Donnerstag, 23. Juli 2020

Bücher von der Wunschliste | Top Ten Thursday #90


Die Aktion "Top Ten Thursday" findet jeden Donnerstag bei Aleshanee von Weltenwanderer statt. Es geht darum, eine Top Ten Liste zu einem bestimmten Thema zusammenzustellen. Heute gibt es bei Aleshanee den Beitrag hier und das Thema lautet: "10 Bücher, die ganz neu auf eurer Wunschliste gelandet sind".

Was für ein tolles Thema und auch so passend, da ein paar der Bücher auch durch den TTT auf der Wunschliste gelandet sind. Und wenn man die heutigen Beiträge aller Teilnehmer durch hat, müsste man bestimmt den Beitrag wieder ändern, weil dann andere Bücher neu auf der Wunschliste sind. :D

Andrew im Wunderland von Fanny Bechert

»Warum hast du mich hergeholt?« »Weil wir einen Helden brauchen, der uns rettet. Weil ich einen Helden brauche ...« Ich bin Andrew. Mitte zwanzig, Computernerd und mit meiner Nickelbrille und dem hageren Body bestimmt kein Supermodel. Auch kein Superheld, aber für diesen Zweck habe ich ja meine virtuellen Spiel-Charaktere. Mein Leben war ein ruhiger, gemütlicher Trott - bis zu dem Tag, als ich in ein verrücktes Paralleluniversum geriet. Ich rate euch eins: Lauft nie einem weißen Hasen hinterher. Auch nicht, wenn er eine sexy Bardame namens Lola mit Plüschohren und einem süßen Puschel am Po ist. Wieso? Weil ihr dann schneller, als euch lieb ist, einem gewaltigen Problem gegenübersteht: Ihr sollt der verdammte Held einer Geschichte werden. Problem erkannt? Dass ich Lola dennoch verspreche, Ludens City und die Fabelwesen, die dort gegen ihre Unterdrückung kämpfen, zu unterstützen, kann nur daran liegen, dass ich ein absoluter Vollidiot bin. Oder ein Freak, der jeden Sinn für Realität verloren hat. Sucht es euch aus.
Solche Klappentexte sprechen mich einfach an. Zuerst hat mich aber das Cover angezogen. Und das ist ja auch ein absoluter Blickfang. Aber angelegt an Alice im Wunderland, ein männlicher Protagonist und ein humorvoller Klappentext: Das musste einfach auf die Wunschliste. Das Buch erscheint am 11. September 2020.

Wrong Number, Right Guy von Teagan Hunter

Falsch Verbunden, aber richtig verliebt! 
Jeder kennt die Regeln beim Chatten mit dem Handy: Wenn dir eine unbekannte Nummer seltsame Nachrichten schreibt, dann löschst du sie. Du antwortest nicht und du lässt dich schon gar nicht auf einen Flirt mit einem Fremden ein. Denn jemand, den du noch nie gesehen hast, sollte nicht deine Gedanken beherrschen. Und du solltest erst recht nicht so jemanden dazu überreden, eine Babyziege zu kaufen – das wäre schließlich absurd!
Doch als Delia versehentlich in einen Chat mit Zach Hastings gerät, hält sich keiner der beiden an die Regeln. Sie schreiben und flirten immer weiter, denn Zach ist perfekt und obwohl Delia ihn nie getroffen hat, mag sie ihn mehr und mehr. Dabei ist sie gerade nicht auf der Suche nach der Liebe und Zach hat definitiv die falsche Nummer …
Dieses Buch habe ich ein paar Mal beim TTT gesehen. Ich mag Romane, in denen es um das Chatten geht. Kurz reingelesen und schon war es auf der Wunschliste. Klingt einfach humorvoll und toll! Als E-Book kann man es scheinbar schon kaufen, als Taschenbuch erscheint es am 2. November 2020.

