Mittwoch, 29. November 2017

Es wird ein wenig weihnachtlich | Neuzugänge November 2017

Hallöchen!

Der Monat neigt sich schon wieder dem Ende zu, daher möchte ich euch heute gerne zeigen, welche Schätze im November bei mir einziehen durften. Zwar waren alle Bücher schon in einem Post vertreten, aber der Vollständigkeit halber und weil den entsprechenden Post wohl auch nicht alle gelesen haben, möchte ich meine neuen Bücher noch einmal mit Inhalt vorstellen.




Winterengel von Corina Bomann

Inhalt:
Gläserne Weihnachtsengel, eine Einladung von der Queen und die Verheißung einer großen Liebe
Die kleinen Glasengel fertigt Anna Härtel nur an, um das Einkommen ihrer Familie aufzubessern. Bis sie unerwarteten Besuch im schwäbischen Spielberg bekommt. Ein Gesandter von Queen Victoria bittet sie an den englischen Hof. Die Königin liebt deutsche Weihnachtstraditionen und ist von Annas Engeln begeistert. Gemeinsam mit dem Diener John und einer Kiste ihrer schönsten Glasengel macht Anna sich auf die Reise. Ihr Leben verändert sich für immer.

In Winterengel habe ich bereits reingelesen und es gefällt mir schon sehr gut. Endlich bin ich mal rechtzeitig mit winterlichen Geschichten.😃






Angelfall Tage der Dunkelheit von Susan Ee

Inhalt vom ersten Band:
Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester der toughen und furchtlosen Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Penryn zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe - und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel...
Buch kaufen?

Das Buch war ein Geschenk von meinen Eltern zu meinem Geburtstag. 💜 Der zweite Band von Angelfall: Endlich können wir ihn lesen. Lange stand es in den Sternen, ob er überhaupt übersetzt wird. Und nun ratet mal: Der dritte Band hat auch schon einen Erscheinungstermin: Am 09. Januar erscheint das Finale. 




Lillesang Das Geheimnis der dunklen Nixe von Nina Blazon

Inhalt: 
Als Jo und ihre Familie das alte Haus an der dänischen Küste erben, erzählt die kauzige Nachbarin Bente die Geschichte von dem Gongur, der an Land kommt und Menschen ins Meer zieht. Anders als ihre Mutter, die das Wasser meidet, lässt Jo sich von der Alten nicht ins Bockshorn jagen. In der Nacht jedoch wird sie tatsächlich von einer Stimme an den Strand gelockt. Bente kann das schlafwandelnde Mädchen in letzter Minute retten. Was hat es mit dem Nixen-Wesen auf sich? Und warum versteckt Jos Mutter alte Fotos, auf denen Gesichter herausgekratzt sind?
Buch kaufen?

Das Buch ist ein absoluter Hingucker und ich liebe Nina Blazons Schreibstil und Geschichten, daher freue ich mich schon sehr auf dieses Schmuckstück. Und ich danke meiner Schwester, denn auch dieses Buch war ein Geschenk zu meinem Geburtstag. 💜



Das waren auch schon meine neuen Bücher im November. Habt ihr eines bereits gelesen?

Sonntag, 26. November 2017

Bunt gemischt | Neuerscheinungen Dezember 2017

Hallöchen!

Heute möchte ich euch die Bücher vorstellen, die im Dezember erscheinen. Insgesamt möchte ich euch 21 Bücher zeigen, das meiste davon E-Books, dafür aber auch sehr interessante erste Bände und ein paar Fortsetzungen.

Schreibt mir gerne eure Must-haves im Dezember und Bücher, die euch von den vorgestellten interessieren, in die Kommentare!

Mit einem Klick auf die Titel könnt ihr euch den genauen Inhalt durchlesen, falls euch ein Buch näher interessiert. :) Sortiert sind sie nach den Daten, an denen sie erscheinen.

Damit wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern. :)



1. Dezember

Wintersong von S. Jae-Jones

Die Zwölfe: Ein Weihnachtsbuch von Astrid Pfister


15. Dezember

Der Ruf der Burial Islands von Bettina Potrafke


18. Dezember

Game of Hearts von Geneva Lee


19. Dezember

Ein Schimmern zwischen den Stürmen von Jasmin Klapper

21. Dezember

Das Spielhaus von Claire North

Zusammen sind wir Helden von Jeff Zentner

Gefährliche Wahrheiten von Megan Miranda


01. Dezember


Glanz der Dämmerung von Jennifer L. Armentrout



07. Dezember

Starfall So nah wie die Unendlichkeit von Jennifer Wolf


Das verlorene Königreich: Die Magie der Königreiche von Valeria Bell



Soulsystems 1: Finde was du liebst von Vivien Summer

Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer von Andreas Dutter



In Between Die Legende der Krähen von Kathrin Wandres

Fairies Alle vier magischen Feenbände in einer E-box von Stefanie Diem


14. Dezember

Silber Die Hochzeit von Kerstin Gier


21. Dezember


Hidden Hero 3: Versteckte Wahrheit von Veronika Rothe



Elfenspiel: Enchanted 1 von Jess A. Loup



Montag, 20. November 2017

Mein SuB kommt zu Wort #15: Ein zufriedener SuB

Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Anna den Beitrag hier.


