Samstag, 1. Juni 2019

Monatsrückblick Mai 2019

Das war wohl nichts mit dem sonnigen Mai. Ein paar schöne Tage gab es zwar, aber größtenteils waren die Tage eher düster und kalt. Jetzt sieht es aber schon wieder schöner aus. Für den Juni besteht also Hoffnung.😃

Im Rückblick für den Mai sind Bücher, Serien, Filme und Sonstiges vertreten.

Im Mai konnte ich fünf Bücher lesen. Eines habe ich bis zur Hälfte gelesen, das ich dann im Juni zeigen werde.

1) Oliver Twist - Charles Dickens
2) Als die Bücher flüstern lernten - Felicitas Brandt
3) Das Institut der letzten Wünsche - Antonia Michaelis
4) Secret Fire Die Entflammten - C.J. Daugherty
5) Reckless Steinernes Fleisch - Cornelia Funke


Das Institut der letzten Wünsche, Antonia Michaelis: Ganz klar ein Highlight war dieses Werk von Antonia Michaelis um die Macht der letzten Wünsche. Die wundervollen Charaktere haben mich durch diese magische Geschichte begleitet. Der Schreibstil ist so humorvoll und unterstreicht die Besonderheit dieser Geschichte.

Secret Fire Die Entflammten, C.J. Daugherty: Mich konnte das Buch begeistern, sodass ich ein zweites Highlight im Mai verzeichnen kann. Es ist aus zwei Sichten geschrieben und beide Charaktere harmonieren wunderbar miteinander. Außerdem fand ich die Idee einfach toll und es war ein spannendes Leseerlebnis.


Als die Bücher flüstern lernten, Felicitas Brandt: Der erste Band der Geschichtenspringer-Trilogie konnte mich mit seinen Filmzitaten begeistern. Einziges Manko war für mich, dass es vermehrt um Filme und weniger um Bücher ging, weil man doch etwas anderes erwartet. Aber im Großen und Ganzen ist es eine unterhaltsame lockere Geschichte.

Reckless Steinernes Fleisch, Cornelia Funke: Ein düsteres Märchen erwartet einen in diesem Buch. Es werden viele Anspielungen auf bekannte Märchenelemente wie das Tischleindeckdick gemacht, was ich echt toll fand. Auch die Charaktere haben die Namen von den berühmmten Grimm-Brüdern. Und Jacob versucht seinen Bruder Will vor dem Fluch zu bewahren, zu Stein zu werden. Dabei begegnen ihnen allesamt kuriose Gestalten. Ich fand das Buch toll und das Ende zeigt auch schon eine interessante Entwicklung im nächsten Band.


Oliver Twist, Charles Dickens: Leider hat mich dieser Klassiker eher gelangweilt. Bei den Leiden, die Oliver durchstehen muss, habe ich mitgefühlt, ansonsten hat es aber leider nicht meinen Geschmack getroffen.

Also, mein Vorhaben, mir E-Books zuzulegen, hat funktioniert. Nur schlossen sich da noch einige Bücher - auch von rebuy - an, sodass ich einen großen SuB-Zuwachs habe. Allerdings habe ich trotzdem zwei SuB-Leichen befreien können.

Meine SuB-Statistik:

Stand Anfang Mai 2019: 38
Neuzugänge: 11
Gelesen: 5 vom SuB
Abgebrochen / Aussortiert: 0
Stand Ende Mai 2019: 44

Im Mai habe ich H2O Plötzlich Meerjungfrau weitergeschaut, sodass ich jetzt in der zweiten Staffel angekommen bin, und auch von Game of Thrones habe ich schon ein paar Folgen der vierten Staffel geschaut. Vor allem habe ich aber Inuyasha geguckt. Vor Jahren, als noch Animes auf RTL II liefen, habe ich die sehr gerne geguckt und eine davon war Inuyasha. Jetzt gibt es die Serie auf Netflix und ich konnte nicht widerstehen, in die Serie reinzuschauen und damit in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. In Inuyasha geht es um den gleichnamigen Halbdämon und einem durchschnittlichen Mädchen aus der Neuzeit, die im Mittelalter nach den Splittern eines mächtigen Juwels suchen, nach dem alle Dämonen trachten. Klingt verrückt? Ist es in einem gewissen Maße auch, aber auch so unterhaltsam und einfach großartig.