Mein Herz kann nicht zerbrechen von Josie Charles

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe, die unaufhaltsam ihren Weg geht ...
Als Jaron ausnahmsweise Lebensmittel in die Villa der steinreichen Emsworths liefert, traut er seinen Augen nicht. Plötzlich wird er von einer schönen Blondine mit einem Schürhaken bedroht. Obwohl sie in derselben kleinen Stadt lebt wie er, hat Jaron noch nie von ihr gehört. Alyssa, die neunzehnjährige Tochter der wohlhabenden Familie, leidet an der Glasknochenkrankheit und hat das Haus seit Jahren nicht verlassen. Sobald Jaron von ihrem Schicksal erfährt, ist er fest entschlossen, Alyssa aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken. Schritt für Schritt folgt sie ihm in die echte Welt und fasst dabei den Mut, ihren goldenen Käfig hinter sich zu lassen. Mit Jaron an ihrer Seite verbringt Alyssa einen Sommer, der ihr Leben für immer verändern soll ...
Von Josie Charles habe ich bereits Weil jeder Weg zu dir führt gelesen und es konnte mich begeistern. Deshalb möchte ich auch noch weitere Werke von ihr lesen. Unter anderem ist dieses Buch auf meiner Wunschliste gelandet. Es klingt nach einer besonderen Geschichte.

Plötzlich Indianer von Ally Morgan

Als die siebzehnjährige Marie mit ihrem Englischkurs zu einer Reise in die USA aufbricht, ahnt sie nicht, dass sich ihr Leben während einer Höhlenbesichtigung in South Dakota mit einem Schlag ändern wird: Die Berührung eines Kristalls versetzt sie zurück ins neunzehnte Jahrhundert – eine Zeit, in der die Black Hills und westlichen Prärien noch Indianergebiet sind.
Marie hat sich nie wirklich für die Indianergeschichten ihres Bruders interessiert, doch jetzt steht plötzlich ein halbnackter junger Mann vor ihr, der eine unbekannte Sprache spricht und sie mit in sein Zeltdorf nimmt. Nicht nur die Zeit und Sprache sind ihr fremd, auch die Sitten und Gebräuche dieses Volks, mit dem sie sich auf einmal arrangieren muss. Anfangs noch als Gefangene integriert sie sich immer mehr ins Dorfleben der Lakota, unterstützt von dem jungen Krieger Ohitika, den sie mit der Zeit mehr und mehr zu schätzen lernt. Doch hört sie nie auf, sich nach ihrem Zuhause zu sehnen, und eines Tages ergibt sich die Gelegenheit, zurück zu der Höhle zu gehen, in der alles angefangen hat ...
Zeitreise und Indianer sind für mich Begriffe, die das Buch für mich zu einem Must-have machen. 

Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé

England 1360: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, zählt der zwölfjährige Robin zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft.
Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Doch das Rad der Fortuna dreht sich unaufhörlich, und während ein junger, unfähiger König England ins Verderben zu reißen droht, steht Robin plötzlich wieder seinem alten Todfeind gegenüber ...
Früher habe ich keine historischen Romane gelesen, aber in letzter Zeit häufiger und mich faszinieren diese Romane immer sehr. Daher bin ich bei einem TTT auf die Waringham Saga aufmerksam gemacht worden, die man als historischer Leser wohl kennen soll. Und das möchte ich auf jeden Fall!

Ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim

Eine neue, atmosphärische Fantasy-Welt und eine umwerfende Liebesgeschichte. Mulan trifft auf Project Runway!
Maia Tamarin träumt davon, die beste Schneiderin des Reiches zu werden. Sie lernt diese Kunst von ihrem Vater und ist sehr begabt, aber als Mädchen ist ihr die Ausübung dieses Berufes untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, fasst sie einen gewagten Plan: Verkleidet als Junge reist sie unter dem Namen ihres Bruders an den Hof, um für ihren Traum zu kämpfen. Unter den zwölf Schneidern, die sich bewerben, herrscht hohe Konkurrenz, das Leben am Hof ist von Intrigen bestimmt – und keiner darf Maias Geheimnis erfahren, denn dann erwartet sie der Tod. Doch schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit des geheimnisvollen Magiers Edan auf sich: Er scheint ihre Verkleidung zu durchschauen. Und Maia braucht seine Hilfe, um die schier unmögliche letzte Aufgabe des Wettbewerbs zu erfüllen: Sie muss drei magische Kleider für die kaiserliche Prinzessin nähen, die aus Elementen der Sonne, der Sterne und des Mondes gewirkt sind. Zusammen mit Edan begibt sich Maia auf eine gefährliche Reise, die sie fast alles kostet, was ihr lieb und teuer ist…
Ein Wettkampf, eine gefährliche Reise, zauberhafte Kleider – und eine große Liebe. Elizabeth Lim entführt ihre Leserinnen und Leser in eine Welt voller Magie und Abenteuer, die an das alte China erinnert!
An diesem Buch kam man in letzter Zeit ja kaum vorbei und auch mich spricht es an, sodass ich es gerne lesen würde. Und vor allem: Mulan und altes China. Na, das kann ja nur gut werden, oder? :D

