Sonntag, 21. Februar 2021

Lesemarathon zum Winterende bei Dana und Anna (Update-Post am Sonntag)


Bei Dana von Buchtraumwelten und Anna von Annas Bücher findet heute der zweite Teil des Lesemarathons zum Winterende statt.

Heute beginnt es wieder um zehn Uhr und alle zwei Stunden kommt eine neue Frage / Aufgabe.

Aufgrund der besseren Übersicht fange ich für den heutigen Sonntag einen neuen Post an. Meinen Samstagpost verlinke ich bei Interesse hier.

Ich habe gestern noch in Serafin Das kalte Feuer von Kai Meyer 32 Seiten gelesen, bin also bis Seite 170 gekommen, wo ich heute dann auch wieder starten werde.

Bei Die goldene Ananas von Dennis Kornblum habe ich lediglich das Kapitel beendet, sodass ich dort jetzt bei 31 % bin.

Ich habe schon gemütlich gefrühstückt und habe jetzt bis zur ersten Frage um 10 Uhr schon in Serafin weiter gelesen.

Frage um 10 Uhr: Eiskristall - Bei welchem Buch bist du vor Spannung wie erfroren gewesen?

Gleich am Anfang so eine schwierige Frage. :D

Mir fällt da spontan Half Bad Das Dunkle in mir von Sally Green ein, weil ich bei diesem Buch vor Spannung und Entsetzen nicht mehr aufhören konnte zu lesen und es deshalb an zwei Abenden durch hatte.

16:00 Uhr

Jetzt bin ich auch endlich zurück und melde mich wieder.^^
Ich habe heute Morgen ein wenig in Serafin gelesen und bin nach einem kleinen Snack nach draußen gegangen, um das schöne Wetter zu genießen. Ursprünglich wollte ich nur ein bisschen spazieren, aber dann habe ich mich spontan entschlossen, mein Buch mitzunehmen und zu testen, ob es warm genug zum Lesen ist.

In Ermangelung eines Balkons muss ich auf den nahegelegenen Park ausweichen und es ist so schön warm und sonnig draußen, dass ich eine ganze Weile geblieben bin und Serafin ausgelesen habe.

Jetzt werde ich daher erst einmal die Fragen beantworten, die neu dazu gekommen sind, und bei allen eine Runde stöbern.

Frage um 12 Uhr: Schneemann - Baue einen Schneemann aus Büchern.

Zuerst wollte ich noch etwas Orange und Schwarz mit reinmischen für die Karotte und den Hut, aber dann habe ich mich doch nur für weiße Bücher entschieden:


Von oben nach unten sind das:
Mord im Orientexpress von Agatha Christie - Die Morde des Herrn ABC von Agatha Christie - Was perfekt war von Colleen Hoover - Maybe Someday von Colleen Hoover - Kiss me in London von Catherine Rider - Kiss me in Paris von Catherine Rider - Kiss me in Rome von Catherine Rider - One of us is lying von Karen M. McManus - Kryonium von Matthias A. K. Zimmermann

Frage um 14 Uhr: Kuscheldecke - Lies 60 Minuten ohne Ablenkung. Wie viele Seiten hast du geschafft?  

Streng genommen habe ich das schon gemacht, weil ich draußen länger als eine Stunde gelesen habe. Ob ohne Ablenkung ist aber fraglich. Daher werde ich die Frage später gerne noch nachholen.

Frage um 16 Uhr: Schneeballschlacht - Wenn die Protagonist*innen der letzten fünf Bücher, die du gelesen hast, eine Schneeballschlacht veranstalten würden, wie würde die aussehen? Wer würde die gewinnen?

Das wären die folgenden fünf Personen:
  • Serafin aus Serafin Das kalte Feuer von Kai Meyer
  • Flora aus Märchenfluch Das letzte Dornröschen von Claudia Siegmann
  • Momo aus Momo von Michael Ende
  • Aubree aus It was always you von Nikola Hotel
  • Ember aus Talon 3: Drachennacht von Julie Kagawa
Es wäre wohl eine sehr wilde Schneeballschlacht. :D 
Momo würde sich am ehesten raushalten, aber sie wäre der Grund, warum alle so viel Spaß haben. 
Flora hätte wohl Spaß daran. Sie ist ein ganz normales Mädchen, das ihre Kräfte erst noch entdeckt, und dass die Schneeballschlacht erleichtert entgegensehen würde, weil es wieder Normalität in ihr Leben bringt.
Serafin würde vermutlich viel Spaß an der Sache haben und Gentlemanlike jemanden gewinnen lassen.^^
Aubree hätte wohl am wenigsten Lust darauf, weil sie es zu Anfang der Geschichte nicht leicht hat. Dabei würde ihr Ablenkung gut tun.
Ember würde es wahrscheinlich sehr ernst nehmen und deshalb könnte ihr mir auch vorstellen, dass sie gewinnt. Sie ist sehr ehrgeizig und zielstrebig. Außerdem ist sie im Innern ein Drache. Da würde sich wohl keiner mit ihr anlegen wollen, sollte sie verlieren. :D


