Donnerstag, 6. Mai 2021

Monatsrückblick April 2021

     


Der April war ziemlich kalt und ich habe Hoffnungen für den Mai, aber im April hatte ich Urlaub und konnte so einige Bücher lesen. 

In diesem Rückblick berichte ich von meinen gelesenen Büchern, geschauten Serien und Filmen sowie Fernsehsendungen.


Im April habe ich fünf Bücher gelesen. Ich hatte ein Highlight, aber leider auch einen Flop.

1) Talon 4: Drachenblut - Julie Kagawa
3) Nashville oder das Wolfsspiel - Antonia Michaelis
4) Märchenfluch 3: Der Kuss der Wahrheit - Claudia Siegmann
5) Lola and the Boy next door - Stephanie Perkins



Nashville oder das Wolfsspiel, Antonia Michaelis: Mit jedem Buch, das ich von Antonia Michaelis lese, werde ich ein größerer Fan, denn Antonia Michaelis hat so einen einzigartigen, wundervollen Schreibstil, der mich fasziniert. Mit Nashville oder das Wolfsspiel hat Antonia Michaelis erneut eine einzigartige Geschichte geschaffen, die mich nach dem Lesen der letzten Seite melancholisch zurückgelassen hat. Absolute Empfehlung!



Ein Meer aus Tinte und Gold, Traci Chee: Das Buch war ein Re-read, damit ich den zweiten Band, der eine SuB-Leiche ist, endlich vom SuB befreien kann. Ich habe ihn auch schon begonnen, aber noch nicht beendet, weshalb er im nächsten Rückblick auftaucht. Beim ersten Lesen war Ein Meer aus Tinte und Gold ein Highlight. Ich habe oben meine damalige Rezension verlinkt. Auch jetzt fand ich es nicht schlecht, gerade deshalb, weil man das Buch durch kleine versteckte Hinweise auch entdecken und erleben kann. Allerdings gibt es sehr viele lose Erzählstränge, die erst nach und nach miteinander verflochten werden und oft auch erst am Ende einen Sinn ergeben, was das Lesen ziemlich anstrengend und verwirrend macht. 


Talon 4: Drachenblut, Julie Kagawa: Leider hat die Reihe für mich mit dem vierten Band noch weiter nachgelassen. Die Charaktere laufen in eine offensichtliche Falle hinein und plötzlich driftet es ein wenig in Science Fiction ab. Ich hoffe, dass mich Talon mit dem letzten Band doch noch wieder mehr überzeugen können wird.

Märchenfluch 3: Der Kuss der Wahrheit, Claudia Siegmann: Der Abschlussband war leider der schwächste der Reihe. Anfangs dümpelt es vor sich hin und am Ende wird der Showdown nur in einem Rückblick erzählt, was ich sehr schade fand. Ich muss auch sagen, dass mich die Liebesgeschichte schon im zweiten Band nicht abgeholt hat, im dritten hat sie es leider auch nicht mehr geschafft. Trotzdem ist es insgesamt eine Reihe, die ich gerne gelesen habe und die auch schöne Ideen hat.



Lola and the Boy next door, Stephanie Perkins: Endlich mal wieder Englisch lesen, dachte ich bei diesem Buch. Ich habe es mit meiner Schwester, die das Buch auf Deutsch besitzt, zusammen gelesen, sodass wir uns gut austauschen konnten. Leider ging Lola mir aber ziemlich auf den Keks, indem sie ständig über Kleidung gesprochen hat, denn Lola verkleidet sich jeden Tag. Außerdem war es absolut offensichtlich, für wen Lolas Herz tatsächlich schlägt, obwohl man auch manchmal das Gefühl hatte, dass das nur so ist, weil er sich - aus ihrer Sicht - schick anzieht. Insgesamt leider ein Flop für mich.

Im April habe ich ein Buch gerereadet und eines aus dem Regal meiner Schwester gelesen, sodass ich letztendlich mit drei Neuzugängen auf demselben Stand geblieben bin wie im März. Wie erwähnt habe ich den zweiten Band von Ein Meer aus Tinte und Gold, das ja eine SuB-Leiche ist, schon begonnen, aber da ich es nicht beenden konnte, habe ich im Prinzip keine SuB-Leiche im April gelesen.