Crescent City 1 Wenn das Dunkel erwacht von Sarah J. Maas

Magie, Musik – und tödliche Gefahren: Die junge Bryce Quinlan, Halb-Fae und Halb-Mensch, genießt jedes Vergnügen, das Crescent Citys Nächte zu bieten haben. Doch dann wird ihre beste Freundin Danika von einem Dämon brutal ermordet – und für Bryce bricht die ganze Welt zusammen.
Als der Dämon zwei Jahre später erneut zuschlägt, wird Bryce gegen ihren Willen in die Ermittlungen hineingezogen und muss mit Hunt Athalar zusammenarbeiten. Einem Engel, der als gewissenloser Auftragsmörder berüchtigt ist, – und mit dem sich Bryce auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt.
Während die beiden der Spur des Dämons tief in die Unterwelt der Stadt folgen, entdecken sie eine bösartige Macht, die ganz Crescent City in Schutt und Asche legen könnte …
Ich lese zurzeit noch an Das Reich der sieben Höfe, bin aber bald durch mit der Reihe. Und der erste Band der neuen Reihe von Sarah J. Maas erscheint am 18. September 2020, sodass es direkt auf meiner Wunschliste gelandet ist, da Sarah J. Maas es meisterhaft versteht, besondere Geschichten zu erzählen. Klar, ihre erste Reihe könnte ich auch noch lesen - und das möchte ich auch gerne noch nachholen -, aber die neue Reihe reizt mich auch sehr. Und da es ja um Bücher geht, die frisch auf der Wunschliste sind, passt dieses Buch besser.

Die Worte des Windes von Mechthild Gläser

Dem Wind zuflüstern, Gewitter in Kesseln brauen und Tsunamis verhindern – das alles gehört zu den Aufgaben der Wetterhexen. Seit die 16-jährige Robin von ihrem Volk verbannt wurde, vermisst sie all das schmerzlich. Von ihrer eigenen Familie gejagt, ist sie in der Menschenwelt untergetaucht. Bis der charmante Sturmjäger Aaron ihre Hilfe benötigt, um ihre Küstenstadt vor Donnerdrachen zu retten. Doch was Robin nicht weiß: Es steht noch weitaus mehr auf dem Spiel…
Ich mag Mechthild Gläsers Geschichten. Und auch wenn ich manchmal ein paar Kritikpunkte haben, sind sie magisch und märchenhaft. Daher steht natürlich auch ihr neues Buch auf meiner Wunschliste und das erscheint am 16. September 2020.

Cassardim 1: Jenseits der goldenen Brücke von Julia Dippel

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.
Dieses Buch steht erst seit kurzem auf meiner Wunschliste, weil ich ihm nie wirklich Beachtung geschenkt habe, da mich ehrlich gesagt das Cover abgeschreckt hat, dass ich ganz gruselig finde. :D Aber auch dieses Buch habe ich bei einem TTT gesehen - und es könnte der Klappentext-TTT gewesen sein - und erst da habe ich mal gelesen, worum es überhaupt geht und sofort Gefallen daran gefunden.

Remember the Fun von Beck Nicholas

Drama, Liebe, Meeresrauschen
Adelaide, Australien: Der Roadtrip zu einem Konzert nach Melbourne wird für Zoey und ihre Freunde zum Sommer ihres Lebens. Zoey, die eigentlich ihrem Ex Finn hinterhertrauert (der wiederum inzwischen mit ihrer besten Freundin Cass zusammen ist), verliebt sich Hals über Kopf in Finns Cousin Luc, der jedoch ein tragisches Geheimnis verbirgt. Ein Geheimnis, das auf der Fahrt entlang der spektakulären Great Ocean Road eine ungeahnte Verbundenheit mit Zoey entstehen lässt ...
Hach, Roadtrips. Ich liebe die ja und gerade zur jetzigen Zeit passen sie für mich perfekt. Aber auch im Winter kann man sich mit sommerlichen Roadtrips fort träumen. Daher ist dieses Buch direkt auf meiner Wunschliste gelandet.


Welche der Bücher habt ihr gelesen oder stehen auch noch auf eurer Wunschliste?

Kommentare:

  1. Hey Marina,

    eine tolle Liste hast du. "Cresent City" hat Anni bereits gelesen, dazu hat sie bereits eine Rezension angefangen. ;)

    "Mein Herz kann nicht zerbrechen" ist erst einmal auf meine Wunschliste gelandet. :D Das klingt wirklich sehr gut.

