Sonntag, 1. Dezember 2019

Monatsrückblick November 2019

Im November war einiges los, weshalb der Monat auch sehr schnell vergangen ist. Unter anderem hatte ich Geburtstag und habe einige tolle Bücher geschenkt bekommen.
In diesem Rückblick möchte ich euch von meinen gelesenen Büchern, Filmen und Serien erzählen.

Im November habe ich vier Bücher gelesen, die ich alle für gut befunden habe und von denen zwei Highlights geworden sind.

1) Fahrt zur Hölle - Markus Tillmanns
2) Animant Crumbs Staubchronik - Lin Rina (Rezi folgt)
3) Berührt von himmlischen Schwingen - Jennifer Wolf
4) Lockwood & Co. Die seufzende Wendeltreppe - Jonathan Stroud 


Animant Crumbs Staubchronik, Lin Rina: Dieses Buch fängt die Atmosphäre eines Londons zur Zeit der 1890er mit Kutschen und pompösen Bällen perfekt ein und verbindet dieses mit der Liebe zu Büchern und einer wunderbaren Bibliothek, in der Animant Crumb als starke Frau der damaligen Zeit beginnt zu arbeiten; dies gepaart mit einem passenden Schreibstil zum Träumen macht das Buch zu einer perfekten Lektüre.

Lockwood & Co. Die seufzende Wendeltreppe, Jonathan Stroud: Eine gruselige Geistergeschichte in einem besonderen London, in dem eine Geisterseuche ausgebrochen ist, die von Geisteragenturen bekämpft werden, dazu ein Charakter, der stark an Sherlock Holmes erinnert, sowie seine beiden Kollegen, die zusammen ein besonderes Trio abgeben, das für den ein oder anderen Lacher sorgt. Einfach herrlich!


Fahrt zur Hölle, Markus Tillmanns: Bis auf das Ende, das mir viel zu schnell und abrupt kam und von dem ich nicht so begeistert war, habe ich das Buch, das von einem Horrortrip auf einer Kreuzfahrt erzählt, gerne gelesen. Insbesondere die individuelle Gestaltung der Charaktere hat mir gefallen.

Berührt von himmlischen Schwingen, Jennifer Wolf: Bei diesem Buch merkt man deutlich, dass es ein älteres, aufgearbeitetes Buch von Jennifer Wolf ist. Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ich mochte das Zusammenspiel zwischen Polly und Yashiel. Was ich leider gar nicht gut fand, war der Charakter von Sam. Sie war mir nicht sympathisch, was insbesondere an ihren Ansichten und ihrem Verhalten lag.

Nachdem ich die letzten Monate immer einen Abbau verzeichnen konnte, sind meine Erfolge im November dahin. Das habe ich zwar schon erwartet, allerdings nicht in dem Ausmaß. :D Außerdem habe ich auch leider keine SuB-Leiche geschafft, weshalb ich auch da kein Trostpflaster habe. Und ich bezweifle stark, dass sich das im Dezember noch ändern wird, möchte aber versuchen, im Dezember einiges zu lesen.

Meine SuB-Statistik:

Stand Anfang November 2019: 36
Neuzugänge: 8
Gelesen: 4 vom SuB
Abgebrochen / Aussortiert: 0
Stand Ende November 2019: 40


Im November habe ich vor allem den Anime, Jeanne Die Kamikaze Diebin, gekauft. Ich mag die Serie, weil sie sehr unterhaltsam ist und mich an früher erinnert, als ich die Serie geschaut habe. Daneben habe ich wieder mit Once upon a Time angefangen, auch wenn ich noch etwas skeptisch bin, was die sechste Staffel angeht.

Zudem habe ich Modern Family angefangen, eine sehr unterhaltsame Serie über eine Großfamilie. Ich habe aber bisher nur zwei Folgen geschaut und weiß noch nicht, wann ich die Serie weiterschauen kann und werde, weil ich mich im Dezember jetzt einer Weihnachtsserie widmen möchte.


Im November war ich zwei Mal im Kino. Zum einen habe ich Das perfekte Geheimnis geschaut. Ich fand den Film unterhaltsam, fand es aber furchtbar wie mit dem Geheimnis von einem umgegangen wird und wie sich die Charaktere verhalten, als es herauskommt.

