Mittwoch, 3. April 2019

Durchwachsene Bücher und Game of Thrones | Monatsrückblick März 2019

Der Frühling ist angebrochen, nun auch mit sonnigem Wetter und wärmeren Temperaturen. Ich freue mich sehr auf den April, weil da einiges geplant ist. Aber zunächst möchte ich einen Blick zurück in den März werfen und euch die Bücher und Serien zeigen, die mich durch den Monat begleitet haben. Vor allem die Serien standen im März im Fokus, sodass ich weniger gelesen habe. Aber wir beginnen wie immer mit den Büchern.


Im März habe ich fünf Bücher gelesen, bis auf eines konnten mich alle überzeugen, eines war eine SuB-Leiche und eines ein langersehntes Buch.

2) Centro In der Tiefe - Katharina Groth
5) Changers 4: Kyle - T. Cooper und Allison Glock


Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen, Sarah J. Maas: Zu diesem Buch werde ich noch eine Kurzmeinung veröffentlichen. Ich denke, eine komplette Rezension ist nicht nötig, weil ich gefühlt der letzte Mensch bin, der das Buch gelesen hat. :D Das Buch hat mir sehr gefallen. Es ist sehr märchenhaft: Wundervoll, andersartig und magisch auf der einen Seite, aber auch brutal und grausam auf der anderen. Von mir gibt es eine Empfehlung!


Elias & Laia 3: In den Fängen der Finsternis, Sabaa Tahir: Auch dieses Buch wird in den Kurzmeinungen vorkommen. Kurz gesagt: Es fehlte mir persönlich eine Liste mit Erklärungen, ein Glossar, sodass man leichter wieder in die Geschichte einsteigen kann. Ich empfehle, Band 1 und 2 erneut zu lesen, wenn man keine genauen Erinnerungen mehr daran hat. Abgesehen davon ist es eine sehr spannende, ausgefeilte Geschichte, die ich jedem ans Herz legen kann.


Chasing Sunrise Morgendämmerung, Emily Mah: Bei diesem Buch kommen zwar Vampire vor, aber es handelt sich nicht um eine typische Vampirgeschichte. Tatsächlich geht es auch noch um andere Wesen und es geht vor allem um ein Mädchen, das mit dem Tod seines Vaters zu kämpfen hat und sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden muss.

Changers Kyle, T Cooper & Allison Glock: Das Ende von dem vierten und finalen Band der Changers-Reihe hat mich leider enttäuscht. Die Entscheidung für gerade diese V zerstört die gesamte Botschaft des Buches. Was mich noch gestört hat, ist, dass ein Auto so richtig filmreif explodiert und dann die Autoteile vom Himmel regnen... Ein bisschen übertrieben. An sich mag ich aber die Botschaft, die das Buch auszusenden versucht, auch wenn es letztendlich nicht funktioniert.


Centro In der Tiefe, Katharina Groth: Leider hat das Buch mich sehr enttäuscht. Es war meine älteste SuB-Leiche. Es gab viele Widersprüche in dem Buch, beispielsweise herrscht draußen heißes Wetter, aber Wasser ist genug vorhanden, nur wird nie erklärt, woher es kommt. Das erste, was ihr auffällt, sind seine außergewöhnlichen Augen, aber später sagt sie, dass ihr die außergewöhnliche Augenfarbe noch nie aufgefallen ist. Oder nur weil man dunkle Haut hat, kann man sich bei 71 bis 80 Grad problemlos draußen im Schatten aufhalten. Natürlich. Außerdem wirkte das Buch sehr ziellos. Ich wusste nicht, wo es mich hinführen soll, was es mir vermitteln will. Das Ende bringt mich dann auch nicht mehr zum Weiterlesen, zumal es mir auch nicht zusagte.

Im März kann ich erneut einen Abbau verzeichnen, was mich sehr freut. Und auch eine SuB-Leiche war wieder dabei, auch wenn ich eigentlich zwei lesen wollte, aber das wird dann diesen Monat nachgeholt.