    Liebe Grüße
    Celi von Tintenschwestern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Celi, :)
      danke schön. :)

      Angefangen, okay. :D Das kenne ich.^^

      Es freut mich, dass ich dich auf "Mein Herz kann nicht zerbrechen" aufmerksam machen konnte. Ein anderes Buch von ihr mochte ich sehr und dieses klingt auch wirklich toll. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hallo Marina

    Cassardim subt bei mir noch. Ein Kleid aus Seide und Sternen habe ich mir total günstig als E-Book gekauft. Die Worte des Windes klingt interessant.Von der Gable sollte ich endlich mal wieder was lesen. Die schreibt klasse.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela, :)
      an günstigen E-Books komme ich auch schwer vorbei.^^ Ein Kleid aus Seide und Sternen finde ich aber so schön, dass ich wohl überlegt hätte, es trotzdem nicht als E-Book zu erwerben, aber wer weiß.^^

      Es freut mich, dass dir Rebecca Gablés Schreibstil so gut gefällt. :) Da freue ich mich noch mehr auf das Buch, wenn es denn mal bei mir einzieht. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hallo Marina,

    tolle Bücher hast du drauf. Ein Kleid aus Seide und Sternen habe ich ja bereits gelesen und hab es gern gemocht. Cassardim und Crescent City stehen bei mir auch auf der WuLi.
    Andrew im Wunderland kannte ich bisher noch nicht, aber mir gehts auch wie dir. Das Cover ist ein totaler Blickfang und der Klappentext klingt auch interessant!

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, :)
      es freut mich, dass dir Ein Kleid aus Seide und Sternen gut gefallen hat. :)

      Der Sternensand-Verlag macht auch immer schöne Cover. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Hallo Marina,

    meine WuLi ist bei Deinen Wünschen nicht in Gefahr, da ist für mich leider nichts dabei.
    Aber das Cover von "Mein Herz kann nicht zerbrechen" sieht toll aus!!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny, :)
      erholsam für die Wunschliste ist ja auch mal gut. :)
      Das Buch hat wirklich ein wunderschönes Cover. Und mich spricht auch der Inhalt total an. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. Huhu Marina :)

    Bisher ist meine Merkliste noch nicht so wirklich in Gefahr, was vermutlich aber auch daran liegen könnte, dass die meisten Bücher schon da drauf stehen^^ so verhält es sich auch mit der neuen Reihe von Sarah J. Maas und Cassardim. Andrew im Wunderland hab ich noch im Auge, da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      :D das ist ja dann entspannt.^^
      Ich liebe ja Adaptionen und lese gerne aus der männlichen Sicht, weil das so selten vorkommt, daher ist Andrew im Wunderland schon weit oben bei mir. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  6. Hallo Marina,


    heute habe ich nicht teilgenommen, denn hier hätte ich nie im Leben nur 10 Titel nennen können. :-)
    Deine Bücherliste interessiert mich aber trotzdem und deshalb schaue ich hier mal rein.
    Die meisten Bücher kenne ich nicht, aber du hast "Das Lächeln der Fortuna" aufgeführt und diesen Roman kann ich dir nur ans Herz legen. Für mich war es das beste Buch der Autorin und auch im historischen Bereich eines der besten überhaupt.


    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, :)
      das freut mich. :)
      Danke für die Empfehlung. :) Das klingt wirklich großartig. :) Eines der besten historischen, die Erwartungen steigen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  7. Hey Marina, zu deinen Büchern kann ich nicht soo viel sagen. Aber "Cassardim" hatte ich Anfang des Jahres gelesen und war total begeistert! Deswegen habe ich mir gleich den 1. Teil von Izara gekauft, den muss ich nur noch lesen. :)

    Hier findest du meine Top 10 Wunschbücher! :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara, :)
      es freut mich sehr, dass dir Cassardim so gut gefallen hat. :) Von der Autorin habe ich noch gar nichts gelesen, aber ich hoffe, dass dir auch Izara gut gefallen wird. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hi Marina!

    Ja, bei dem Thema heute konnte man sich richtig austoben auf was man sich so freut :D

    Von deiner Liste kenne ich immerhin Das Lächeln der Fortuna. Das war mein "richtiger" Einstieg in das historische Genre und ich liebe das Buch und die ganze Reihe -überhaupt alle Bücher von der Autorin <3

    Bei Ein Kleid aus Seide und Sternen hatte ich auch überlegt, aber nach den ersten Rezensionen dazu bin ich mir eher sicher, dass es nichts für mich ist.