Meine SuB-Statistik:
Stand Anfang April 2021: 45
Neuzugänge: 3
Gelesen: 3 vom SuB
Abgebrochen / Aussortiert: 0
Stand Ende April 2021: 45


Im April habe ich die achte und letzte Staffel von Game of Thrones geschaut. Damit habe ich nun auch die gesamte Serie geguckt. Ich muss sagen, dass ich die Kritik an der letzten Staffel verstehen kann. Die Staffel ist zu kurz gehalten, trotz Überlänge der Folgen, aber vieles kommt einfach zu kurz und wirkt dann merkwürdig. Aber trotzdem hat mir der Abschluss gefallen, weil die Geschichte der Charaktere schon sinnvoll zu Ende erzählt wurde.

Ferner habe ich eine Netflix-Serie geschaut: Zero Chill. Darin geht es um Kayla, eine Eiskunstläuferin, und ihren Zwillingsbruder Mac, der Eishockey spielt, die sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden müssen. Ich hatte Spaß mit der Serie und würde eine weitere Staffel auch anschauen. Ich mag gerade das Eiskunstlaufen, aber gepaart mit dem Eishockey war es eine sehr interessante Kombination.

Und Tonis Welt habe ich ebenfalls geschaut. Einige werden vielleicht Club der roten Bänder gesehen haben, eine besondere Krankenhausserie über sechs junge Menschen, die die unterschiedlichsten Krankheiten haben. Einer davon ist Toni, der das Asperger-Syndrom hat. Und Toni hat nun zusammen mit Valerie, die unter dem Tourettesyndrom leidet, eine eigene Serie bekommen.
Ich mochte die Serie sehr gerne. Sie ist liebevoll und an einigen Stellen sehr witzig gestaltet. Auch erinnert sie in besonderen Momenten an Club der roten Bänder, was schöne Erinnerungen hervorruft.
Inzwischen liefen auch die letzten Folgen der ersten Staffel und da das Ende sehr offen ist, hoffe ich auf eine weitere Staffel. 


Zunächst habe ich endlich den Film von Downton Abbey gesehen. Die Serie hat mir sehr gefallen und so war es klar, dass ich auch den Film schauen möchte. Der Film war auch wirklich gut und hat noch einmal die Nostalgie der Serie zurückgebracht.

Ich habe mal wieder Prinzessinnen Schutzprogramm geschaut. Ich mag den Film sehr. Carter, gespielt von Selena Gomez, ist ein normales Schulmädchen, während Rosalinda, verkörpert von Demi Lovato, eine Prinzessin ist, in deren Land es zu Unruhen kommt, weshalb sie in das Prinzessinnen Schutzprogramm aufgenommen wird und bei Carter und ihrem Vater versteckt wird. Es ist einfach ein toller Disneyfilm mit schöner Musik und viel Lebensfreude, den ich mir immer wieder gerne anschaue.

Bei To all the Boys: Always and forever handelt es sich um den dritten und letzten Film der Reihe um Lara Jean. Mir hat der Film ganz gut gefallen. Es ist eine typische romantische Komödie, die Spaß macht. Und wer die ersten beiden Filme gesehen hat, wird auch am dritten nicht vorbeikommen. Für alle anderen: Versucht es doch einfach mal mit den Filmen, wenn ihr romantischen Komödien nicht abgeneigt seid.

Prinz und Bottel habe ich schon des Öfteren gesehen und kenne ich auch schon seit mehreren Jahren. Es ist eine Geschichte à la Das doppelte Lottchen bzw. Der Prinz und der Bettelknabe, denn der reiche Calvin Prinz und der in einer ärmlichen Familie aufgewachsene Kevin Bottel haben genug vom eigenen Leben und tauschen die Identität. Wirklich unterhaltsam!


Im April habe ich I can see your Voice verfolgt. Wer es nicht kennt: Das Konzept der Show ist, dass ein Kandidat mithilfe von mehreren Promis erkennen muss, wer der vorgestellten Sänger wirklich singen kann und wer es nur vortäuscht. Es ist wirklich spannend, vor allem, da man es oftmals nicht vorhersehen kann, wer wirklich singen kann und man auch oft Vorurteile hat. 

Auch Sing meinen Song hat eine neue Staffel bekommen. Hier liefen erst drei Folgen, von denen ich erst zwei geschaut habe, aber es ist wieder etwas sehr besonderes und schönes, das einen kurzzeitig den Alltag vergessen lässt. Moderator ist dieses Jahr Johannes Oerding und von den Künstlern kenne ich zwar nicht alle, aber schon einige, so z.B. DJ Bobo, Joris und Stefanie Heinzmann.