Meine SuB-Statistik:

Stand Anfang März 2019: 43
Neuzugänge: 3
Gelesen: 5 vom SuB
Abgebrochen / Aussortiert: 0
Stand Ende März 2019: 41

Der März stand ganz im Zeichen von Serien. Zunächst habe ich die erste Staffel von 21 Jump Street geschaut, eine Serie, in der Johnny Depps Schauspielkarriere seinen Anfang nahm. Es ist eine Serie der späten 80er und genau das spricht aus jeder Szene dieser Serie. Die erste Staffel konnte mich gut unterhalten und auch die weiteren Staffeln habe ich bereits hier stehen, sodass ich auch weiterschauen können. Des Weiteren habe ich Kamikaze Kaito Jeanne geschaut, auch bekannt als Jeanne die Kamikaze Diebin, ein Anime, der mich früher in meiner Kindheit und Jugendzeit begleitet hat. Jetzt kann ich die Erinnerungen wieder aufleben lassen und habe sehr viel Spaß daran.

Aktuell schaue ich allerdings sehr intensiv Game of Thrones. Ich kannte bisher nur die erste Staffel und habe diese im März gerewatched und sogleich mit der zweiten Staffel weitergemacht, die ich auch bereits beendet habe, sodass ich mich nun der dritten Staffel gewidmet habe. Wie man merkt, bin ich begeistert von der Serie, sodass ich kaum aufhören kann zu schauen, weil ich immer wissen will, wie es weitergeht.


Einen Film habe ich im März erneut geschaut und zwar Letztendlich sind wir dem Universum egal, der Buchverfilmung zum gleichnamigen Buch von David Levithan, in dem A jeden Tag in einem anderen Körper erwacht. Dieser Film konnte mich auch beim zweiten Mal von sich überzeugen und ich schaue ihn mir auch gerne noch mal an. Die Schauspieler von A können es so genial verkörpern, dass man wirklich das Gefühl hat, nur eine Person vor sich zu haben. Der Wahnsinn!


Lasst mich gerne wissen, wie euer März war. Ich wünsche euch einen kunterbunten, frühlingshaften April!

Kommentare:

  1. Huhu Marina,

    also ich habe "Das Reich der sieben Höfe" auch noch nicht gelesen. :D Aber wenn du es auch gut fandest, sollte ich das vllt doch mal nachholen. Bei so stark gehypten Büchern bin ich ja immer sehr skeptisch. :D
    Bei "Elias und Laia" habe ich aber beschlossen, bis zum Erscheinen des letzten Bandes zu warten. Mir wurde jetzt schon mehrmals gesagt, dass man zwischen den Bänden nicht zu viel Zeit verstreichen lassen sollte. :)
    Zu "Letztendlich sind wir dem Universum egal" höre ich gerade das Hörbuch, finde es bisher aber nicht so spannend. :O

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica, :)
      bei gehypten Büchern kann man auch schnell zu viel erwarten und wird dann enttäuscht. Das kann ich gut nachvollziehen. Aber für mich ist das bei Das Reich der sieben Höfe glücklicherweise nicht eingetreten. :) Ich hoffe, dass es dir auch gefallen wird. :)

      Das kann ich bei Elias & Laia nur bestätigen. Ich überlege auch, die Bücher noch mal zu rereaden, wenn der Erscheinungstermin des letzten Bandes bekannt ist.

      Letztendlich sind wir dem Universum egal setzt auch nicht so auf Spannung.^^ Es ist eher die Botschaft dahinter. Aber ich hoffe, dass es dich noch überzeugen kann. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hi Marina!

    Oh, das ist ja schade, dass dir Centro gar nicht gefallen hat! Was du da ansprichst ist ja wirklich seltsam O.O Ich hab das Buch vor einigen Jahren gelesen und anscheinend sind mir diese Widersprüche gar nicht aufgefallen?! Aber dann ist es auch besser nicht mehr weiter zu lesen ...

    "Das Reich der sieben Höfe" hab ich ja auf meiner Wunschliste, ich hoffe, dass es doch mal irgendwann einziehen kann ^^
    Bei "Elias & Laia" bin ich immer wieder am schwanken ob ich die Reihe lese oder nicht, endgültig entschieden hab ich mich immer noch nicht *lach*

    Ahhh sehr geil! Game of Thrones ist sooooo genial! Ich hab grade auch alle Staffeln nochmal geschaut, damit ich mir für das Finale nochmal alles in Erinnerung rufen konnte! Ich freu mich schon so sehr drauf! :D

    Einen schönen April für dich mit vielen spannenden Lesestunden!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      vielleicht ist es bei Centro auch so, dass mir der erste Widerspruch aufgefallen ist, und ich dann vermehrt drauf geachtet habe. Wer weiß.

