Donnerstag, 9. Juli 2020

Älter als zehn Jahre | Top Ten Thursday #88


Die Aktion "Top Ten Thursday" findet jeden Donnerstag bei Aleshanee von Weltenwanderer statt. Es geht darum, eine Top Ten Liste zu einem bestimmten Thema zusammenzustellen. Heute gibt es bei Aleshanee den Beitrag hier und das Thema lautet: "10 deiner liebsten Bücher, deren ET über 10 Jahre her ist (ohne Klassiker)".

Bei diesem Thema finde ich es erstaunlich, welche Bücher man tatsächlich nennen kann. Eigentlich denkt man sich, dass die Bücher doch noch gar nicht so alt sind, aber doch... sind sie! :D Da fühlt man sich direkt alt.^^ (Übrigens musste ich mich bei diesem Thema auf das Internet verlassen, denn ich habe nicht alle Bücher hier.)

Die Tribute von Panem von Suzanne Collins
2008 kam der erste Band von Die Tribute von Panem heraus und ich habe lange überlegt, ob ich die Reihe überhaupt lesen möchte, weil es damals einfach nicht meins war, aber nachdem ich dann lange um das Buch herumgeschlichen bin, habe ich es doch mitgenommen und ausprobiert und ich war wirklich begeistert.

Die fließende Königin von Kai Meyer
2001 kam Die fließende Königin heraus und ich liebe diese Geschichte. Es spielt in Venedig, einem magischen Venedig mit Steinlöwen und Meerjungfrauen. Diese Ausgabe gibt es inzwischen nicht mehr zu erwerben, aber es gibt schöne neue Hardcover-Ausgaben, die zu Serafin passen, was eine Art Fortsetzung darstellt und sich noch auf meinem SuB befindet. Meine Rezension

Faunblut von Nina Blazon
2008 erschien Faunblut und führt ein in eine wundervolle, einzigartige Welt. Eine Geschichte, die man erleben muss und von der man sich verzaubern lassen kann.

Die Bücherdiebin von Markus Zusak
Die Bücherdiebin aus 2005 erzählt eine Geschichte über ein Mädchen, das Bücher stiehlt und Herzen von Menschen, denen es begegnet. Der Erzähler ist der Tod selber und dieser berichtet von der Kriegszeit und einem ganz besonderen Mädchen. Mich hat diese Geschichte zu Tränen gerührt. Meine Rezension

Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater
2009 und damit noch knapp in der Zeit kam Nach dem Sommer heraus, eine Geschichte über Wölfe und eine ungewöhnliche Liebe. Eine sanfte, ruhige, besondere Geschichte, die ich geliebt habe. Meine Rezension

Zwischen Himmel und Liebe von Cecelia Ahern
Meine liebste Geschichte von Cecelia Ahern stammt aus dem Jahr 2005 und handelt von unsichtbaren Freunden und der Liebe. Es gibt sehr viele besondere Szenen in diesem Buch.

Artemis Fowl von Eoin Colfer
Eine Leseprobe hat mich zu diesem Buch geführt und es ist der Taschenbuch-Schuber bei mir eingezogen, weshalb ich die ersten drei Bände in anderen Covern besitze. 2001 erschien der erste Band und es ist eine großartige Geschichte über das junge Genie Artemis Fowl und eine geheime Welt, bestehend aus technisch hochentwickelten Feen und Zwergen.

Merlin von T.A. Barron
Aus 1996 und damit das älteste Buch heute ist Merlin. Ich habe die Bücher mehrmals gelesen und war jedes Mal begeistert von der Geschichte über die Kindheit des großen Zauberers, Merlin, denn wie der Untertitel des ersten Bandes verspricht, erzählt diese Reihe, wie alles begann. Der Beginn des ersten Bandes zieht sich etwas, aber danach ist es eine tolle Reihe, die ich nicht missen möchte.

Eona Drachentochter von Alison Goodman
2008 ist Eona erschienen. Diese Geschichte ist chinesisch angehaucht und erzählt von den Drachenaugen, Auserwählte der Drachen, die ihnen ihre Macht verleihen. Eona möchte ein Drachenauge sein, aber als Mädchen ist es ihr verboten. Und so schleicht sie sich als Junge ein und wird tatsächlich erwählt. Das Versteckspiel von Eona, um ihre wahre Identität geheim zu halten, ist sehr spannend zu lesen, gepaart mit den magischen Drachen und dem chinesischen Flair ist es eine sehr besondere Geschichte.