Im Mai habe ich Grow Up Erwachsen werde ich später Keira Knightley geschaut. Es geht um eine junge Frau, die sich davon überfordert fühlt, dass alle in ihrem Umfeld heiraten und Kinder kriegen. Sie fühlt sich noch zu jung dafür und es ergibt sich zufällig, dass sie sich einer Gruppe Teenager anschließt. Es ist eine merkwürdige Geschichte, aber ich hatte Spaß beim Schauen. Es ist kein Film, den ich erneut sehen müsste, aber er hat mich unterhalten.

Den ersten Film von Fluch der Karibik habe ich gerewatched. Ich mag den schrulligen Captain Jack Sparrow und die Kulisse in der Karibik. Es ist ein unterhaltsamer, eindrucksvoller und auch düsterer Film.

Im Kino habe ich mir die Realverfilmung von Aladdin angeschaut. Ich mag den Disneyfilm sehr und habe mich total über die Neuinszenierung gefreut. Es ist sehr nah am Disneyfilm gehalten, hat aber auch eigene Elemente und Szenen und sogar ein neues Lied, das sich wunderbar in die Atmosphäre von 1001 Nacht einreiht. Wirklich zu empfehlen.

Einen weiteren Film habe ich mit The Greatest Showman angeschaut. Auch hier haben mir die Songs sehr gefallen. Es geht um eine Art Zirkus. Die Geschichte hatte auch eine gute Botschaft und konnte mich mitnehmen.

Zurzeit läuft Sing meinen Song Das Tauschkonzert und ich habe in die dritte Folge aus Interesse mal reingeschaut. Und es konnte mich tatsächlich von sich überzeugen. Ein Künstler wird in den Fokus einer Folge gerückt. In der dritten Folge stand Jeanette Biedermann mit ihren Liedern im Vordergrund. Die Lieder waren toll inszeniert und es war sehr interessant, mehr über Jeanette Biedermanns Leben zu erfahren. In der nächsten Folge ging es dann um Alvaro Soler, dessen Lieder ich sehr gerne höre, sodass ich auch diese Folge toll fand.


Wie war euer Mai? Ich wünsche euch einen sonnigen Juni!

Kommentare:

  1. Hallo Marina,
    ich and es gar nicht so schlecht, dass es öfter geregnet hat, so konnten sich die Pflanzen besser entwickeln.
    The Greatest Showman hat einen wirklich tollen Soundtrack, den ich mir heute noch gerne anhöre.
    Inu Yasha würde ich mir auch gerne wieer ansehen, aber ich hab ein bisschen Angst, dass mir die Synchro nicht mehr gefällt.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly, :)
      da hast du recht. Regen ist wichtig für die Pflanzen. Im Moment finde ich es so schlimm, dass es so ein Auf und Ab bei der Temperatur gibt.

      Den Soundtrack von The Greatest Showman könnte ich mir auch immer wieder anhören. :)

      Die Synchro ist genau wie damals. Sie ist aber schon speziell. Mir gefällt sie aber total. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hey Marina :)

    Greatest Showman habe ich vor kurzem auch geschaut, der Film hat mir auch richtig gut gefallen und die Songs könnte ich jetzt noch rauf und runter mitsummen^^ Inuyasha kenne und liebe ich auch - und wenn es bei Netflix hoffentlich irgendwann mal alle Folgen geben wird, suchte ich es nochmal durch ;)

    Von deinen Büchern habe ich bisher nur Als die Bücher flüstern lernten gelesen, was mir leider gar nicht gefallen hat. Die Reihe habe ich danach auch nicht mehr weitergelesen. Secret Fire habe ich noch auf meinem SuB liegen.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juni mit vielen spannenden Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, :)
      die Songs von The Greatest Showman sind auch wirklich gut. :)
      Ja, das ist das einzige Manko, dass es Inuyasha bisher nur bis zur zweiten Staffel gibt und auch die ist, glaube ich, nicht komplett. Wirklich schade.

      Ich werde Als die Bücher flüstern lernten noch fortsetzen. Ich hatte aber auch Kritikpunkte daran. Schade, dass es dich gar nicht überzeugen konnte.

