Sonntag, 16. Januar 2022

Jahresrückblick 2021

 


Heute möchte ich euch einen Rundumblick meines Buchjahrs 2021 geben.

Leseziel und gelesene Bücher

Mein Leseziel waren 65 Bücher. Das Ziel habe ich mit 62 gelesenen Büchern nicht ganz erreicht. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit der Zahl. Das waren laut goodreads (nicht ganz korrekt, aber eine vage Richtung) ca. 22.247 Seiten.

Abgebrochen habe ich 2 Bücher.

Das kürzeste Buch war Schnauze, das Christkind ist da von Karen Christine Angermayer mit 104 Seiten, das längste Buch war Die Kane Chroniken 1: Die rote Pyramide von Rick Riordan mit 602 Seiten.

Durchschnittlich habe ich 3,9 Pfoten vergeben.

Im Jahr 2021 habe ich außerdem mal wieder begonnen, Mangas zu lesen. Gelesen habe ich 15 Mangas.


Neuzugänge

Im Jahr 2021 sind 64 Bücher eingezogen. Davon habe ich 26 gelesen. Daran sollte ich vielleicht noch etwas arbeiten. :D

Es ist recht durchwachsen. Bei einigen Monate habe ich mehr gelesen als neue, bei anderen andersherum, bei einem war es ausgeglichen. Allerdings war auch in jedem Monat mindestens ein Buch dabei, das nicht von meinem SuB war, weil ich es letztes Jahr so gehalten habe, jeden Monat ein Buch aus dem Regal meiner Schwester zu lesen. Außerdem waren auch ein paar Re-reads dabei. Daher ist der SuB natürlich gestiegen.

Hier einmal die Übersicht über die Monate:

Januar:                    4 gelesen                3 neu                1 abgebrochen
Februar:                  4 gelesen                4 neu
März:                      6 gelesen                4 neu
April:                      5 gelesen                3 neu
Mai:                        5 gelesen                3 neu                1 abgebrochen
Juni:                        5 gelesen                9 neu
Juli:                         6 gelesen                2 neu
August:                   4 gelesen                7 neu
September:             5 gelesen                5 neu
Oktober:                 6 gelesen                7 neu
November:             4 gelesen                7 neu
Dezember:             8 gelesen              10 neu

SuB-Stand 

Anfang des Jahres hatte ich einen SuB von 47. Durch eine Menge Neuzugänge und oftmals einen kleinen Anstieg habe ich letztendlich einen höheren SuB als zu Anfang des Jahres 2021. Ich habe also einen Aufbau von 15 Büchern zu verzeichnen habe und einen SuB-Stand von insgesamt 62.  Die Entwicklung im Überblick:

Januar: 45 (-2)
Februar: 46 (+1)
März: 45 (-1)
April: 45 (=)
Mai: 43 (-2)
Juni: 49 (+6)
Juli: 46 (-3)
August: 50 (+4)
September: 51 (+1)
Oktober: 53 (+2)
November: 58 (+5)
Dezember: 62 (+4)

Tops

Ich hatte 21 Tops.








Flops

Ich hatte 6 Flops.



Rezensionen zu den Tops und Flops, sofern vorhanden:
Ein Meer aus Tinte und Gold - Traci Chee (alte Rezension aus 2017)
One Last Song - Nicole Böhm
When we Dream - Anne Pätzold
My Christmas Wish - Sarah Saxx

Challenges


2021 habe ich bei der SuB-Leichen-Abbau-Challenge 2021 bei Jennys Bücherkiste mitgemacht. . Hier habe ich 6 SuB-Leichen vom SuB erlöst (3 aus 2018 und 3 aus 2019). Das Ziel ist, jeden Monat mindestens ein SuB-Buch zu lesen, wovon ich nur die Hälfte geschafft habe.

Ausblick auf 2022

Dieses Jahr habe ich mir ein Leseziel von 60 Büchern gesetzt.

Bei den Challenges mache ich erneut bei einer SuB-Leichen-Challenge mit, dieses Jahr wird sie aber von Nicole veranstaltet - Nicoles Seite und meine Seite sind jeweils verlinkt zu finden.

Nach wie vor ist das Ziel, den SuB abzubauen. Mal sehen, ob ich im Jahr 2022 erfolgreicher werde. :D Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Wie war euer Jahr 2021? Lasst mir gerne die Links zu euren Rückblicken da, damit ich dort vorbeischauen kann.

8 Kommentare:

  1. Hallo liebe Marina,

    mir ist es in 2021 leider auch nur knapp nicht gelungen das Challengeziel zu erreichen. Aber ich denke das ist kein Problem. Es soll ja auch nicht in Stress ausarten ;o) Dafür habe ich dann das Ziel für 2022 auch ein wenig niedriger gesetzt.

    It was always you war auch für mich ein Highlight in 2021. Ich habe mir kürzlich den zweiten Band auf den Reader geladen und freue mich, dass er dir so gut gefallen hat.

    Was den SuB angeht: Ich finde es sehr spannend darüber eine Statistik zu führen. Ich fürchte meiner ist auch eher gewachsen ;o) In 2022 möchte ich ihn etwas abbauen. Schauen wir mal, ob ich den Plan umsetzen kann :o)

    Ich wünsche dir ein wundervolles und spannendes Lesejahr 2022.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, :)
      richtig, es soll ja auch alles Spaß machen. Aber das Ziel zu erreichen, macht auch Spaß, daher habe ich es halt auch runtergesetzt.^^

      Oh ja, es musste auch gleich Nikola Hotels neueste Reihe bei mir einziehen, weil ich "It was always you" so sehr mochte.

