Dienstag, 9. März 2021

Frühlingsleseliste 2021


Der Frühling steht vor der Tür. Ein paar sonnige Tage durften wir bereits genießen und ich freue mich auf die warmen Tage.

Meine Winterleseliste ist vorbei. Ich habe mir für die Zeit neun Bücher vorgenommen und acht davon gelesen. Die Krone der Sterne 2: Hexenmacht von Kai Meyer ist noch ungelesen. Allerdings handelt es sich dabei um eine SuB-Leiche und ich habe stattdessen Momo von Michael Ende gelesen.

Daher möchte ich euch heute die Bücher zeigen, die ich in der Zeit vom 01. März bis zum 31. Mai 2021 lesen möchte.

Natürlich sollen auch die SuB-Leichen wieder gelesen werden. Aus diesem Grund suche ich mir nun drei davon aus:

Die Kane-Chroniken 1: Die rote Pyramide von Rick Riordan
Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zwei Mal im Jahr - und dann muss er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen. Aber ihr Vater will ihnen gar keine verstaubten Sarkophage zeigen - er plant nicht weniger, als den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch das geht schief, und er wird von einem unheimlichen glutroten Typen entführt. Um ihn zu befreien, müssen Sadie und Carter es mit der gesamten ägyptischen Götterwelt aufnehmen. Zum Buch
Da ich sowieso alle Bände der Trilogie rund um die ägyptische Mythologie auf meinem SuB habe, möchte ich nun endlich mit dem ersten Band starten. Das Buch ist im September 2019 bei mir eingezogen.

Karma Girl Bigtime 1 von Jennifer Estep
In der Welt von »Bigtime« hat jede Stadt mindestens einen Superhelden. Doch selbst der coolste Held kann nichts gegen die Irrungen und Wirrungen der Liebe ausrichten. Daher sollten sich die Heroen in Jennifer Esteps neuer Reihe besser zweimal überlegen, für wen sie aus dem Spandex schlüpfen: Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer - er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus... Zum Buch
Dieser erste Band liegt seit September 2018 auf meinem SuB. Wenn ich das und ein paar andere gelesen habe und es mir gefallen hat, möchte ich mir auch die Folgebände zulegen und lesen.

Strange the Dreamer 1: Der Junge, der träumte von Laini Taylor
Lass dich hineinziehen in eine Welt voller Träume Lazlo Strange liebt es, Geheimnisse zu ergründen und Abenteuer zu erleben. Allerdings nur zwischen den Seiten seiner Bücher, denn ansonsten erlebt der junge Bibliothekar nur wenig Aufregendes. Er ist ein Träumer und schwelgt am liebsten in den Geschichten um die sagenumwobene Stadt Weep - ein mysteriöser Ort, um den sich zahlreiche Geheimnisse ranken. Eines Tages werden Freiwillige für eine Reise nach Weep gesucht, und für Lazlo steht sofort fest, dass er sich der Gruppe anschließen muss. Ohne zu wissen, was sie in der verborgenen Stadt erwartet, machen sie sich auf den Weg. Wird Lazlos Traum nun endlich Wirklichkeit? Zum Buch
Auch diesen ersten Band möchte ich endlich lesen, damit ich mir die Folgebände bestellen kann. Die Bücher wurden im Deutschen zweigeteilt, weshalb es - soweit ich weiß - im Original zwei und im Deutschen vier gibt. Daher handelt es sich bei Der Junge, der träumte streng genommen nur um ein halbes Buch. Das ist auch der Grund, weshalb ich mir danach bzw. währenddessen den Folgeband zulegen möchte, wenn es mir gefällt, damit ich gleich weiterlesen kann.

Aber nicht nur SuB-Leichen möchte ich mir für die Zeit vornehmen.

