Donnerstag, 4. März 2021

Autoren mit N | Top Ten Thursday #108

  


Die Aktion "Top Ten Thursday" findet jeden Donnerstag bei Aleshanee von Weltenwanderer statt. Es geht darum, eine Top Ten Liste zu einem bestimmten Thema zusammenzustellen. Heute gibt es bei Aleshanee den Beitrag hier und das Thema lautet: "10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem N beginnt".

Nachdem das M sehr einfach war, ist das N wieder schwieriger. Und ich habe eine Autorin doppelt dabei. Aber da das Thema auch lautet: "10 Bücher von Autoren mit N" und nicht "10 Autoren mit N", ist das ja absolut im Thema drin.

Jennifer Niven: All die verdammt perfekten Tage
Das erste Buch, das ich von Jennifer Niven gelesen habe, ist All die verdammt perfekten Tage und ich habe das Buch wirklich geliebt. Ich habe Tränen geweint und habe mit den Charakteren mitgelitten.

Eric Nylund: Gemini Der goldene Apfel
Das Buch habe ich vor Jahren mal gelesen und ich fand es wirklich gut. Ich glaube aber, dass es eigentlich ein erster Band ist. Und entweder ich habe es nicht mitbekommen oder es gab nie Folgebände.

Laura Newman: Coherent
Von Laura Newman habe ich mehrere Bücher gelesen. Nicht alle konnten mich überzeugen. Am besten fand ich noch Coherent, auch wenn ich mich nur noch wenig an die Handlung erinnere.

Fabiola Nonn: Calypso Zwischen den Welten
Bei Calypso handelt es sich um eine Unterwassergeschichte. Einerseits mag ich solche Geschichten, insbesondere wegen der Atmosphäre, andererseits konnte mich das Buch aber auch nicht komplett überzeugen.

Melanie Neupauer: Das Geheimnis der schwarzen Rose 1: Verliebt, verlobt, verflucht
Auch an dieses Buch erinnere ich mich kaum. Ich erinnere mich noch an die vielen Fabelwesen, aber die Handlung ist fast komplett gelöscht. In meiner Rezension klang es auch recht zwiegespalten.

Marina Neumeier: Aquarius
Von einem Buch, an das ich mich kaum noch erinnere, kommen wir zu einem Buch, das noch auf meinem SuB liegt. Das Buch klingt allerdings genau nach meinem Geschmack, denn es handelt sich um eine Zeitreisegeschichte und ich liebe solche Geschichten. 

Maria Nikolai: Die Schokoladenvilla
Und noch ein Buch von meinem SuB: Hier handelt es sich um einen historischen Roman. Die Geschichte spielt 1903 und handelt von der Tochter eines Schokoladenfabrikanten. Da es um Schokolade geht, kann es ja nur gut werden. :D

Natasha Ngan: Alba & Seven
Abgesehen von fehlenden Erklärungen fand ich das Buch wirklich genial, denn es geht um Erinnerungen und Erinnerungsdiebe. Und die Idee fand ich einfach großartig und innovativ. Meine Rezension.

Jennifer Niven: Stell dir vor, dass ich dich liebe
Und hier kommt sie noch einmal, denn das zweite Buch, das ich von ihr gelesen habe, ist Stell dir vor, dass ich dich liebe. Und in dem Buch geht es um Prosopagnosie oder auch Gesichtsblindheit. Das bedeutet, dass jemand, der darunter leidet, zwar Gesichter sehen kann, aber sie nicht wieder erkennt. Nicht mal die Gesichter der engsten Angehörigen oder die man jeden Tag sieht. Das Thema fand ich so interessant und das Buch dadurch auch so großartig.


Ja, ich bin nur auf neun gekommen und dabei waren auch viele Bücher, an die ich mich entweder nicht mehr wirklich erinnere oder die ich nicht so gut fand. Tja, das N war nicht einfach. :D

Welche der Autoren/Autorinnen bzw. Bücher kennt ihr?

Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    das Buch von Jennifer Niven ist mir heute schon desöfteren untergekommen.
    Und Laura Newman war auch schon im Gespräch. Von ihr habe ich mir die Dilogie vermerkt. Mal schauen, ob ich noch dazu komme.
    Deine anderen Bücher kenne ich ausschließlich vom Cover her.

    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi, :)
      All die verdammt perfekten Tage kam auch recht oft vor.

      Was ist denn die Dilogie? Ich kenne eher ältere Werke von ihr und habe die neuesten gar nicht so verfolgt.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Guten Morgen Marina :)

    So kann man das Thema auch auslegen ;) wirklich clevere Idee, darauf bin ich gar nicht gekommen. Aber selbst damit wäre meine Liste nicht wirklich voller gewesen als sie jetzt ist^^
    Wir haben Alba & Seven gemeinsam. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, wenn ich auch Ende nicht so ganz zufrieden gewesen bin.
    Ansonsten kenne ich einige Autoren dem Namen nach, hab aber nichts von ihnen gelesen.

    Lieben Gruß
    Andrea#
    AutorInnen mit N

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      manchmal hat man ja Autoren, die man so gerne liest, dass man auch mehrere Bücher von denen vorstellen kann. Ich habe dafür aber die Vornamen vergessen. :D

      Ich mochte Alba & Seven ganz gerne, allerdings fehlte mir am Ende auch was.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hallo Marina,

    ja, N war wirklich nicht so einfach. Ich bin jetzt auch gar nicht auf die Idee gekommen, von einem Autor mehr Bücher zu zeigen, aber das ist auf jeden Fall auch eine geschickte Idee gewesen :D

    Wir haben All die verdammt perfekte Tage und Alba & Seven gemeinsam. Die fallen aber auch beide in die Kategorie kann ich mich kaum noch erinnern. Alba & Seven noch etwas mehr, das war ganz nett für zwischendurch, aber auch nichts besonderes.

