Montag, 28. Januar 2019

Tanzen, Englisch und Leben | Neuzugänge Januar 2019

Nachdem im Dezember einige Bücher bei mir eingezogen sind, habe ich das im Januar erst einmal zurückgeschraubt, sodass letztendlich bis zum heutigen Tage nur ein Buch bei mir eingezogen ist.

Allerdings habe ich ein Buch bestellt, das im Laufe der nächsten Woche hier eintrudeln wird, sodass ich euch auch dieses schon zeigen werde, damit sich der Post mehr lohnt.

Dance. Love. Learn. Repeat von Tom Ellen & Lucy Ivison
Phoebe:
Endlich an der Uni. Endlich geht das echte Leben los. Ihre Mitbewohnerinnen sind total nett, einen Job hat sie auch schon und angeblich findet man auf der großen Erstsemesterparty Freunde fürs Leben. Ob damit wohl Luke gemeint ist? Luke, der heißeste Typ aus ihrer alten Schule. Luke, der sich nicht an sie erinnern kann.

Luke:
Eigentlich hat er nicht erwartet, dass alles so anders sein würde. Und sich so fremd anfühlt. Luke weiß nicht so richtig, was er will. Soll er sich von seiner Freundin trennen oder nicht? Soll er sich von den bescheuerten Jungs aus seiner Fußballmannschaft distanzieren oder nicht? Soll er Phoebe daten oder nicht?
 Quelle
Dieses Buch habe ich in einem Adventskalender gewonnen. Mich haben das Cover und die Geschichte sofort angesprochen, weshalb ich mich schon sehr auf das Lesen dieser Geschichte freue.

I am the Traitor von Allen Zadoff
Inhalt vom ersten Band:
Mit 12 Jahren wurde er rekrutiert, um tödliche Missionen zu „erledigen“. Mit 16 ist BOY NOBODY einer der Besten. Weil er keine Fehler macht. Weil er eiskalt ist. Weil er seine Zielobjekte schnell und effektiv aus dem Weg räumt.
Seine aktuelle Mission ändert jedoch alles: Denn die Zielperson ist ganz und gar nicht, was sie scheint. Und sie kommt ihm gefährlich nahe. Zu nahe.
Aber BOY NOBODY wird auch diesen Auftrag erfolgreich zu Ende bringen. Weil er einer der Besten ist. Weil er keine Fehler macht. Weil er eiskalt ist. Oder etwa nicht…?
 Bildquelle und Textquelle
Boy Nobody fand ich großartig und auch den zweiten Band Fearless mochte ich sehr. Leider wurde der dritte Band aber nicht mehr übersetzt. Lange habe ich überlegt, ob ich den dritten Band auf Englisch lesen möchte. Jetzt habe ich mich dazu entschlossen, es einfach zu wagen, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht.


Außerdem habe ich meinen E-Book-SuB aufgestockt. Der ist nämlich inzwischen auf zwei Bücher zusammengeschrumpft. Das konnte ich nicht so stehen lassen und habe mir zwei E-Books gegönnt. Und das sind sie:

Step by Step. Herzschlag im Dreivierteltakt von Verena Bachmann
**Wenn dein Herz aus dem Takt kommt** 
Tanzen gehört so gar nicht zu den Talenten von Schulsprecherin Hayne. Und trotzdem steht die Vorzeigeschülerin nun vor der Herausforderung, eine Choreographie für das Frühlingsfest der Schule vorzubereiten und obendrein auch noch einen geeigneten Tanzpartner zu finden. Mädchenschwarm Arthur kommt ihr da mit seinen Tanzkünsten gerade recht. Doch das Ganze hat seinen Preis: Dafür, dass Arthur ihr das Tanzen beibringt, muss Hayne seine Freundin spielen. Was für beide anfangs nur ein Mittel zum Zweck ist, entwickelt sich Schritt für Schritt zu etwas, das die Herzen der beiden ziemlich aus dem Takt bringt… Quelle
Ich liebe das Tanzen und auch Filme rund um das Tanzen können mich immer begeistern, von daher konnte ich an diesem Buch nicht vorbei. Es klingt nach einer schönen Liebesgeschichte.

Kein Leben ohne dich von Marnie Schaefers

Joah ist siebzehn und zum ersten Mal verliebt, ansonsten aber alles andere als ein gewöhnlicher Junge. Überall wittert er Verschwörungen, erst recht nach dem tragischen Tod seines Bruders.
Wem kann er vertrauen? Etwa Sue, dem Mädchen, für das er entgegen aller Vernunft starke Gefühle entwickelt? Er bekommt Angst. Fürchterliche Angst. Um sich und um Sue. Und um eine Welt, in der nichts ist, wie es scheint. Quelle
Ich liebe die Bücher von Marnie Schaefers. Kein Leben ohne dich spielt zeitlich nach Ein Leben mit dir ist nicht genug, das ich vor ein paar Jahren gelesen habe und großartig fand. Jetzt lese ich es gerade noch einmal, um dann Kein Leben ohne dich genießen zu können.


Habt ihr eines der Bücher bereits gelesen? Lasst mir gerne eure Meinungen da. :)

Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    oh wow. Du hast wirklich nicht viel bei dir einziehen lassen! Respekt!
    Bei mir war der Dezember mit wenig Neuzugängen gesegnet, aber im Jänner bin ich wieder phänomenal gescheitert. Sub Abbau adieu!

    Von deinen Neuzugängen kenne ich nur „Step by Step“. Ein echt süßes Buch übers Tanzen und perfekt zum Seele baumeln lassen!

    Ich wünsche dir bei deinen Schätzchen ganz viel Spaß beim Lesen!

    Alles Liebe,
    Tiana
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiana, :)
      danke. :) Ich wollte es nach dem eskalierten Dezember einfach zurückschrauben. :D

      Das freut mich aber, dass dir Step by Step so gefallen hat. :) Dann bin ich guter Dinge, dass ich da keinen Fehlkauf getätigt habe. :)

      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.