Auf geht's zum Kommentieren! :)

19:30 Uhr

So lange habe ich natürlich nicht kommentiert. :D Aber ich habe mir danach etwas zu essen gemacht, die erste Staffel von Shadowhunters zu Ende geschaut, Geschirr abgespült und war eben duschen. Jetzt widme ich mich der 18 Uhr Frage und werde dann wieder lesen. Bis acht Uhr ist es dann ja auch nicht mehr weit. Ich habe mich auch noch nicht für ein neues Printbuch entschieden, werde aber dann erst einmal in Die goldene Ananas weiterlesen.

Frage um 18 Uhr: Rundschal - Welche Geschichte kannst du immer und immer wieder lesen?

Kurz: Meine Lieblingsbücher. 
Wenn ich mich für eines entscheiden müsste, fällt mir zuerst Zweilicht von Nina Blazon ein. Das Buch habe ich schon des Öfteren gelesen und ich entdecke immer wieder Neues oder kleine Details wieder, die auf das Kommende hinweisen, was total genial ist.

Erst stiehlt sie sein Herz, dann seine Welt...
Der 17-jährige Jay ist in der Stadt seiner Träume angelangt – ein Jahr wird er als Austauschschüler in New York, der Heimat seines verstorbenen Vaters, verbringen. Gleich zu Beginn verliebt er sich in die geheimnisvolle Madison mit den Indianeraugen. Doch was er keinem zu erzählen wagt: Hin und wieder taucht ein anderes Mädchen auf, das außer ihm niemand zu sehen scheint. Sie nennt sich Ivy und er kann nicht aufhören, an sie zu denken. Bis sie ihn schließlich in eine verwunschene Welt entführt, die seit Jahrhunderten kein lebender Mensch betreten hat. Als auch im New York der Gegenwart die Geister und Dämonen erwachen, beginnt für Jay ein Kampf auf Leben und Tod. Der Dämon mit dem Herzen aus Eis ist ihm auf der Spur und giert nach menschlichen Seelen. Und Jay muss sich entscheiden – zwischen zwei Mädchen, zwei Leben, zwei Wirklichkeiten…

Frage um 20 Uhr: Schlittenschuhfahren - Welche Bücher sind zuletzt von der Buchhandlung in dein Regal geschlittert?

In der Buchhandlung habe ich tatsächlich noch Bücher bestellt, allerdings sind die noch nicht da, also sind sie auch noch nicht hier im Regal. :D

In diesem Jahr sind somit tatsächlich erst vier Bücher eingezogen, wovon drei E-Books waren. Und die schlittern ja eigentlich auch nicht ins Regal. Na ja, ins virtuelle. Aber damit es nicht so mager aussieht und ja auch Büchern und nicht von Buch die Rede ist, zeige ich die jetzt auch. :D

E-Books:


Die goldene Ananas habe ich jetzt ja schon öfter hier erwähnt. :D

Printbuch:

Wie man der Schneeballschlacht entnehmen kann, habe ich dieses Buch bereits gelesen und es ist eine wunderschöne Geschichte!


So. Und jetzt werde ich die 60 Minuten aus der 14-Uhr-Frage nachholen. :)

21:20 Uhr

Ich habe jetzt die 60 Minuten ohne Ablenkung gelesen und habe in Die goldene Ananas 12 Prozent gelesen. Das müssten ca. 63 Seiten sein.