Zum anderen habe ich Die Eiskönigin 2 geschaut und war begeistert. Die Geschichte ist toll. Die Charaktere haben sich weiter entwickelt. Die Lieder sind wunderschön und ich höre sie sehr gerne, insbesondere Wo noch niemand war bzw. Into the Unknown, das ich wirklich nur empfehlen kann.


Erzählt mir gerne von eurem Monat!
Ich wünsche euch eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und einen ruhigen Dezember! :)

Kommentare:

  1. Hallo Marina,
    so schlecht klingt dein Lesenovember doch gar nicht, auch wenn du keine SuB-Leiche geschafft hast. Mein SuB bräuchte auch etwas mehr beachtung... ich habe mir aber auch vorgenommen im nächsten Jahr an die lange zurück liegenden Reihen ranzugehen und einige davon zu beenden. Mal sehen, wie erfolgreich das dann wird :D
    Berührt von himmlischen Schwingen habe ich auch gelesen, allerdings nicht im November, da habe ich dann den Dilogieabschluss gelesen. Ich fand auch, dass man dem Buch anmerkt, dass es anders ist, als z.B. die Jahreszeiten-Reihe, insgesamt mochte ich die Reihe aber auch ganz gern, auch wenn ich ebenfalls ein paar kleine Kritikpunkte hatte.
    Die Eiskönigin 2 würde mich auch interessieren :D Der erste Film war toll ;)
    Unser Monatsrückblick folgt am kommenden Wochenende :)
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deinem Vorhaben mit den Reihen. :) Ich finde es schön, wenn ich ältere Bücher lese und sie mir dann auch noch gefallen. :)

      Den zweiten Band von Berührt von himmlischen Schwingen habe ich noch vor mir, aber mir ging es mit dem ersten Band ganz ähnlich wie dir: Anders als die Jahreszeiten-Reihe ist sie auf jeden Fall.

      Den zweiten Film fand ich auch total toll, passt auch perfekt in die jetzige Adventszeit. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hi Marina!

    Erstmal nachträglich noch alles Gute zu deinem Geburtstag! :D Ich hoffe du hast den Tag genießen können!

    Animants Staubchronik hab ich auch gelesen und war sehr begeistert! Vor allem da ich ja solche Geschichten sehr selten lese, also bei denen die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, aber ich fand es so schön <3
    Lookwood, das war dann leider nicht ganz so mein Fall. Ich fand es zwar nicht schlecht, aber der Funke wollte nicht so recht überspringen ...

    Oh wie schön! Die Eiskönigin II, da hab ich es tatsächlich auch ins Kino geschafft und ich fand ihn auch total klasse! Die Lieder, also 2-3 fand ich auch wirklich schön, aber es hätten gerne auch 2-3 weniger sein können :D

    Ich wünsch dir eine schöne Adventszeit!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      vielen Dank! Ja, ich hatte einen schönen Tag. :)

      Ich finde auch, dass die Liebesgeschichte in Animant Crumb nicht Überhand genommen hat. :) Es war wirklich schön. :)

      Wirklich schade mit Lockwood, aber so ist das manchmal. Ich möchte auf jeden Fall weiterlesen. :)

      :D Ja, bei Disney singen sie ja gerne und viel. :D Ich mag einige der Lieder aber auch sehr gerne und höre sie ab und zu. :)

      Vielen lieben Dank! Ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hallo liebe Marina,

    ich wünsche dir alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag <3

    Nachdem ich von Jennifer Wolf Morgentau gelesen habe und restlos begeistert von der Geschichte war, möchte ich unbedingt noch mehr von der Autorin lesen. Schade, dass du ein paar Kritikpunkte an Berührt von himmlischen Schwingen hattest. Hast du denn die Jahreszeitenbücher gelesen? Wie fandest du sie im Vergleich?

    Von der Eiskönigin 2 habe ich den Trailer gesehen. Der war schon so genial. Ich freue mich, dass du den Film ansehen konntest und dass er dir so gut gefallen hat <3

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Lesedezember <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, :)
      vielen Dank! :)

      Die Jahreszeiten-Bücher haben mir besser gefallen, vor allem der erste und vierte Band. :) Aber ich finde trotzdem, dass man Berührt von himmlischen Schwingen gut lesen kann. Es ist unterhaltsam. :)

      Ich hoffe, dass du Die Eiskönigin 2 auch bald sehen kannst, denn er ist wirklich schön. :)

      Vielen Dank! Den wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.