Incarceron Fliehen heißt sterben von Catherine Fisher
Incarceron ist ein Gefängnis, das lebt. Das Buch erschien 2007 und ist anders. Dieses Buch muss man selber lesen und wenn ich jetzt darüber nachdenke, bekomme ich direkt Lust, es noch einmal zu lesen, denn es ist großartig. Meine Rezension


Welches der Bücher kennt ihr?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Marina,
    Wir haben heute die Tribute von Panem gemeinsam. Mir ging es auch sehr ähnlich mit dem Buch. Ich bin extrem lange drum herum geschlichen, weil ich mir so unsicher war, ob es mir gefallen könnte. Und nun ist es einer meiner Lieblingsreihen :D

    Nach dem Sommer wollte ich auch erst nehmen, aber ich hab mich doch dagegen entschieden. An sich mochte ich die Geschichte sehr, aber es ist leider kein Favorit geworden.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, :)
      :D witzig, dass es dir da ähnlich ging. :) Gut, dass wir uns beide für die Reihe entschieden haben. :)

      Ich mochte auch die Folgebände von Nach dem Sommer total, weil da Cole und Isabel auftauchen, die ich sehr zusammen mochte. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Guten Morgen Marina :)

    Ich war beim suchen auch überrascht, wie alt manche Bücher schon sind .. vor allem weil man sie immer noch häufig sieht und sie noch nicht in der Versenkung verschwunden sind.

    Gelesen habe ich von deiner Liste bisher nur Panem. Bei Merlin bin ich mir nicht mehr sicher, kann auch sein, dass nur meine Mama das mal gelesen hat. Aber ansonsten kenne ich die Bücher soweit vom sehen her. Von Nina Blazon habe ich andere Bücher gelesen.

    Incarceron kannte ich bis eben noch gar nicht, aber das Cover gefällt mir wirklich gut und was du schreibst, klingt auch super. Schaue ich mir definitiv mal genauer an :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      ja, da hast du recht. :)

      Merlin mochte ich damal sehr. :) Und Nina Blazon hat auch tolle Bücher geschrieben. :) Faunblut ist ein wirklich schönes Buch. :) Die ganze Reihe.

      Es freut mich, dass ich dein Interesse für Incarceron wecken konnte. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Guten Morgen Marina

    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine
    Panem, Rubinrot, die Bücherdiebin und die Ahern habe ich gelesen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela, :)
      obwohl wir keine gemeinsamen haben, kennst du ja doch einige von meinen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Hallo Marina,
    da ich zu dem Thema nicht ganz so viel beitragen konnte, hat Anja unsere Liste heut allein gemacht. Eine direkte GEmeinsamkeit habt ihr zwar nicht, aber zumindest eine Autorin: Cecila Ahern. Bei uns ist P.S. Ich liebe dich auf der Liste, das haben Anja und ich sogar beide gelesen. ^^
    Nach dem Sommer habe ich in der Gesamtausgabe als Hörbuch gehört, aber ich schätze, da hätte ich auch nicht dran gedacht, wenn ich mich auf die Suche nach Büchern gemacht hätte, da ich es ja viel später gehört habe. Ich mochte die Reihe aber gern.
    Faunblut und Panem kenne ich vom Sehen, der Rest sagt mir heute nicht so viel. :)

    Anjas Auswahl
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      P.S. Ich liebe dich habe ich auch gelesen. Es war mein erstes Buch von Cecelia Ahern, aber mein Favorit ist Zwischen Himmel und Liebe. :) Das habe ich auch schon zwei Mal gelesen.