      Mein Ziel ist ja immer der SuB-Abbau, daher ist so eine Übersicht schon praktisch. Aber leider geht sie oft nach oben. :D

      Vielen Dank! Das wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hey liebe Marina

    Wow, so ein schöner und übersichtlicher Jahresrückblick und auch wenn du dein Ziel knapp verfehlt hast, hast du doch viel gelesen und dein SuB ist - leichtem Anstieg zum Trotz - immer noch im mittleren zweistelligen Bereich. Dass dein Anstieg erst am Ende des Jahres war, spricht auch für sich, Weihnachten (und wenn ich mich richtig erinnere auch dein Geburtstag) haben ja für einige Neuzugänge gesorgt. Die baust du im 2022 sicher wieder ab, ich bin zuversichtlich.

    Ich habe übrigens auch begonnen, mir mehr Bücher aus den Regalen meiner Familie zu leihen. Nur das mit dem Lesen klappt noch nicht so gut ;-)

    Es freut mich, dass du so viele Tops hast und ganz wenige Flops und "Momo" ist auch ein absolutes Lieblingsbuch von mir.

    Ich freue mich auf ganz viele weitere Buchtipps von dir und wünsche dir wundervolle, spannende und magische Lesestunden im 2022.

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia, :)
      danke schön. :)
      Mit der Menge bin ich auch absolut zufrieden. :) Gerade weil ich ja auch viele Highlights hatte.

      Ja, der SuB ist noch im Rahmen, aber irgendwie schon frustrierend, dass er wieder so gestiegen ist. Aber ja, ich hatte im November Geburtstag, und zusammen mit Weihnachten sind es immer die Monate, an denen der SuB dann wieder steigt.^^

      Sich Bücher von der Familie zu leihen, finde ich toll. :) Meine Schwester leiht sich auch Bücher von mir und so lesen wir in jedem Monat ein Buch der jeweils anderen. :)
      Von meiner Mutter habe ich aber auch noch eines stehen, das ich schon ewig lesen wollte. :D

      Momo ist auch ein wirklich tolles Buch. :)

      Vielen Dank! Ich wünsche dir auch ein schönes Jahr 2022 mit vielen wundervollen Geschichten! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hallo Marina,
    ich versuche mich dieses Jahr auch mal wieder am Subabbau aber ohne allzu festes Ziel. Ein bisschen weniger wäre schon nett. Beim Sub-Leichen lesen habe ich es tatsächlich geschafft letztes Jahr ein paar wegzulesen, sodass nun nur noch eine Hand voll aus den Jahren 2018 & 2019 und der ersten Jahreshälfte von 2020 übrig ist. Bei manchen war ich beim Durchschauen meines Subs wirklich überrascht wie lange das dann angeblich schon wieder liegen soll, aber es steht so in meiner Tabelle. ^^
    Das mit dem Subanstieg habe ich im letzten Jahr aber auch ganz gut hingekriegt. ^^ Eigentlich wollte ich das ja nicht aber zum Jahresende war ich dann doch deutlich über 60.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa, :)
      bei mir sieht es ganz ähnlich aus mit den Jahren. Aus 2018 habe ich jetzt nur noch eins und dann noch ein paar aus 2019. Aber ich bin bei einigen auch überrascht, wie lange sie schon warten.

      Die letzten Monate sind auch immer schlimm, was den SuB-Anbau angeht. :D

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Hi Marina!

    Das sieht nach einem tollen Lesejahr aus! Dein Ziel hast du ja auch knapp erreicht und vor allem hattest du viele schöne Highlights!

    "Wörter an den Wänden" fand ich auch richtig gut - vor allem aus der Perspektive.
    "Momo" ist schon seit vielen Jahren ein absolutes Herzensbuch von mir und sollte jeder gelesen haben <3

    Die Grischa Reihe mochte ich auch, aber die späteren Bücher finde ich tatsächlich besser. Grade Band 1 der Krähen Dilogie, das war sogar ein Jahreshighlight :)

    "Ein Meer aus Tinte und Gold" hat mich total fasziniert, ein ganz besonderes Buch!
    "Serafin" hab ich noch vor mir. Ich bin ja ein Fan von Kai Meyers Büchern und natürlich darf das nicht fehlen :D

    Mit gelesenen Büchern und Neuzugängen hast du dir ja einigermaßen die Waage gehalten, das ist doch super! Noch ein paar ältere SuB Leichen lesen in diesem Jahr und dann läuft es doch!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      naja, eigentlich fehlten mir für mein Jahresziel drei Bücher, aber ich bin trotzdem zufrieden. :)

      "Momo" ist auch ein wirklich schönes Buch. :)

      Den ersten Band der Krähen-Dilogie habe ich auch schon gelesen. Den werde ich nach "Grischa" aber auch noch mal lesen und dann den zweiten, den ich noch nicht kenne. Aber die Krähen sind schon genial. :)

      "Ein Meer aus Tinte und Gold" war auch ein wirkliches Erlebnis. :)

      Dann wünsche ich dir viel Freude mit "Serafin". Ich fand es toll. :)

      Bei SuB-Leichen bin ich dieses Jahr schon gut angefangen. :) Das kann auf jeden Fall so weitergehen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.