    Das Cover von Mechthild Gläser sieht total bezaubernd aus, das hab ich heute schon in einem anderen Beitrag gesehen. Aber von der Autorin hab ich ... da Buch mit der Sanduhr vorne drauf gelesen, mir fällt der Name grade nicht ein *lach* Aber davon hatte ich mir mehr erwartet. Ich hoffe, dir gefällts, wie auch die anderen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      das klingt so gut zu Das Lächeln der Fortuna. Alle schwärmen. Da muss ich unbedingt zuschlagen. :)

      Ich hatte noch gar nicht so viele Rezensionen dazu gelesen, hatte aber schon das Gefühl, dass es ganz gut ankam. Muss ich noch mal näher schauen. :)

      Danke schön. :)
      Ich weiß gar nicht, ob eine Sanduhr drauf ist, aber auf jeden Fall eine Uhr und Staub. :D Dann ist es Bernsteinstaub.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  9. Hallo Marina,

    oh ja, beim TTT füllt sich die Wunschlste regelmäßig. :)

    Beim Stichwort 'Babyziege' bei "Wrong Number, Right Guy" bin ich neugierig geworden. Das ist zwar überhaupt nicht mein Genre, könnte aber witzig und charmant sein.

    Dann hoffe ich mal, dass sich deine Wünsche bald erfüllen.

    Liebe Grüße & schönen Abend,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, :)
      das klingt schon witzig mit der Babyziege.^^

      Danke schön! :) Das gebe ich gerne zurück.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  10. Hallo Marina,
    schön, dass es dich in die Richtung der historischen Romane zieht. Ich habe viele Jahr unheimlich viel in dem Genre gelesen. Derzeit bin ich allerdings übersättigt. War einfach zu viel. "Das Lächeln der Fortuna" liegt auch noch auf meinem Sub. Auch ich habe es damals gekauft, weil man die Saga wohl kennen sollte.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      ja, zu viel ist dann auch wieder nicht gut. Aber ja, ich höre immer nur Gutes über diese Saga. Ich bin gespannt drauf. :) Und ich hoffe, dass es dir gefällt, wenn du mal wieder Lust auf historische Romane hast. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  11. Hallo Marina,
    um deine Frage zu beantworten:
    Ich habe keines der Bücher gelesen und es steht auch keines davon auf meiner WuLi... äh halt...
    Ändern wir das: Ich glaube Andrew klingt interessant, das setze ich mal auf meine WuLi... Schade, dass es keine schwule Geschichte ist, andererseits ... vielleicht auch besser so.
    LG
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin, :)
      vielleicht, aber es hätte auch interessant werden können. Wie dem auch sei, ich bin froh, dass es auf deiner Wunschliste landen durfte. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  12. Hallo Marina,
    Ein Kleid aus Seid und Sternen habe ich gelesen. Es hat mir gut gefallen. Es ist eine Mischung aus Mulan, orientalischen Märchen und Allerleirauh. Ich fand die Geschichte schön fantasievoll.
    Vor Das Lächeln der Fortuna habe ich mich wegen der hohen Seitenzahl erst gescheut, aber dann habe ich das Buch doch begonnen und nicht bereut.
    Die Worte des Windes hast du ja schon in meiner Liste entdeckt. Bisher habe ich noch kein Buch von Mechthild Gläser gelesen, aber ich bin schon sehr gespannt. Die Buchspringer von ihr wartet noch auf meinem SuB.
    Remember the Fun liegt noch auf meinem SuB. Wieder so ein Buch, das ich schon längst gelesen haben wollte. :-)
    Plötzlich Indianer hört sich sehr interessant an. Das Buch muss ich mir genauer anschauen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette, :)
      Allerleihrauh kenne ich gar nicht. Da muss ich gleich mal näher schauen. Aber Mulan und orientalisches Märchen klingt schon toll. :)

      Vor hohen Seitenzahlen schrecke ich auch oft zurück, aber zu dem Buch höre ich nur Gutes. :) Und es freut mich daher, dass es auch dir gut gefallen hat. :)

      Ich hoffe, dass Die Worte des Windes bei uns beiden bald einziehen kann. :) Und Die Buchspringer mochte ich gerne. Ich wünsche dir viel Spaß damit. :)

      Es freut mich, dass dir Plötzlich Indianer aufgefallen ist. Ich musste es direkt auf meine Wunschliste setzen, als ich es entdeckt habe.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.