A new Chapter von Marnie Schaefers
Die berührendsten Geschichten schreibt das Leben selbst.
Keinen Ort liebt die hochsensible und schreibbegabte Studentin Lia mehr als die Buchhandlung ihres Vaters. Als er plötzlich stirbt und seiner Tochter den Laden vermacht, droht ihr Paradies zu zerbrechen: Die Buchhandlung steht vor dem Konkurs und Lia ist zu schüchtern, um neue Kunden zu gewinnen. Bis eines Tages ein unverschämt gutaussehender Typ mit zerzausten Haaren hereinstürmt. Mit seinem Charme bringt Drew Lia völlig aus dem Konzept und ihr Herz zum Stolpern. Doch während die beiden sich immer näherkommen, ahnt Lia nicht, dass Drews Vergangenheit dunkler ist, als jede Geschichte in ihrem Laden. Zum Buch
Lange wird es nicht dauern, bis ich zu diesem Buch greifen werde, denn ich liebe die Bücher von Marnie Schaefers. Daher setze ich es eben auf die Liste.

Talon 4: Drachenblut von Julie Kagawa
Inhalt vom ersten Band:
Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.
Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage… Zum Buch
Noch nicht allzu lange ist es her, dass ich den dritten Band gelesen habe. Und da das Ende schon fies war, möchte ich bald weiterlesen. Den fünften und letzten Band habe ich auch schon auf dem SuB, von daher bietet es sich durchaus an.


Ich nehme mir für die nächste Zeit auch zwei Bücher vor, die nicht auf meinem SuB liegen.

Märchenfluch 2: Die Rache der Fee von Claudia Siegmann
Inhalt vom ersten Band:
In dieser Märchenprinzessin schlummert dunkle Magie
Flora Anthea Allenstein, genannt Flo, fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie die Nachfahrin von Dornröschen ist – und dass sie einen wichtigen Auftrag erfüllen muss: Zusammen mit anderen Märchenfiguren, wie der zickigen Neva aus dem Schneewittchen-Clan, soll sie die Menschheit vor gefährlicher Magie beschützen. Keine leichte Aufgabe, denn zum einen spielen Flos Gefühle verrückt, wenn sie in der Nähe eines gewissen Märchenprinzen ist. Und zum anderen spürt sie, dass in ihr selbst eine dunkle Magie erwacht… Zum Buch
Hier habe ich vor kurzem den ersten Band gelesen. Die Trilogie habe ich mir von meiner Schwester geliehen. Wir tauschen jetzt regelmäßig Bücher aus dem jeweiligen Regal und meine Schwester hat mir Märchenfluch ausgesucht (und ich ihr Dark Palace und sie ist schon beim zweiten Band :O).

Grischa 1: Goldene Flammen von Leigh Bardugo
Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen? Zum Buch
Im April soll es eine Serie dazu geben, die ich natürlich unbedingt schauen möchte, aber vorher möchte ich die Reihe rereaden. Und daher möchte ich nun endlich damit starten.


Das sind sieben Bücher, die ich mir für die Frühlingsmonate vornehmen möchte. Es sollen nicht so viele sein, damit ich auch noch abseits davon Bücher lesen und trotzdem die Liste schaffen kann. 

Welches der Bücher habt ihr gelesen / auf dem SuB / der Wunschliste? Lasst mir unbedingt eure Meinungen und Gedanken da.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Marina :)

    Hin und wieder mache ich mir auch mal Leselisten, aber dazu muss ich wirklich Lust haben. Ansonsten lese ich nämlich nur das, was nicht auf der Liste steht^^ du hast dir da ein paar spannende Bücher ausgesucht, von denen ich doch einige kenne.

    Die Kane-Chroniken ist meine liebste Reihe von Rick Riordan und ich hätte gerne noch mehr als diese 3 Bände über die beiden Geschwister gelesen :D

    Von Bigtime kenne ich bisher die ersten beiden Bände, die mir gut gefallen haben, mich aber auch nicht vom Hocker gehauen haben. Den dritten würde ich dieses Jahr auch gerne noch lesen, damit die Reihe dann auch beendet ist.

    Strange the dreamer habe ich auch gerade in der Mangel - genauer den zweiten Band des Hörbuchs. Ich kann dir nur empfehlen, den auch gleich parat zu haben, weil Band 1 einfach mittendrin und total unpassend aufhört (und das meine ich nicht im Sinne eines Cliffhangers, aber die Stelle hätte man besser wählen können, wenn man es denn unbedingt teilen muss).

    Talon habe ich nach dem zweiten Band abgebrochen, war einfach nicht meins. Ich bin aus den Büchern wahrscheinlich rausgewachsen.