      Nach dem Sommer mochte ich auch sehr. :) Besonders ab dem zweiten Band. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. Hallo Marina!
    Ein paar deiner Bücher kenne ich vom Sehen, gelesen habe ich aber keins davon. Von Nina Blazon habe ich "Totenbraut" gelesen, das fand ich auch sehr gut.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke, :)
      Totenbraut habe ich auch gelesen, aber mir haben andere Bücher von ihr besser gefallen. Faunblut und Zweilicht zum Beispiel. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  6. Hallöchen,

    von deiner Liste habe ich ein paar Bücher gelesen.
    "Tribute von Panem" fand ich ganz nett, hat aber nicht für die Liste gereicht.
    "Zwischen Himmel und Liebe" konnte leider keinen wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen.
    "Die Bücherdiebin" hätte es auch fast auf meine Liste geschafft, musste dann aber einem anderen Buch platz machen.
    Die anderen Bücher habe ich nicht gelesen.

    Viele Grüße

    Mein Beitrag
    "Artemis Fowl" fand ich klasse. Da steht auf jeden Fall ein reread der Folgebänder demnächst an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Abigail, :)
      Zwischen Himmel und Liebe habe ich mehrmals gelesen, daher habe ich es noch gut im Gedächtnis.
      Die Bücherdiebin fand ich so gut, dass ich es einfach nennen musste. :) Das war sehr beeindruckend für mich.

      Ich hätte auch Lust, Artemis Fowl erneut zu lesen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  7. Hallo, die Merle Trilogie ist immer noch meine Liblingstrilogie von Kai Meyer. Ich bin gespannt, wie der neue, vierte Teil wird. Ansonsten habe ich keines der Bücher gelesen, obwohl Panem schön im Schuber zu Hause steht :) LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, :)
      oh ja, ich liebe die Merle-Reihe auch total. ♥ Und auf Serafin freue ich mich auch schon. :)

      Oh, ein Panem-Schuber: Wie toll. :) Dann wünsche ich viel Spaß beim Lesen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hallo Marina,
    mit "Nach dem Sommer..." hätte ich meine TTT-Liste heute auch noch fortsetzen können, denn auch das gehört für mich zu den Lieblingsbüchern.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, :)
      Nach dem Sommer ist auch eine wirklich schöne Reihe. :) Freut mich, dass sie auch zu deinen Lieblingsbüchern zählen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  9. Hallo liebe Marina,

    heute haben wir "Die Bücherdiebin" und "Nach dem Sommer" gemeinsam, zwei Bücher, die ich sehr gerne mochte. :)
    An "Die Tribute von Panem" und "Faunblut" habe ich tatsächlich gar nicht wirklich gedacht, da beide nicht in meinem Regal stehen und es ewig her ist, dass ich sie gelesen habe .... ersteres will ich aber unbedingt mal wieder re-readen. ^^

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      schön, dass du die Bücher auch so mochtest. :)

      Die Tribute von Panem ist auch eine tolle Reihe. :) Die könnte ich nie aus dem Regal geben.^^ Und auch Faunblut mag ich sehr. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  10. Hi Marina,

    Faunblut habe ich damals auch gelesen und fand es irgendwie einzigartig. Nach dem Sommer hatte mir auch richtig gut gefallen. Band 2 fand ich allerdings deutlich schwächer.
    An Panem hatte ich auch gedacht, allerdings hatte mir Amazon da 2012 angezeigt, aber so spät war es ursprünglich nicht, wenn ich mich nicht täusche.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura, :)
      Faunblut ist auch einzigartig. Das beherrscht Nina Blazon perfekt. :)
      Ich mochte den zweiten Band von Mercy Falls tatsächlich noch mehr.^^

      Panem wurde bestimmt mal neu aufgelegt, daher kam dann wahrscheinlich die 2012. Gar nicht so einfach, das wirklich herauszufinden.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  11. Guten Morgen Marina,

    ja, da hast du recht, ich war teilweise auch ganz erstaunt, welche Bücher möglich gewesen wären, weil sie doch schon so alt sind :D

    Unsere Gemeinsamkeit mit Zwischen Himmel und Liebe hast du ja schon entdeckt. Mich hat das Buch sehr berührt und es war das von ihr, wo ich am meisten geweint habe.
    Es gibt einige der Bücher die ich gelesen habe und hätte nehmen können. Panem, Die Bücherdiebin, Nach dem Sommer und Merlin. Alle mochte ich sehr gerne. Incarceron habe ich auch gelesen, aber das war eher nicht ganz meins zumindest nicht so, dass ich die Fortsetzung noch gelesen hätte.
    Merle habe ich ja jetzt vor kurzem erst als Hörbuch gehört. Sonst habe ich Faunblut noch auf der WuLi. Also insgesamt eine Liste, die mir richtig gut gefällt :)