      Secret Fire kann ich nur empfehlen. :) Den zweiten Band habe ich mir auch schon bestellt.^^

      Vielen Dank! Ich wünsche dir auch einen tollen Juni. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hallo Marina

    Von deinen Lesehighlights kenne ich leider kein Buch, dafür sagt mir "Reckless" von Cornelia Funke etwas. Das Buch steht schon ewig auf meiner Wunschliste, aber aktuell kommen mir immer andere Bücher dazwischen, die gelesen werden wollen :D Und schade, war auch eine Enttäuschung dabei und dann gleich noch ein Klassiker. Oliver Twist steht auch noch auf meiner Wunschliste. Als ich vor einiger Zeit mal eine Verfilmung davon geschaut habe, bin ich eingeschlafen. Ich hoffe, beim Buch ergeht es mir nicht auch so :'D

    Ich wünsche dir einen tollen kommenden Lesemonat :)

    Liebe Grüsse
    Mel
    Mein Top & Flop im Mai 2019

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel, :)
      Reckless fand ich auch wirklich gut. :) Es ist märchenhaft und düster. Wirklich toll. :)

      Ja, Oliver Twist war leider nicht wirklich spannend. Ich habe auch mal eine Verfilmung davon gesehen. Die hat mir aber besser gefallen.

      Vielen Dank! :) Ich wünsche dir auch einen schönen Juni. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Schönen guten Morgen!

    Zu dem Institut der letzten Wünsche hatte ich dir ja schon geschrieben, ich mochte es auch sehr. Überhaupt sind die Bücher der Autorin was besonderes; grade lese ich "Die Worte der weißen Königin" - ein sehr trauriges, berührendes Buch, aber sie schafft es jedesmal, trotz der Thematik immer noch so eine, wie soll ich es nennen, positive Atmosphäre zu schaffen.

    Reckless <3 Ich liebe ja die Tinten Trilogie von ihr, aber Reckless hat mich auch total fasziniert! Es ist so schade, dass sie nicht mehr weiterschreibt - zumindest hört man nichts davon. Denn nach Band 3 ist es noch nicht zu Ende mit der Geschichte, das weißt du oder?

    Einen wunderschönen und lesereichen Juni wünsch ich dir!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      da hast du recht. :) Und ich mag Antonia Michaelis' Bücher auch sehr, weil sie so besonders sind. :) Die Worte der weißen Königin möchte ich auch gerne noch lesen. :)

      Bisher nicht. :D Aber jetzt weiß ich es. Wirklich sehr schade, dass sie die Reihe nicht weiterschreibt. Der erste Band war echt gut und macht schon Lust, die Fortsetzungen auch zu lesen.

      Vielen Dank! Ich wünsche dir auch einen schönen Juni. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. Hallo Marina,

    wettertechnisch zeigte sich das erste Juniwochenende von seiner besten Seite. Da kann ich mich nicht beklagen. Ich hoffe, es war bei dir ähnlich schön.

    Schade, dass dir "Oliver Twist" nicht so gefallen hat. Ich weiß nicht mehr, ob ich drei oder vier Big Ben vergeben hab, mochte es aber in meiner Erinnerung ganz gern.

    "Fluch der Karibik" habe ich damals sehr gemocht. Den zweiten habe ich auch noch gesehen, aber danach war Schluss. Bei Büchern lege ich mich ja kaum auf das Genre fest, aber bei Filmen schaue ich eigentlich fast nur Frauenfilme oder Komödien. Ziemlich seltsam, weil ich auch gern Krimiserien gucke. Aber filmisch habe ich es nicht so mit Action, Spannung usw. :D

    "Aladdin" ist meine absolute Lieblingsdisneygeschichte. Ich müsste eigentlich mal schauen, ob jemand mit mir ins Kino geht.

    Hab einen tollen Juni ♥
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      ja, der Juni begann schon schön. Und auch jetzt hat er noch schöne Seiten, allerdings ist das Auf und Ab bei den Temperaturen schon schlimm. Mal ist es sehr warm, dann wieder total kalt, fast schon herbstlich.

      Ich habe Oliver Twist mal als Film gesehen, da hat er mir besser gefallen. Als Buch hat es mich leider gelangweilt.

      :D Das ist auf jeden Fall interessant.^^ Ich mag Fluch der Karibik total und habe jetzt auch den zweiten und dritten noch mal gesehen und mag die Filmreihe wirklich sehr. :)

      Ich kann den Aladdin-Film nur empfehlen. Er ist echt toll. Und ich war auch mal im Musical von Aladdin und fand das so schön. Es ist wirklich eine zauberhafte Geschichte. :)