1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Beim letzten Mal war ich 72 Bücher groß, nun ist eines weniger auf meinen Stapeln und ich zähle 71 Bücher.

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Heute fühle ich mich gut. :) Ich bin zum letzten Mal zwar kleiner geworden, aber dafür kann ich euch drei tolle Bücher vorstellen, die neu auf meinen Stapeln sind. Und wisst ihr was? Geburtstage sind so was von toll! Ich bin dafür, dass wir das auch für uns SuB einführen sollten. Ich meine, da bekommt man wundervolle Überraschungen und Geschenke, viele denken an einen und es zieht immer das ein oder andere Buch ein. Aber gut, ich kann wohl schon froh sein, dass ich mich zumindest einmal im Monat äußern kann und so auch an mich gedacht wird, also bin ich froh, dass wenigstens unsere Besitzer Geburtstag haben und so sind das hier meine drei neuesten Schätze:


Winterengel ist der erste Schritt in Richtung Weihnachtszeit. Das ist doch echt schön. :) Und dann ist es auch noch ein historisches Buch, was Marina eh mal öfter lesen wollte, also bitte schön, das Buch ist doch perfekt für die kommende Zeit. :)

Angelfall Tage der Dunkelheit ist ein Geschenk gewesen und der zweite Band einer Reihe, die zuerst gar nicht weiter übersetzt werden sollte und nun zumindest die Fortsetzung als Taschenbuch erhalten hat. Und der erste Band war wirklich toll!

Nina Blazon geht immer und Lillesang hat so ein schönes Gewand und klingt auch so toll. Das darf in unseren Regalen definitiv nicht fehlen und so wurde es uns geschenkt. :)

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Zuletzt verlassen hat mich dieses Buch:


Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo ist schon eine Weile gelesen, aber tatsächlich das letzte gelesene. Es war für Marina ein Highlight: Das wundervolle Setting, das bereits aus der Grischa-Trilogie bekannt ist und hier noch ausgeweitet wird, die einzigartigen Charaktere und ihr Zusammenspiel, die spannende Geschichte. Ja, Marina hat viel geschwärmt.😃 Es gibt (noch?) keine Rezension, aber ich kann sagen, dass es (leider) nicht lange bei mir war. Es kam erst im September zu mir.

4. Lieber SuB, das Jahr nähert sich dem Ende – konntest du einen Auf- oder Abbau bei dir dieses Jahr feststellen?

Im Moment ist es ein Aufbau. :) Aber nur um wenige Bücher. Ins Jahr gestartet bin ich nämlich mit 66 Büchern. Und dann ging es runter, dann bis Mitte des Jahres nach oben, dann wieder runter und wieder hoch und jetzt bin ich mal gespannt, was sich noch tut bis Ende des Jahres.😃



Montag, 13. November 2017

Der Soundtrack meines Lebens - Jessi Kirby




Ein besonderer Roadtrip.

Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 284
Ausgabe (Preis): Taschenbuch (7,99 €); E-Book (13,99 €)
Einzelband
Buch kaufen?


Eigentlich sollte die Zeit zwischen Highschool und Uni für Honor die glücklichste ihres Lebens werden. Doch dann kommt ihr Bruder Finn im Irak um und für sie bricht eine Welt zusammen. Alles, was Honor von ihm bleibt, ist sein Auto und ein Brief mit zwei Tickets für das Abschiedskonzert ihrer Lieblingssängerin. Also macht sie sich gemeinsam mit Finns bestem Freund Rusty auf den Weg nach Kalifornien. Auf ihrem Roadtrip lernen die beiden mit ihrer Trauer umzugehen. Und je weiter sie von zu Hause weg sind, desto mehr finden sie zueinander…

Das Buch beginnt mit dem Tod von Honors Bruder Finn und ihrer Trauer um ihn. In einem seiner letzten Briefe findet sie zwei Tickets für ein Konzert ihrer Lieblingssängerin und so beschließt Honor, einfach loszufahren, um dieser Sängerin von Finn zu erzählen. Sie ist auf ihrer Reise auch nicht alleine, sondern Finns bester Freund Rusty fährt mit.

Die Geschichte fußt auf einem sehr emotionalen Thema und trotz dieses schweren Themas ist das Buch einfach perfekt für den Sommer. Die beschriebene Hitze, die wundervollen Stationen dieser Reise, das und mehr bringt einem das Gefühl, es wäre Sommer, auch wenn in Wirklichkeit kalte Temperaturen herrschen. So wird das schwere Thema etwas abgemildert und dennoch verliert es nicht an seiner Ernsthaftigkeit.

Honor als Protagonistin war mir sehr sympathisch. Sie vermisst ihren Bruder und ist sehr ernst. Rusty ist das genaue Gegenteil: Er sieht alles locker und versucht seinen Kummer in Alkohol zu ertränken und es zu überspielen. Zusammen agieren sie einfach wundervoll und ich hatte den einen oder anderen humorvollen Moment mit ihnen.