      Ich bin gespannt, ob Das Reich der sieben Höfe bei dir einziehen wird, und hoffe, dass es dich dann auch begeistern können wird. :)

      Elias & Laia lohnt sich aus meiner Sicht wirklich. :)

      Ich musste ja jetzt gar nicht auf irgendwelche Staffeln warten. Das ist auch ganz gut so, glaube ich. :D Mit der dritten bin ich auch schon fast wieder durch. :D

      Vielen lieben Dank! Den wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum SuB-Abbau - und schön, dass dich fast alle deine gelesenen Bücher überzeugen konnten :) Ich habe davon bisher nur "Dornen und Rosen" gelesen, was ich mit 4 Sternen bewertet hatte; ich fand vor allem die ersten beiden Drittel sehr gelungen. Es freut mich, dass das Buch dir so gut gefallen hat.
    Die "Elias & Laia"-Reihe steht auf meiner Wunschliste und "Chasing Sunrise" werde ich mir mal genauer anschauen; das Buch klingt interessant, auch wenn es dich wohl nicht hundertprozentig überzeugen konnte.
    Ich habe noch keine deiner Serien gesehen, da ich ehrlich sagen muss, dass ich mit der Serie zu "Game of Thrones" nicht viel anfangen kann, aber es ist schön, dass sie dir so gut gefällt :) Und "Letztlich sind wir dem Universum egal" will ich erst lesen, bevor ich mir die Verfilmung anschaue.

    Ich wünsche dir einen tollen (Lese-)Monat April!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, :)
      danke schön. :)
      Für mich war das letzte Drittel von Dornen und Rosen besonders interessant. :)

      Elias & Laia kann ich nur empfehlen und Chasing Sunrise hat mir gut gefallen, auch wenn ich ein paar Kritikpunkte daran hatte.

      Ich mag es auch lieber, Bücher erst zu lesen, bevor ich den Film schaue. Meistens gefällt mir das Buch dann nämlich nicht mehr so gut. :D

      Vielen Dank! Den wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Huhu Marina,
    da hattest du ja, was Filme und Bücher angeht, einen richtig guten März. Ich freue mich, dass du auch ein Buch vom SuB befreien konntest. Das Reich der sieben Höfe ist eine sehr geniale Reihe. Wirst du den zweiten Band auch bald lesen? Und Elias und Laia, darüber hatten wir uns ja schon in einem anderen Kommentar: Ich liebe (!) diese Reihe und ich freue mich schon so sehr darauf die Fortsetzung bald lesen zu dürfen <3

    Games of Thrones ist auch eine verdammt gute Serie. Sie gehört zu meinen Lieblingsserien (Sons of Anarchy kann ich dir an dieser Stelle auch noch empfehlen, wenn du die Serie noch nicht geschaut haben solltest). Ich warte derzeit sehnsüchtig auf die Ausstrahlung der letzten Staffel im Free-TV. Dass du noch die ganze Serie vor die hast, freut mich sehr. <3

    21 Jump Street habe ich noch nicht gesehen.Dabei bin ich ein Fan von Johnny Depp. Vielen Dank, dass du die Serie hier nochmal in Erinnerung rufst. :o)

    Ich wünsche dir einen mindestens genauso schönen Serien-, Filme- und Lesemonat im April :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, :)
      Das Reich der sieben Höfe möchte ich auf jeden Fall weiterlesen. Ich hoffe, sehr bald. Bisher ist es mir aber noch nicht über den Weg gelaufen. Aber vielleicht wird es noch diesen Monat bei mir einziehen. Mich interessiert schon sehr, wie es weitergeht. :)

      Ich hoffe, dass dir Elias und Laia gefallen wird. :) Wenn du es nicht bereits getan hast. :)

      Sons of Anarchy habe ich tatsächlich noch nicht geschaut. Vielen Dank für den Tipp! Das schaue ich mir gleich mal näher an. :) Ich freue mich auch au jede Folge von Game of Thrones und freue mich auch, dass ich da noch einiges vor mir habe. :)

      Sehr gerne. :) Ich mag Johnny Depp auch sehr. :)

      Vielen lieben Dank! :) Ich wünsche dir auch noch einen schönen April. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.