      Danke schön. :) Ich wünsche dir auch einen schönen Juni. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  6. Hallo Marina,

    ohaaa <3 ich liebe H2O. Manchmal wenn ich einfach etwas zum Ablenken brauche greife ich (mal wieder) zu der Serie. Sie ist echt toll! Ein Stück meiner Kindheit/Jugend!
    INUYASA habe ich auch vor kurzem auf Netflix entdeckt, das habe ich damals noch in meiner Unterstufe geschaut. Vielleicht ist hier auch mal wieder ein rewatch fällig?
    ALADDIN habe ich mir am Sonntag im Kino angeschaut! Es war soooo toll! Einer der besten Disney-Realverfilmungen bis jetzt!
    THE GREATEST SHOWMAN ist echt klasse! Das Leben von Barnaby, der den Zirkus, wie wir ihn kenne revolutioniert hat! Es ist eine etwas ausgeschmückte Biografie, aber echt toll gemacht. Und die Filmmusik höre ich mir immer noch so gerne an.
    Den Film schaue ich mir immer noch gerne an! Bis jetzt habe ich ihn…ähm 3 oder 4x gesehen ;P.

    Mein Mai war ganz okay. Ich habe wirklich viel gelesen, meinen Garten endlich geschafft auf Vordermann zu bringen (Regen sei Dank) und begonnen wieder etwas mehr Sport zu treiben. Und jetzt wo das Wetter wieder passt, kann der Sommer ja kommen :D

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, :)
      H2O kann man auch wirklich gut zum Abschalten anschauen. :)

      Bei Inuyasha musste ich einen Rewatch starten. Schade ist nur, dass die Folgen bisher nur bis zur zweiten Staffel verfügbar sind.

      Wie toll, dass dir Aladdin auch so gut gefallen hat. :) Es ist eine wirklich zauberhafte Realverfilmung. :) Für mich bisher auch die beste. :)

      Der Soundtrack von The Greatest Showman ist wirklich toll. :) Könnte ich mir auch immer wieder anhören. :)

      Das klingt doch super! :) Und ich wünsche dir auch einen schönen Juni voller Sommerstimmung. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  7. Hallo liebe Marina

    Das klingt nach einem abwechslungsreichen Monat und auch wenn du deinen SuB ein wenig "in die Höhe gepflegt" hast, ist das ja alles noch in einem überschaubaren Rahmen, auch vom Anstieg her.

    Ich erinnere mich dunkel, Oliver Twist damals sehr gerne gelesen zu haben, das ist aber sicher schon sehr lange her... Da wäre mal wieder ein reread angebracht, denke ich.

    Alles Liebe an dich und ich wünsche dir einen wunderschönen Juni
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia, :)
      da hast du recht. :) Und in den nächsten Monaten werde ich im Juni wieder einen Abbau versuchen. :)

      Eine Verfilmung von Oliver Twist hat mir sehr gefallen, das Buch konnte mich aber leider nicht überzeugen. Ich finde es aber schön, dass es dir gefallen hat. :)

      Vielen Dank! Ich wünsche dir auch einen wundervollen Juni. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hallo Marina,
    das Buch von Antonia Michaelis hatte ich im Mai ja auf deinem Blog schon entdeckt und auf meine Merkliste gesetzt, das ist mir direkt wieder ins Auge gesprungen ;)
    Ansonsten kenne ich die Reihe von Felicitas Brandt. Ich bin gespannt, wie dir der Rest der Reihe gefallen wird. Wenn man sie zeitnah hintereinander liest, dann ist es sicher besser. Bei mir lagen zwischen Band 1 und 2 über ein Jahr, weil sie so erschienen sind und ich bin gar nicht mehr sicher, ob ich nach Band eins wusste, dass es weiter gehen wird... zumindest waren meine Erinnerungen recht mau und im zweiten BAnd wird immer wieder Bezug auf etwas genommen, was man nicht mehr zusammen bekommen hat, was aber auch nicht noch aml erklärt wurde- so ging es zumindest mir, das war echt schade.
    Hab einen schönen (Lese-)Juni :)
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      das Buch von Antonia Michaelis ist auch wirklich toll. :) Ich mag ihren Stil sehr gerne. :)

      Das ist wirklich schade. :( Ich möchte den zweiten Band auch gar nicht so lange warten lassen. Ich bin auch am Überlegen, ihn als nächstes zu beginnen, aber mal schauen. Mir geht es aber leider auch mit einigen Fortsetzungen so und möchte daher die vorherigen Bände noch einmal lesen, um die Erinnerung aufzufrischen, sonst ist es für die Fortsetzungen einfach nicht gut.

      Vielen Dank! Ich wünsche dir auch einen schönen Juni. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.