    Die Grischa-Reihe habe ich vor Ewigkeiten gelesen, kann mich inhaltlich aber leider an so gut wie nichts mehr erinnern. Auf die Serie freue ich mich aber auch schon, da will ich unbedingt reinschauen. Und irgendwie finde ich es dann auch wieder nicht so schlecht, dass ich nichts mehr weiß, weil dann kann ich nur überrascht werden und die Handlung genießen, ohne ständig nach Fehlern zu suchen.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude beim lesen der Bücher :D ich hoffe, sie alle können deine Erwartungen erfüllen :D

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      dass die Kane-Chroniken so gut bei dir angekommen sind, freut mich. :) Ich bin auf die ägyptische Mythologie auch mal sehr gespannt. :)

      Damit klärt sich für mich auch gerade, dass Bigtime scheinbar eine Trilogie ist. :D Danke. :) Immerhin haben sie dir ganz gut gefallen. Ich habe auch nicht so hohe Erwartungen, aber ich freue mich auf die Geschichte.

      Ich meine, ich hätte Strange the Dreamer auch mal bei dir gesehen und gelesen, dass es mittendrin endet. Was ja eigentlich auch zu erwarten ist, wenn ein Buch mittendrin geteilt wird. Aber schade, dass eine ungünstige Stelle gewählt wurde. Ich möchte auch, wenn mir die ersten Kapitel zusagen, währenddessen noch die Folgebände bestellen.

      Das mag sein. Für mich hat Talon auch bis jetzt immer weiter nachgelassen, aber auf den vierten Band bin ich, nachdem der dritte ein recht fieses Ende hatte, doch recht gespannt. Aber zu meinen Lieblingsreihen gehört es auch nicht.

      Da hast du recht. :) Ich bin da nicht so pingelig und suche nach Fehlern, auch wenn ich mich an die genaue Handlung erinnere. Ich erinnere mich noch an ein paar Sachen, aber ich wollte die Reihe sowieso rereaden. Das hat wenig mit der Serie zu tun, aber jetzt bietet es sich noch mehr an.

      Da kennst du ja wirklich einige meiner Liste. :D
      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    2. Also eigentlich hat Bigtime mehr Bände 5 um genau zu sein), aber die wurden nicht mehr weiter übersetzt, weswegen es bei uns Trilogie läuft.

      Bei mir kommts immer darauf an, ob ich nach Fehlern suche^^ Bei "Fate - The Winx Saga" wars ganz schlimm, auch wenn ich die erste Staffel insgesamt mochte. Irgendwann werde ich die Reihe auch nochmal lesen, weil ich gerne weitere Bücher der Autorin lesen möchte. Und da braucht man sie wohl als Vorwissen.

      LG Andrea

      Löschen
    3. Ah, gut zu wissen. Danke. :)

      Ich mochte Fate ganz gerne, aber es hat tatsächlich nicht so viel mit dem Original zu tun.^^

      Ich habe auch das Gefühl, dass man die Bücher als Vorwissen braucht, daher möchte ich sie auch wegen Das Gold der Krähen noch mal lesen.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hallo liebe Marina

    Früher habe ich immer Leselisten erstellt, die haben mich am Anfang immer sehr strukturiert lesen lassen, irgendwann aber wurde der Stress immer grösser. Deshalb habe ich das dann irgendwann gelassen. Aber Listen von anderen schaue ich mir um so lieber an.

    "Grischa" wollte ich auch schon einmal lesen und "Strange the Dreamer" haben gefühlt schon alle gelesen, weshalb ich mich schon sehr auf deine Rezension freue.

    Alles Liebe und ich wünsche dir viel Freude mit deinen Frühlingsbüchern
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia, :)
      dann sind Listen auch gar nicht sinnvoll. Ich setze mich da bisher nicht so unter Druck. Wenn ich sie schaffe, ist das gut, und wenn nicht, dann auch. Meistens lese ich auch alle bis auf eines oder zwei und das ist dann vollkommen in Ordnung für mich. :)

      Auf den Reread zu Grischa freue ich mich auch total.
      Ich hoffe, dass mir Strange the Dreamer gefallen wird. :) Ich werde berichten.

      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.