Donnerstag, 4. Januar 2018

Locked Tight Gefährliches Misstrauen (Mindjack #4) - Susan Kaye Quinn




Eine spannungsgeladene Geschichte um Gedankenleser und die, die sie kontrollieren können.

Verlag: Selfpublishing
Seitenanzahl: 231
Ausgabe (Preis): E-Book (Einstiegspreis: 0,99 €)
Reihe um Zeph: 1 von 3, Mindjack-Reihe: 4 von 6
Buch kaufen?






Die MINDJACK Reihe 
Kiras Geschichte
Gedankenspiele (Prequel) 
Open Minds – Gefährliche Gedanken (Buch #1)
Closed Hearts – Gefährliche Hoffnung (Buch #2) 
Free Souls – Gefährliche Träume (Buch #3) 

Zephs Geschichte
Der Schlosser (Prequel) 
Locked Tight – Gefährliches Misstrauen (Buch #4)
Cracked Open – Gefährliche Spaltung (Buch #5) 
Broken Wide – Gefährliche Freiheit (Buch #6)

In einer Welt voller Gedankenleser lauert der Tod für Jacker an jeder Ecke.
Und Zeph ist kein gewöhnlicher Jacker.

Er kann den härtesten Verstand aufbrechen oder die schwächsten unüberwindbar verschlüsseln – doch das macht ihn zu einer Waffe, die jeder Jacker-Clan gerne für sich beanspruchen würde. Um seine Familie zu beschützen, die allesamt Gedankenleser sind, tut Zeph, was sein Clanführer von ihm verlangt und versucht, die Schmerzensschreie bei seiner Arbeit auszublenden – doch als die Welt von den Jackern erfährt, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seine kleine Schwester ein letztes Mal zu umarmen und sein Zuhause zu verlassen.

Zeph hat viel Übung darin, sich als Gedankenleser auszugeben, doch als Leser beginnen, sich in Jacker zu verwandeln und seine Familie verschwindet, hat Zeph erneut keine Wahl: Er muss in eine Stadt voller Jacker zurückkehren, die ihn hassen, einen Mindware CEO dazu überlisten, ihm zu helfen, einem Mädchen ausweichen, das ihn viel zu gut kennt, und den mächtigsten Jacker im Staat ausspionieren.

Und das alles, ohne dabei draufzugehen, seine wahren Fähigkeiten preiszugeben oder in dem Feuersturm des Hasses zwischen Jackern und Lesern gefangen zu werden, der droht, die ganze Welt zu verschlingen.

Die Mindjack-Bestsellerserie ist zurück – mit einer neuen Hauptfigur und einer Welt voller Gedankenleser und Mindjacker, wie ihr sie noch nie zuvor erlebt habt. „LOCKED TIGHT – Gefährliches Misstrauen” ist das erste von drei neuen Mindjack-Büchern über Zephs Abenteuer. (Lest Der Schlosser um mehr über Zephs Hintergrund zu erfahren)

Das Buch startet direkt nach den Ereignissen aus Free Souls, dem dritten Band der Mindjack-Reihe um das Gedankenlesen und Jacken (einfach dargestellt, das Beeinflussen von Gedanken auf ganz verschiedene Art und Weisen mit den verschiedensten Fähigkeiten), allerdings begleiten wir in diesem Buch einen anderen Charakter: Statt Kira dürfen wir nun Zephs Geschichte erleben, ein junger Jacker, der von seiner Familie geflüchtet ist.

Trotz der Tatsache, dass wir die Geschichte aus einer anderen Perspektive erfahren, ist es keine neue Geschichte für Einsteiger, das heißt, man benötigt das Vorwissen aus der Trilogie um Kira, um wirklich alles nachvollziehen zu können, weil die Welt schon komplex ist. Ich hatte trotz der längeren Zeit zwischen Free Souls und diesem Buch aber keine Probleme in die Geschichte zu finden.

Wenn man die Trilogie um Kira kennt, wird man auch einige bekannte Charaktere wieder erkennen. Ich fand es wundervoll, einigen Personen erneut zu begegnen und zu sehen, dass sie auch eine Rolle spielen. Aber nicht nur die altbekannten Charaktere fand ich wundervoll.

Ich liebe es, aus der Sicht von männlichen Protagonisten zu lesen, weshalb das Buch schon mal allein aus dieser Tatsache ein Pluspunkt hatte. Aber Zeph war mir auch einfach sympathisch. Er handelt aus nachvollziehbaren Gründen und überschreitet dabei auch Grenzen, was man als Leser aber absolut nachvollziehen kann.

Auch die anderen neu eingeführten Charaktere haben mich überzeugt. Sie sind ganz verschieden und haben ihre eigenen Geschichten, was mir sehr gut gefallen hat.

In diesem Buch geht es sehr actionreich zu. Es gibt auch ein paar ruhige, emotionale Momente, die aber schnell wieder von spannungsgeladenen Geschehnissen abgelöst werden. Sehr spannend fand ich die Situation zwischen Jacker und Leser, was sich zwischen ihnen verändert, wie sie miteinander auskommen und wer dagegen oder dafür ist.

Das Ende macht auf jeden Fall Lust auf mehr, weil man einige Hinweise erhält, worum es unter anderem in den Folgebänden gehen wird.

Wer die Mindjack-Reihe noch nicht kennt, sollte sich schleunigst den ersten Band Open Minds zulegen. Es ist spannend, voller Action und auch Gefühle kommen nicht zu kurz. Wer die Trilogie um Kira gelesen hat, sollte sich Zephs Geschichte erst recht nicht entgehen lassen, denn es passieren so einige unerwartete Dinge. 


Vielen Dank an  den Übersetzer, Michael Drecker, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung.