Donnerstag, 1. November 2018

Bücher, die noch nie dabei waren | Top Ten Thursday #22


Die Aktion "Top Ten Thursday" findet jeden Donnerstag bei Aleshanee von Weltenwanderer statt. Es geht darum, eine Top Ten Liste zu einem bestimmten Thema zusammenzustellen. Heute gibt es bei Aleshanee den Beitrag hier und das Thema lautet: "Zeige 10 Bücher, die du beim TTT noch nie vorgestellt hast".

Für dieses Thema habe ich - mit der Unterstützung meiner Schwester - erst einmal alle Bücher aufgelistet, die ich schon einmal bei einem TTT vorgestellt habe. Und das waren bis zu meiner 21. Teilnahme von vor zwei Wochen 147 Bücher. Und dann habe ich überlegt, welche Bücher es verdient hätten, genannt zu werden, und bin auf mindestens zwanzig gekommen. Und zehn davon seht ihr jetzt:





Das Juwel Die Gabe von Amy Ewing: Die gesamte Reihe fand ich großartig, insbesondere auch den ersten Band. Das wunderschöne Äußere täuscht über den brutaleren Inhalt hinweg. Ich war begeistert.

Die Buchspringer von Mechthild Gläser: Der Titel ist hier Programm, denn die Protagonistin springt in die Bücher und erlebt dort so allerhand. Mir hat es sehr gefallen, dass mir die Bücher auch was gesagt haben und ich die Geschichten kannte. Dadurch wurde das Ganze noch greifbarer.

Maybe Someday von Colleen Hoover: Eines meiner Lieblingsbücher von Colleen Hoover, bei der sich alles um Musik dreht. Und die Liebesgeschichte ist eine ganz besondere, typisch Colleen Hoover eben.

Feuer & Flut von Victoria Scott: Viele haben gesagt, die Geschichte ist eine Mischung aus Die Tribute von Panem und Pokémon, aber das Buch hat auch etwas ganz Eigenes und konnte mich begeistern. Einziger bitterer Beigeschmack: Der dritte Band ist nie erschienen, sodass der zweite ein sehr offenes Ende hat. Trotzdem mochte ich diese Bücher sehr.

Incarceron Fliehen heißt Sterben von Catherine Fisher: Dieses Buch ist sehr besonders, dadurch aber auch eigen. Es spielt in einem speziellen Gefängnis und bietet wundervolle Fantasy. Ich kann es nur empfehlen und hätte selber mal Lust, es erneut zu lesen.

Tankstellenchips von Antonia Michaelis: Gerade erst gelesen muss ich dieses Buch schon in den TTT mit aufnehmen, denn es konnte mich begeistern. Dieser Humor war so genial und die Sichtweise auf Deutsche ist sehr unterhaltsam und an manchen Stellen so wahr. Wirklich zu empfehlen!

Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo: Dieses Buch spielt in der Welt von Grischa, das mich sehr begeistern konnte. Es ist eine besondere Geschichte und gerade die Charaktere sind wundervoll. Ich werde es bald erneut lesen, einfach weil ich Lust darauf habe und mit frischer Erinnerung in den zweiten Band starten möchte.

Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee: Piraten, Bücher und Geheimnisse. Mehr muss man nicht wissen, um in das Buch zu starten. Und es ist daneben nicht nur lesens-, sondern auch erlebenswert, denn die Gestaltung des Buches ist einzigartig und bietet einige Rätsel.

Purpurmond von Heike Eva Schmidt: Eine Zeitreisegeschichte der besonderen Art, nämlich durch einen Halsreif, auf dem ein Fluch lastet und der sich immer enger zieht.

Wolkenschloss von Kerstin Gier: Dieses Buch passt perfekt in die Weihnachts- und Silvesterzeit und ist ein absolutes Wohlfühlbuch voller Kerstin Gier-Humor und toller Charaktere.

Kommentare:

  1. Guten Abend,
    von deinen Büchern habe ich keines gelesen, aber Feuer & Flut und Die Buchspringer klingt interessant. Auch gefällt mir das Cover von F&F gut, mal schauen ob ih es auf meine WuLi setze.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin, :)
      das Cover von "Feuer & Flut" ist echt toll, ebenso auch vom zweiten Band übrigens. Und ich mochte die Geschichte auch sehr. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hey,

    von deinen Büchern habe ich bisher nur "Wolkenschloss" gelesen, was mir gut gefallen hatte - 'Wohlfühlbuch' ist definitiv eine passende Beschreibung :)
    Ansonsten stehen "Die Buchspringer", "Maybe Someday", "Feuer & Flut", die "Juwel"-Reihe, "Das Lied der Krähen" und "Ein Meer aus Tinte und Gold" auf meiner Wunschliste (also eigentlich fast alle Bücher von deiner Liste :D). "Incarceron" hatte ich auch schon im Auge, ebenso "Tankstellenchips", wobei letzteres mir eigentlich hauptsächlich wegen des ungewöhnlichen Covers aufgefallen ist. Von der Autorin habe ich aber schon ein anderes Buch gelesen, das ich ziemlich gut fand, und ich habe einige ihrer anderen Werke auf der WL.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, :)
      oh ja, "Wolkenschloss" passt auch perfekt in die kommende Zeit. :)
      Und ich kann auch alle nur empfehlen. :D
      Das Cover von "Tankstellenchips" hat mich auch sofort angesprochen, sodass ich es mitnehmen musste. Und unter dem Schutzumschlag ist es übrigens auch toll und passend gestaltet! Ich kenne bisher nur zwei Bücher von Antonia Michaelis, "Tankstellenchips" hat mir aber besser gefallen. :) Ich kann es nur empfehlen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Guten Morgen Marina,

    ohhh, wow, da hast du dir ja ganz schön viel Arbeit gemacht! O.O Bei mir sinds schon 270 Beiträge zum TTT, da wäre ich lange gesessen *lach*

    Aber du hast eine tolle Auswahl - das Juwel, da hatte mich ja das Cover gar nicht angesprochen, aber nachdem ich mir doch mal Rezis durchgelesen hatte, ist es auf meine Wunschliste gewandert. Da wartet es leider immer noch ...

    Tankstellenchips fand ich auch nicht schlecht, Incarceron war toll und zu meinen Top Büchern zählen auf jeden Fall auch die Krähen Reihe und Ein Meer aus Tinte und Gold <3 Da freu ich mich schon sehr auf Band 3 im nächsten Jahr!

    "Feuer und Flut" wollte ich auch immer lesen, aber es war damals unklar ob der dritte Band dazu erscheint, gibt es den denn jetzt eigentlich? Hab das völlig aus den Augen verloren.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      bei 270 Beiträgen hätte ich mir die Arbeit bestimmt auch nicht gemacht. :D Bei 21 war es noch machbar. :)
      Das Cover von "Das Juwel" ist auch ganz anders als der Inhalt. :) Das wird in den Rezis vermutlich auch gestanden haben.^^
      Bei "Ein Meer aus Tinte und Gold" kenne ich bisher nur den ersten, aber spätestens, wenn der dritte Band erscheint, werde ich das ändern. :) Ich mochte den ersten Band sehr. :)

      Ich habe mal was gehört, dass der dritte Band von "Feuer & Flut" noch erscheinen soll, aber leider nichts konkretes. Von daher heißt es wohl leider weiter warten.

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Hallo Marina,
    Vampire sind auch eigentlich nicht so mein Fall. Trotzdem will ich Eternity gerne wissen. Ich mag den Humor von Meg Cabot.
    Von deiner Liste habe ich ein paar Bücher gelesen.
    Das Juwel habe ich beendet. Die Reihe hat mir gut gefallen, und die Idee mit den Surrogaten war für mich neu.
    Feuer und Flut habe ich auch gelesen. Da hat mir besonders Maddox gefallen, und eigentlich bin ich nicht so der Fuchs-Freund, nachdem einer unserem Hühnerstall einen Besuch abgestattet hat. :-)
    Ein Meer aus Tinte und Gold hat mir auch gut gefallen. Teil 2 habe ich aber noch nicht gelesen.
    Purpurmond mochte ich sehr, vor allem, weil da auch historische Fakten eingebaut wurden.
    Wolkenschloss konnte mich im Gegensatz zu anderen Büchern von Kerstin Gier nicht überzeugen. Alle anderen von mir habe ich verschlungen. Das hier habe ich abgebrochen. Es war einfach nicht so richtig etwas für mich. Aber auf weitere Bücher von ihr freue ich mich sehr.
    Die Buchspringer liegt immer noch auf meinem SuB, und zwar noch verschweißt.
    Tankstellenchips steht auf meiner Wunschliste. Ich mag die Bücher von Antonia Michaelis.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette, :)
      ich habe bisher noch nichts von Meg Cabot gelesen, sehe ihre Bücher nur immer wieder mal, aber "Eternity" klingt wirklich witzig und wenn du ihren Humor schon magst, kann es ja sehr gut werden. :)
      Ich fand "Das Juwel" auch klasse, gerade diese doch eher brutale Idee. :)
      Oh. Ja, dann kann ich verstehen, dass du kein Fuchs-Freund bist, aber Madox war wirklich niedlich und ja auch ein ganz besonderer Fuchs. :)
      Dann geht es uns mit "Ein Meer aus Tinte und Gold" gleich. Ich kenne bisher auch nur den ersten Band.
      Bei "Purpurmond" kann ich das nur so bestätigen. :)
      Wirklich schade, dass du "Wolkenschloss" abgebrochen hast. Ich fand es schön, aber ihre Edelstein-Trilogie war schon echt gut. Da kann es nicht mithalten.
      "Die Buchspringer" kann ich nur empfehlen. :)
      Von Antonia Michaelis kenne ich bisher nur zwei Bücher ("Tankstellenchips" und "Der Märchenerzähler"). Mir haben beide gefallen, aber "Tankstellenchips" fand ich noch besser. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. Guten Morgen Marina,

    wow, dass du dir die Arbeit gemacht hast, alle Bücher aufzulisten :D Nicht schlecht.
    Deine Liste ist heute auch echt nicht schlecht, da ich sehr viele Bücher davon gelesen habe.
    Unsere Gemeinsamkeit mit Maybe Someday hast du ja schon entdeckt, ich bin auch gespannt, wie ich es finden werde, bisher fand ich Bücher von Colleen Hoover echt gut.

    Sonst liebe ich die Krähen-Reihe, Die Juwel-Reihe fand ich auch gut, auch wenn ich das Ende nicht so gut fand. Ein Meer aus Tinte und Gold hat mir auch gefallen, aber da muss ich endlich mal die Fortestzung hören.
    Wolkenschloss und Incarcerion fand ich ganz ok, aber mit Schwächen und von Purpurmond hatte ich mir doch irgendwie etwas mehr erhofft.
    Und Feuer & Flut wollte ich auch immer mal lesen, aber da gings mri auch wie Aleshanee, so mit den Unstimmigkeiten zu Band 3 ist mir das aus dem Fokus gerutscht.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, :)
      :D ja, bei 21 Beiträgen war das noch machbar.^^
      Da kennst du ja echt einige Bücher von meiner Liste. :)
      Ich mag Colleen Hoovers Bücher auch sehr, "Maybe Someday" fand ich großartig. :)
      Geht mir bei "Ein Meer aus Tinte und Gold" genauso, nur dass ich die Fortsetzung gerne lesen möchte.^^
      Zu "Feuer & Flut" kann ich das gut verstehen. Hätte ich das vorher mit Sicherheit gewusst, hätte ich auch überlegt. Andererseits haben mir die beiden Bücher so gut gefallen, dass ich es auf jeden Fall nicht bereue sie gelesen zu haben. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  6. Hey Marina :)

    Da hast du eine spannende Liste zusammengestellt :) Gelesen habe ich bisher nur "Das Juwel", die Reihe hat mich insgesamt aber nich ganz so mitgerissen, wie es mir erhofft hatte.
    Die Reihen von Leigh Bardugo und Traci Chee will ich auf jeden Fall noch lesen :)

    Liebe Grüße und komm gut ins Wochenende :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      schade, dass dich "Das Juwel" nicht so mitreißen konnte. Ich fand es doch recht brutal, was da vor sich ging.
      Beide Reihen kann ich nur empfehlen, bzw. nur jeweils die ersten Teile, weil ich noch nicht weitergelesen habe. :D

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  7. Hallo Marina,

    da hast Du Dir ja eine Menge Arbeit gemacht, alles aufzulisten!