Und ich habe mich jetzt dazu entschlossen, noch ein neues Buch zu beginnen. Und zwar habe ich mich für das folgende entschieden:

Als Emma beim Aufräumen in der Bibliothek ihres Internats ein altes Notizbuch findet, denkt sie zunächst, es wäre eine Art Chronik der Schule. Aber es ist genau umgekehrt: Alles, was man in dieses Buch hineinschreibt, wird tatsächlich wahr.
Natürlich beginnt Emma sofort damit, den Schulalltag auf Schloss Stolzenburg ein wenig zu „korrigieren“. Doch nichts geschieht so, wie sie es sich gedacht hat. Zumal auch schon früher Chronisten das Buch genutzt haben. Zum Beispiel eine junge Engländerin, die Ende des 18. Jahrhunderts ein Märchen über einen Faun verfasst hat und später eine erfolgreiche Schriftstellerin wurde. Oder Gina, die vor vier Jahren plötzlich verschwand, nachdem sie ihre Geheimnisse der Chronik anvertraut hatte.
Als sich jetzt auch noch Ginas Bruder Darcy einmischt, ist das Chaos perfekt. Denn Emma und Darcy sind einander in herzlicher Abneigung zugetan – zumindest glauben das die beiden.

Frage um 22 Uhr: Es taut! - Der Lesemarathon ist vorbei. Wie viel konntest du lesen? Bist du zufrieden? Falls du sonst noch was schreiben möchtest, wäre hier der Platz dafür! :)

Insgesamt habe ich mit Serafin ein Buch beendet. Darin habe ich 327 Seiten gelesen. In Die goldene Ananas habe ich 17 % gelesen, was ca. 90 sind. In Emma, der Faun und das vergessene Buch bin ich jetzt auf Seite 24.

Somit habe ich gestern und heute insgesamt 441 Seiten gelesen. Damit bin ich total zufrieden. Und vor allem auch mit dem beendeten Buch.

Ich danke Dana und Anna für die tolle Organisation, die interessanten Fragen und die Weiterbildung bei den Gedichtarten (wobei ich immer wieder vergesse, wie die diesmalige hieß - Elfchen war einprägsamer :D ).

Ich werde in der kommenden Woche noch mal bei allen stöbern und werde mich jetzt mit meinem Buch noch für ein paar Seiten ins Bett zurückziehen.

Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Marina,

    oh, "Half Bad" habe auch gelesen und mochte es ganz gerne, schade nur, dass es nicht weiter übersetzt wurde. :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde es auch total schade, dass es nicht weiter übersetzt wurde. Ich habe tatsächlich mal überlegt, die Reihe auf englisch weiterzulesen. Da kam der zweite Band ja zumindest.

      Löschen
    2. Ich glaube, auf Englisch ist mittlerweile die komplette Trilogie erschienen. ^^

      Oh, draußen lesen klingt sehr schön! *o*
      Von deinem Schneemann habe ich nur "One of Us Is Lying" gelesen, dazu kommt demnächst irgendwann auch mal meine Rezension, das habe ich nämlich erst im Januar gelesen. :D
      Okay, deine Schneeballschlacht klingt wirklich wild. xD

      Löschen
    3. Das kann gut sein. Ich habe bewusst nur den ersten gerade im Kopf. :D

      Es war auch super schön. Und unerwartet warm. :D

      Bei so unterschiedlichen Charakteren auf jeden Fall. :D

      Löschen
  2. Half Bad sieht vom Cover schon so aus, als könnte es einen gut an die Seiten fesseln! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat es auf jeden Fall auch geschafft! :)

      Löschen
    2. Von deinem Schneemann kenne ich One Of Us Is Lying. Das hat mir unheimlich gut gefallen! ♥ Kryonium steht hier noch ungelesen im Regal. Habe aber viel Gutes bisher gehört. :)

      Deine Schneeballschlacht klingt witzig und ich hoffe, dass einige der Charaktere ihre Ablenkung bekommen. :)

      Löschen
    3. One of us is lying hat mir auch gefallen. :) Ich wollte eigentlich mal die weiteren Bücher von ihr lesen, auch wenn ich gar nicht weiß, ob die so richtig zusammen hängen. Aber die Cover ähneln sich ja sehr.

