frühling

 Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen und seit August 2021 wird sie von Melli von Mellis Buchleben und Vanessa von Vanessas Literaturblog weiter geführt. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Melli den Beitrag hier und bei Vanessa hier. Ich übergebe das Wort an meinen SuB Leo.


Der Frühling ist da und er hat uns mit Sonne begrüßt. Das hat Marina sehr gefreut. Bald kommt auch wieder die Zeit, in der sie ganz viel draußen lesen kann. Das freut insbesondere dann mich. Aber genug der blumigen Worte, jetzt geht es los mit dem Interview: 

Dienstag, 15. März 2022

Frühlingsleseliste 2022

 


Es wird immer wärmer und das bedeutet: Der Frühling steht vor der Tür. Überall sprießen schon Blumen hervor und es wird immer bunter.

Auf meiner Winterliste standen zehn Bücher, von denen ich acht gelesen habe. Eines lese ich aktuell noch. Damit fehlt nur eines - der dritte Band von Grischa, der aber in dieser Liste wieder auftauchen wird.

Nun geht es also um die Bücher, die ich in der Zeit vom 01. März bis zum 31. Mai 2022 lesen möchte.

Montag, 7. März 2022

Monatsrückblick Februar 2022

        


Den Februar kann man gerne aus den Geschichtsbüchern streichen, insbesondere bezogen auf das, was gerade in Europa passiert, was absolut schrecklich ist. Persönlich war es auch kein allzu guter Monat, denn mich hat Corona erwischt. Glücklicherweise war es ein recht milder Verlauf und inzwischen bin ich auch wieder genesen und merke gar nichts mehr davon.

Das Gute daran ist, dass ich viel Zeit zum Lesen hatte. Und auch einige Serien und Filme habe ich geschaut. Und daher möchte ich mich nun auf das Positive konzentrieren.