Mir hat es auch besonders gefallen, dass die Stationen ausgekostet werden. Es war kein Durchrauschen durch mehrere Stopps und Ereignisse, sondern es wurde genossen und ausgelebt. Das fand ich wundervoll. So kam es mir nicht gehetzt vor. Außerdem ist es auch realistisch. Es gibt Autopannen und ungeplante Zwischenstopps, was mir sehr gefiel.

Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gefallen und mich durch die Geschichte getragen.

Das Ende war mir zwar etwas zu viel und kitschig, aber es passte zu dem schönen Gefühl, das während des Lesens aufgekommen ist.

Mit Der Soundtrack meines Lebens bekommt ihr ein wundervolles Roadtrip-Buch für den Sommer oder die kalten Jahreszeiten, wenn ihr euch den Sommer zurückholen wollt. Es ist ein Wohlfühlbuch, das mit einem schweren Thema ein wunderschönes Gefühl ins Leserherz bringt.

Gerne könnt ihr mehr zu meinen Eindrücken während des Lesens erfahren und auch einige Spoiler lesen für den Fall, dass ihr das Buch kennt, wenn ihr hier klickt.

Dienstag, 7. November 2017

Ein durchwachsener Monat | Monatsrückblick Oktober 2017

Hallo!

Heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die ich im Oktober gelesen habe. Es sind vier Bücher geworden, leider konnte mich aber nur die Hälfte davon überzeugen.

1) Der Prinz der Elfen - Holly Black
2) Die Hüterin Midgards Elbenthal Saga 1 - Ivo Pala
3) Lizzy Cinderellas Tochter - Ashley Gilmore
4) Der Soundtrack meines Lebens - Jessi Kirby


Der Soundtrack meines Lebens, Jessi Kirby: Dieses Roadtrip-Buch konnte mir auch noch in der Herbstzeit ein Sommerfeeling vermitteln. Der Schreibstil war grandios und die Geschichte hat mir auch sehr gefallen. Einziges kleines Manko war das Ende.


Der Prinz der Elfen, Holly Black: Für mich war es ein durchwachsenes Buch. Das Thema der Elfen hat mir gut gefallen. Es war sehr mystisch und märchenhaft. Leider gefiel mir der Beginn nicht so gut und auch die Charaktere konnten mich nicht immer von sich überzeugen.


Die Hüterin Midgards Elbenthal-Saga 1, Ivo Pala: Leider muss ich sagen, dass mir das Buch nicht zugesagt hat. Zu Beginn war es sehr spannend. Es gab eine Flucht und die Einführung der Elben fand ich auch sehr spannend. Dann aber ließ es immer weiter nach - insbesondere die Charaktere entwickelten sich in einer Weise, die mir nicht zusagte, aber auch die Geschichte konnte mich nicht mehr mitreißen. Wirklich schade!



Lizzy Cinderellas Tochter, Ashley Gilmore: Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, denn es geht um die Töchter der Disney-Prinzessinnen und Helden. Leider wurde ich enttäuscht. Vermutlich war mir das Buch einfach zu kurz. Mit seinen gerade mal 159 Seiten und der großen Schrift war es schnell durchgelesen und damit auch sehr kurzweilig.
Leider konnte es mich gar nicht von sich überzeugen, allen voran Lizzy, die naiv durch die Welt stolperte, die Liebesgeschichte, die absolut vorhersehbar war, und diese Zeitsprünge, die alles unerklärbar machten. Für die Idee konnte ich dann auch keine bessere Bewertung geben, weil es nichts Neues ist, auch wenn ich die Idee sehr mag. Ich bin mir unsicher, ob ich der Reihe noch eine weitere Chance geben soll. Vielleicht hat jemand von euch den zweiten Band gelesen und kann mir sagen, wie der ihm gefallen hat?


4 Bücher
1.233 Seiten insgesamt
39,77 Seiten pro Tag
2,5 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 4, Minus 4, also insgesamt: 69 Bücher (Gleich geblieben)

Kennt ihr eines meiner gelesenen Bücher oder wollt ihr eines noch lesen?


Bei diesem Projekt geht es darum, meine 14 ältesten Bücher, die alle aus 2014 stammen, endlich zu lesen. Gerne könnt ihr hier genauer nachlesen und schauen, welche Bücher auf der Liste sind beziehungsweise waren.

Im Oktober habe ich zwar nicht wesentlich mehr gelesen als im September, dafür war aber trotzdem eine der SuB-Leichen aus 2014 dabei: Die Hüterin Midgards ist von der Liste verschwunden und so verbleiben noch 7. Ich habe jetzt also die Hälfte geschafft. ツ

Ich habe mir überlegt, mir jeden Monat mindestens eines vorzunehmen.

Im nächsten Monat soll es dieses Buch werden:

Die Zeitwanderer passt perfekt in die Motto-Challenge, an der ich teilnehme, denn im November lautet das Motto: Zeitreisen.

Kennt ihr das Buch? Wie hat es euch gefallen?



Damit wünsche ich euch einen schönen November mit vielen wundervollen Büchern! :)