      Kryonium ist ungewöhnlich, aber trotzdem fand ich es irgendwie gut. :D

      Das wäre wirklich schön. :)

      Löschen
    4. One Of Us Is Next ist der zweite Teil zu One Of Us Is Lying, hat aber andere Charaktere. Habe ich im Januar beendet und es war wieder wirklich gut, obwohl ich es ein klein wenig schwächer fand als den ersten Teil. Die anderen beiden sind nicht zusammenhängend, zu denen kann ich dir aber noch nichts sagen, da nicht gelesen. :)

      Emma, der Faun und das vergessene Buch habe ich jetzt schon öfter gesehen. Ich bin gespannt, was du dazu sagst :)

      Ich habe das Gefühl, wir müssen nächstes Mal noch mal Akrostichons fordern, damit sich auch alle den Namen und die korrekte Schreibung merken können :D

      Ich wünsche dir noch schöne Lesestunden und eine gute Nacht. Es war sehr schön, dass du dabei warst!♥

      Löschen
    5. Hallo Anna, :)
      gut zu wissen. Vielen Dank! :)

      Definitiv! :D Akrostichon kann sich keiner merken. :D

      Ich hatte wirklich viel Spaß! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Ich habe auch draußen gelesen und es war einfach wundervoll *_*
    Toll, dass du "Serafin" beenden konntest. Wie hat es dir denn gefallen?

    Dein Schneeman ist sehr schön geworden und eine tolle Buchmischung. Die Schneeballschlacht hört sich auch aufregend, mit sehr verschiedenen Persönlichkeiten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte gar nicht erwartet, dass es wirklich so warm ist.^^

      Stimmt, habe ich gar nicht erwähnt. :D Serafin war total toll. ♥ Ich bin aber vermutlich ein bisschen voreingenommen, weil ich damals die Merle-Trilogie so geliebt habe.^^

      Die Charaktere sind wirklich verschieden. Das wäre ein Fest.^^

      Löschen
    2. Schön, dass dir Serafin so gefallen hat :) Wandert bei mir mit auf die Liste der vielen Kai Meyer Bücher, die ich noch lesen möchte.

      Von Nina Blazon schwärmen ja so viele, aber ich habe noch nichts von ihr gelesen. Muss sich wohl auch mal ändern!

      Löschen
    3. Hast du die Merle-Trilogie denn bereits gelesen? :)

      Nina Blazons Bücher liebe ich auch total. :) Da würde ich dann aber eher die Faunblut-Welt z.B. als Einstieg empfehlen, weil das mehr mögen. Zweilicht kommt leider nicht bei allen gut an.

      Löschen
    4. Nein, auch die Reihe steht noch auf meiner Wunschliste.

      Vielen Dank für die Empfehlung, das werde ich mir merken :)

      Von Mathilde Gläser habe ich erst "Die Buchspringer" gelesen und fand es sehr gut. Ich hoffe, es geht dir mit "Emma, der Faun und das vergessene Buch" ähnlich. Viel Spaß beim gemütlichen Lesen im Bett und gute Nacht :)

      Löschen
    5. Die Buchspringer haben mir auch wirklich gut gefallen. :) Das war tatsächlich mein erstes Buch von Mechthild Gläser. :)

      Löschen
  4. Hallo Marina,
    im Park lesen ist definitiv auch eine schöne Idee. Das nehme ich mir dieses Jahr auch mal vor, habe nämlich ebenfalls keinen Balkon. Aber in der Nähe ist ein sehr schöner Botanischer Garten. Allerdings war mir das heute dann doch noch ein wenig zu frisch. Wird aber im wärmeren Frühjahr nach geholt. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, :)
      hier fand ich es sogar erstaunlich warm. Hatte zur Sicherheit noch Stiefel angezogen, weil ich dachte, es wäre kälter, aber das war eigentlich schon zu viel des Guten. :D Aber du hast recht: Die richtig warmen Tage kommen erst noch. :)

      Letzten Sommer habe ich das aber auch oft gemacht und auch mal verschiedene Parks gewählt. Kann das nur empfehlen, wenn man keinen Balkon hat. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    2. Meine Stiefel habe ich vorerst wieder in den Schuhschrank geräumt. Aber es wird bestimmt noch ein paar kalte Tage geben Das Wetter spielt ja gerne verrückt.