    Ein paar der anderen kenn ich vom Sehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, :)
      danke. :D Für mich klingt das Thema so.^^ Ich habe dafür aber die Vornamen vergessen. Das ist ja auch möglich.

      Witzig. Ich kann mich an All die verdammt perfekten Tage besser erinnern. Das war aber auch ein Highlight für mich.
      Bei Alba & Seven weiß ich noch grob ein paar Dinge und ich weiß, dass mir am Ende auch was gefehlt hat.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Hallo Marina,

    gestern hab ich es nicht mehr geschafft vorbeizukommen, aber dafür bin ich jetzt hier.
    Taadaaaa!!! :D

    Wow, bei dir bin ich gerade auf so viele Autor*innen gestoßen von denen ich noch nie gehört habe. Nur Jennifer Niven ist mir ein Begriff und das letzte Buch in deiner Aufzählung klingt wirklich sehr interessant. Ich werd es mir mal notieren. ;)

    Ansonsten spricht mich rein vom Cover jetzt kein Buch weiter an. Aber frau* soll ja den Inhalt bewerten, nicht das Äußere. ;)

    AutorInnen mit „N“ | Top Ten Thursday №14

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo RoXXie, :)
      Stell dir vor, dass ich dich liebe hat auch ein spannendes Thema und ich liebe Jennifer Nivens Bücher. :)

      Das stimmt. :D Das Cover ist nur das erste, was man von einem Buch sieht und darauf aufmerksam macht.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. Hallo Marina,

    das N fand ich auch total schwierig und ich musste Bücher nehmen, die mir weniger gefallen haben. :D

    Jedenfalls haben wir "All die verdammt perfekten Tage" gemeinsam. Mir hat es nicht so gefallen. Ich fand es nicht schlecht, aber es hat mich auch nicht umgehauen. Die Cover von "Die Schokoladenvillla" kenne ich vom Sehen her. Die Reihe ploppt immer mal wo auf, allerdings hätte ich die Autorin aufgrund des Namens nicht erkannt.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, :)
      mir geht es genauso. Ich habe ja auch einige Bücher, an die ich mich kaum noch erinnere. :D

      Schade, dass dir All die verdammt perfekten Tage nicht so zugesagt hat.
      Die Schokoladenvilla habe ich auch immer wieder gesehen und es hat mich so angesprochen, dass es einziehen musste. Nur gelesen werden muss es jetzt noch.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  6. Hallo Marina,

    das N fand ich insofern nicht so einfach, weil nur wenige Namen im sehr guten Bewertungsbereich waren.
    "Die Schokoladenvilla" haben wir gemeinsam, juchuh! :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, :)
      da hast du recht. Ich habe auch eher Bücher dabei, an die ich mich gar nicht so erinnere, was meist ein Zeichen dafür ist, dass es okay war, aber nichts Herausragendes.

      Danke schön. :) Dir auch noch einen schönen Sonntag! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  7. Hallo Marina,
    N fand ich auch sehr schwierig. Ohne SuB und Wunschliste hätte es sehr mau bei mir ausgesehen. Bei O habe ich aber noch weniger Namen.
    Calypso habe ich auch gelesen, allerdings unter dem alten Titel Dark Blue - Das Leuchten der Tiefe und unter dem Pseudonym (?) Fabiola Delano.
    Verliebt, verlobt, verflucht habe ich abgebrochen. Ich bin mit der Geschichte einfach nicht warm geworden.
    All die verdammt perfekten Tage und Die Schokoladenvilla stehen auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette, :)
      den SuB habe ich auch dazu genommen. An die Wunschliste habe ich gar nicht so gedacht. :D

      Beim O habe ich auch schon mal grob geguckt und bin auf drei gekommen. :D Da werde ich wohl auch auf die Vornamen zurück greifen.

      Oh, ich wusste gar nicht, dass Calypso auch unter einem anderen Namen erschienen ist.

      Ich glaube, Verliebt, verlobt, verflucht fand ich ganz gut, aber erinnern kann ich mich gar nicht mehr. :D

      All die verdammt perfekten Tage kann ich dir nur empfehlen! :) Auf Die Schokoladenvilla bin ich selber noch sehr gespannt. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hallo Marina,
    entschuldige, dass ich erst jetzt zum Antworten komme. Neben dem Nachtdienst war ich kaum am PC.
    Du hast mich ja gefragt, ob mir Aquarius gefallen hat. An sich ist es ein schöner Auftakt der Reihe gewesen und es hat mir schon gut gefallen, ich hatte aber auch ein paar kleine Kritikpunkte. Es fehlte mir an vielen Stellen an Hintergrundinformationen und als der erste Band erschien, möchte ich meinen, es stand noch nicht dabei, dass es ein Reihenauftakt ist, das offene Ende hatte mich das aber vermuten lassen. Und manchmal war mir die Explosivität der Protas ein wenig zu doll, aber langweilig wird es mit denen dann zumindest nicht. ;)
    Den Rest deiner Bücher kenne ich nur teilweise vom Sehen und habe sie nicht gelesen.
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      das geht mir aber auch oft so, dass ich nach dem Arbeiten kaum noch Lust habe, mich noch an den PC zu setzen. Also absolut kein Problem. :)

      Vielen Dank für deine Meinung zu Aquarius! Das klingt insgesamt aber nicht so schlecht. Ich finde es zwar auch schade, wenn im ersten Band noch alles im Dunkeln bleibt und kaum Informationen kommen, aber dann stelle ich mich darauf schon mal ein. :D

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.