    Ach, das wusste ich nicht, dass es beim Juwel burtal zur Sache geht. Da muss ich mir mal die Rezensionen durchlesen. Ich dachte immer, dass sei so was wie Selection.
    Die Buchspringer hat mir leider nicht so gefallen. Ist schon länger her, aber ich glaube, ich war so von der Protagonistin genervt, die ich reichlich unreif für ihr Alter fand.
    Tinte&Gold hatte ich abgebrochen, weil ich nicht so reingekommen bin und da so viel andere Bücher lagen, die mich gerade mehr interessierten. Also ich fand es nicht furchtbar schlecht. Aber da ich es mir ausgeliehen hatte, hat es sich nicht mehr ergeben. Aleshanee hat mir allerdings schon gesagt, dass ich dem Buch nochmal eine Chance geben soll.
    Die Krähen habe ich erst diesen Sommer gelesen und fand es so großartig!! Band 2 liegt hier auch schon, ich hatte nur in letzter Zeit so viel Rezensionsexemplare, die ich erstmal vorziehen musste.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petrissa, :)
      ja, bei den 21 Beiträgen ging das noch. :)
      Das Cover von "Das Juwel" erinnert wirklich sehr an "Selection", aber die Geschichte ist viel düsterer und ganz anders. Da täuscht das Cover wirklich sehr über den Inhalt. :)
      Ja, ich glaube auch, dass die Protagonistin in "Die Buchspringer" recht jung wirkte, aber mir hat es dennoch gut gefallen. :)
      Da kann ich Aleshanee nur zustimmen. :D "Ein Meer aus Tinte und Gold" hat mir gerade wegen der Aufmachung so unglaublich gut gefallen. Es macht einfach Spaß, die kleinen Rätsel zu lösen. :)
      Ich mochte den ersten Band der Krähen auch sehr. :) Und mir geht es wie dir: Ich habe Band 2 schon hier liegen, habe es aber noch nicht gelesen.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hallo :)
    Eine schöne Liste hast du da gemacht und vor allem hast du dir ja echt Arbeit im Vorfeld gemacht! Wir haben nicht alle Bücher rausgesucht ;) Aber das wäre bei 123 TTT auch ziemlich umständlich geworden ;)
    Juwel schlummert bei mir auch noch im Regal, das muss ich auch unbedingt mal lesen. Ich glaube, Purpurmond subbt bei mir auch noch :D Ich verliere langsam den Überblick ;)
    Gelesen habe ich von deiner Auswahl auch sonst bisher nichts, eknne aber die meisten vom Sehen :)
    Lg DAna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      bei 123 Beiträgen hätte ich das wohl auch nicht gemacht. :D Bei 21 ging es relativ schnell. :)
      :D Falls "Purpurmond" auch bei dir liegt, kann ich es nur empfehlen, ebenso wie "Das Juwel". :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  9. Hallo Marina,
    was für eine schöne Liste. :)
    "Die Buchspringer" fand ich ganz, ganz toll. "Das Juwel" liegt noch auf meinem SuB. "Maybe someday" und "Feuer & Flut" hat mir richtig gut gefallen. "Purpurmond" habe ich ebenfalls gelesen und "Das Lied der Krähen" steht auf meiner Wunschliste.
    "Wolkenschloss" wollte ich eigentlich auch noch lesen, aber da ich so viele negative Stimmen dazu gehört habe, habe ich es wieder von meinem Wunschzettel geworfen.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dörte, :)
      danke schön. :)
      "Die Buchspringer" habe ich auch gerne gelesen. :)
      "Das Juwel" kann ich nur empfehlen, ebenso wie "Das Lied der Krähen". :)
      Ja, bei "Wolkenschloss" sind die Meinungen geteilt. Für mich ist es ein schönes, ruhiges Wohlfühlbuch, das perfekt in die Weihnachts- und Silvesterzeit passt. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  10. Liebe Marina

    Fast alle deiner vorgestellten Bücher habe ich mir schon näher angesehen und sie sind sogar auf meiner Wunschliste. Trotzdem habe ich mir bisher noch keines davon gekauft oder schenken lassen. Schade eigentlich. Ich werde gleich einmal schauen, ob eines davon auf meiner Weihnachtswunschliste stehen darf :-)

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.