      In diesen Sommer werde ich das auf jeden Fall mal angehen. Dadurch, dass ich seit letztem Jahr jetzt auch wieder ein Fahrrad habe, könnte ich sogar auch eine längere Strecke in Kauf nehmen. :)

      Löschen
    3. Da hast du recht. Und der April, der macht was er will, kommt ja auch noch.^^

      Das klingt total gut. :) Ich bin letzten Sommer mit dem Fahrrad auch an den Strand gefahren. So einen kleinen Tagesausflug mit dem Fahrrad und dann am Ziel entspannt lesen finde ich auch total toll. :)

      Löschen
  5. Hey Marina,

    bei Half Bad hatte ich immer das Gefühl, dass die Meinungen total auseinandergehen? Und ich habe irgendwie mehr negatives gehört. Vielleicht sollte ich mir das Buch jetzt doch nochmal anschauen.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen :)
    Liebe Grüße
    Aileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aileen, :)
      das könnte sein. Ich habe das bei Half Bad gar nicht so mitbekommen.^^ Aber ich fand es großartig. Allerdings solltest du wissen, dass die Folgebände nicht übersetzt worden sind. Also, wenn du kein Problem mit Englisch hast, kann ich es empfehlen. :)

      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    2. Oki, cool, danke, gut zu wissen. Das stört mich tatsächlich gar nicht, weil ich fast nur auf Englisch lese :)

      Löschen
  6. Akrostichon! Es hieß Akrostichon! :D (Ich wette, ich habe das in zwei Tagen auch wieder vergessen. xD)

    Oh wow, 441 Seiten sind wirklich beeindruckend! :o

    Hab noch einen schönen Abend und toll, dass du mitgemacht hast! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Wie ihr diese Gedichtarten auch immer findet. :D

      Danke schön!
      Ich hatte auch wirklich Spaß! :)

      Löschen
  7. Hi Marina, leider hatte ich es am Sonntag gar nicht geschafft, bei dir zu kommentieren. D:

    Sehr schön, dass du Serafin zuende lesen konntest und das auch noch bei bestem Wetter! :D
    Dein Schneemann ist sehr schön weiß geworden! Ich kenne daraus wie du weißt "Kryonium". Aber auch "Maybe Someday", wobei mir das zu kitschig war. XD
    "Momo" habe ich auch diesen Monat gelesen und kann mir Momo genau so auch bei der Schneeballschlacht vorstellen! :D
    "Zwielicht" möchte ich auch noch lesen. Ich habe Nina Blazon ja leider erst spät für mich entdeckt.
    441 Seiten sind wirklich beachtlich! :D

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica, :)
      kein Problem. :)

      Das Wetter war wirklich ein Traum! :) Perfekt, um im Park in der Sonne zu lesen. :)

      Maybe Someday habe ich letzten Sommer gelesen und da war es wirklich perfekt. :D

      Zweilicht ist mein liebstes von ihr. Ich hoffe, es gefällt dir. :) Und es ist ja nicht schlimm, dann kannst du noch vieles von ihr kennen lernen und lesen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hallo Marina,

    wie kommt es, dass ich bei deinem Sonntagsupdate noch gar keinen Kommentar hinterlassen habe? Ist ja schlimm...

    Ich bin wirklich gespannt auf deine Meinung zur goldenen Ananas. Es hört sich ja eigentlich nach einer ernsten Thematik an, aber bei dem Titel denke ich dann doch eher an Monty Python oder so.

    Halfbad habe ich letztens schonmal irgendwo gesehen. Ob das ein Zeichen ist? Und der Rauch bildet ja ein Gesicht o.O Das seh ich ja jetzt erst. Wie cool.

    "Emma, der Faun uns das vergessene Buch" hört sich auch lustig an. Besonders den Ausdruck "einander in herzlicher Abneigung zugetan sein" finde ich sehr schön :D

    Haha ich finde "Elfchen" ist definitiv einfacher zu merken als Akrostichon. Oder so. Ich habe versucht es ohne nachzugucken zu schreiben. Ich bin gleichermaßen gespannt wie ängstlich, was für ein Gedicht wir als nächstes schreiben müssen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      ich weiß es nicht. :D

      Monty Python sagt mir leider gerade gar nichts. Ich bin (leider) noch nicht ganz durch mit Die goldene Ananas, aber eine Rezension dazu kommt auf jeden Fall. :)

      Das Gesicht bei Half Bad ist mir aber, glaube ich, auch nicht auf Anhieb aufgefallen. :D

      Ja, die Formulierung in dem Klappentext von "Emma, der Faun..." ist wirklich interessant. :D

      So stimmt das Akrostichon, glaube ich. :D Ich kann mir das auch einfach nicht merken. Dana überlegte schon, noch mal das Akrostichon zu nehmen, weil sich das keiner merken kann. XD Aber ich glaube auch, dass es da noch viel gibt und bin auch gespannt.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.