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, :)
      :D die Zeit vergeht.^^

      Zwischen Himmel und Liebe mochte ich auch am liebsten. :)

      Incarceron fand ich sehr besonders, daher würde ich es auch gerne noch mal lesen. :) Aber ich kann mir vorstellen, dass es nicht alle Geschmäcker trifft. Aber das ist ja bei fast jedem Buch so. :)

      Merle ist so toll. :) Die Hörspiele dazu finde ich auch großartig.

      Faunblut kann ich nur empfehlen. :)

      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  12. Hallo Marina,
    ich war auch teilweise sehr überrascht, wie alt manche Bücher schon sind. Das kommt mir oft gar nicht so lange her vor.
    Die Tribute von Panem habe ich auch gelesen. Ich habe mich auch lange vor der Thematik gescheut. Zum Glück habe ich mich doch an die Reihe getraut. :-)
    Faunblut hat mir auch sehr gut gefallen. Mir gefällt die Fantasywelt, die Nina Blazon erschaffen hat.
    Nach dem Sommer habe ich aussortiert und verschenkt. Die Bücher von Maggie Stiefvater treffen irgendwie nicht meinen Geschmack.
    Eona liegt nun schon seit letztem Jahr auf meinem SuB. Die Seitenanzahl schreckt mich noch etwas ab. Ich muss es wohl einfach mal damit versuchen. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette, :)
      ja, da hast du recht.

      Ich bin auch froh, dass ich mich an Panem getraut habe. Es war so gut. :)

      Nina Blazon hat mit der Faunblutwelt wirklich etwas Besonderes erschaffen. :)

      Maggie Stiefvater kommt auch nicht bei allen so gut an. Aber ich liebe ihre Bücher. :)

      Eona fand ich so gut. :) Ich kann es dir nur empfehlen und hoffe, dass es dir gefallen wird. :) Hohe Seitenzahlen schrecken mich auch oft ab, aber wenn ich dann endlich doch zu den dickeren Büchern greife, bereue ich es doch nicht. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  13. Hallo liebe Marina,
    wahnsinn, dass die Tribute schon so "alt" sind. Das hätte ich nie gedacht! Die Reihe habe ich damals geliebt <3 Die Bücherdiebin habe ich auch gelesen. Eine sehr gute, aber auch sehr bedrückende Geschichte.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, :)
      ich hätte auch nicht gedacht, dass Panem schon so alt ist. Aber ich bin auch froh, dass ich es mit der Reihe versucht habe. :)

      Bedrückend und emotional, das ist Die Bücherdiebin definitv, aber auch einzigartig. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  14. Da merkt man erst einmal, wie die Zeit vergeht :D Denn gerade Die Tribute von Panem und Faunblut waren Bücher, die mich während meiner Jugend begleitet haben :D
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, :)
      da hast du recht. :D Ich finde es auch der Wahnsinn, dass die schon über zehn Jahre alt sein sollen.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  15. Hallo Marina, von deiner Liste hab ich bisher nur Die Tribute von Panem gelesen. Der Rest ist aber auch interessant. Hier ist mein Beitrag https://buchundco.blogspot.com/2020/07/top-ten-thursday-alte-lieblinge.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christin, :)
      Die Tribute von Panem ist auch so ein Klassiker. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  16. Hallo Marina!

    Eine wirklich schöne Liste :) Am meisten verwundert hat mich "Die Tribute von Panem". Durch die Filme und das erst kürlich erschienene Prequel kommt es mir so vor, als wäre der erste Band erst vor ein paar Jahren erschienen. Aber dass es tatsächlich schon so lange her ist hätte ich irgendwie nicht gedacht!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, :)
      danke schön. :) Ja, bei Panem war ich auch sehr verwundert. :D So schnell vergeht die Zeit.^^ Aber es liegt vermutlich wirklich an den Filmen und dem Prequel.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.