Wie war euer April? Ich wünsche euch einen schönen Mai!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Marina,
    du hast die finale Staffel von GoT geschaut! Wie genial :o) Ich habe die Serie geliebt. Was die letzte Staffel angeht, gebe ich dir Recht. Man musste so viele Stränge zusammenführen und dann auch noch ein gutes Ende schaffen. Ich denke das war mit Sicherheit nicht leicht. Ich hatte eine Ahnung, in welche Richtung das Finale gehen könnte. Die einzigst gute Möglichkeit, die mir eingefallen ist, wurde dann auch umgesetzt. Ich finde unter den gegebenen Umständen haben es die Serienmacher sehr gut hinbekommen.

    Downton Abbey habe ich damals auch als Serie angeschaut. Mochte ich auch sehr. Den Film kenne ich noch nicht. Das muss ich unbedingt noch ändern :o) Freut mich, dass dir auch der Film so gut gefallen hat und auch nostalgische Gefühle bei dir hervorrufen konnte <3

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Mai.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, :)
      bei GoT kann ich dir nur zustimmen: Die Serienmacher haben das beste herausgeholt, auch wenn ein paar Szenen etwas seltsam anmuteten. Aber es war spannend, einige Charaktere endlich zusammen zu sehen. Und ich kann mit dem Ende leben.

      Definitiv. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Downton Abbey-Film. :)

      Vielen Dank, dir ebenso! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hallo liebe Marina

    Das ist wirklich ein schöner Lesemonat. Schade zwar, dass ein Flop dabei war, aber deine Tops kompensieren das doch sicher wieder :-)

    Deine gelesenen Bücher kenne ich gar nicht, "Nashville" werde ich mir aber einmal näher ansehen.

    Alles Liebe an dich und ich wünsche dir einen spannenden und vielseitigen Lesemonat Mai
    Livia

    Meine Lese-Statistik aus dem April:
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2021/05/lese-statistik-april-2021.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia, :)
      oh ja, solange ich mehr gute Bücher lese, bin ich absolut zufrieden.

      Nashville ist ein einzigartiges, wundervolles Buch. Antonia Michaelis findet man in jeder Zeile. :)

      Danke schön! :) Den wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Guten Morgen Marina,

    wow, da hast du diesen Monat ja viel geschafft, also auch mit Filmen und Serien. Dazu komm ich leider kaum noch. Die ersten 3 Teile der Talon-Reihe liegen noch auf dem SuB, Ein Meer aus Tinte und Gold mochte ich auch, aber zum Weiterlesen ist es nie gekommen. Vielleicht irgendwann mal, aber da würde ich dann auch erst einen Reread brauchen.

    Game of Thrones ist toll. Und ja, ich kann deinen Worten genau zustimmen, alles zu schnell, aber die Story an sich passt.

    Bei Tonis Welt hab ich auch kurz überlegt. Ich mochte den Club der roten Bänder auch sehr gerne, aber die Serie hat mich jetzt nicht total neugierig gemacht. Aber freut mich, dass sie dir gefallen hat.

    Sonst kenn ich noch Prinzessinnen Schutzprogramm, das fand ich, glaub ich, auch immer ganz ok und I can see your Voice schau ich akutell auch ganz gerne, eben auch weil es teilweise so überraschend ist. Mich nervt nur das viele Gequatsche dazwischen, das ist mir persönlich zu viel.

    Ich wünsche dir einen tollen Mai.

    Hier geht’s zu meinem Lesemonat

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi, :)
      Filmen und Serien müssen bei mir auch immer zwischendurch sein. :)

      Der Folgeband von Ein Meer aus Tinte und Gold kann bisher noch nicht mit dem ersten mithalten.

      Es freut mich, dass dir die Story bei GoT so an sich auch gefallen hat trotz der Schnelllebigkeit.

      Danke! :) Ja, Tonis Welt kommt auch nicht an CdrB heran, aber es war schon schön.

      :D Ja, die quatschen wirklich viel bei I can see your Voice. :D

      Danke! Den wünsche ich dir auch. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Schönen guten Morgen!

    Sehr schade, dass ein Flop dabei war, aber dafür haben dir ja die anderen Bücher gut gefallen, zum Glück :)
    "Ein Meer aus Tinte und Gold" hab ich auch gelesen und ich fand das ja grandios! Grade mit diesen kleinen Details und optischen Hinweisen im Buch, eine mega Idee! Und grade das verwirrende, dass sich erst nach und nach auflöst, also ich liebe sowas! Ich hoffe, der zweite Band kann dich dann auch wieder begeistern.

    Game of Thrones <3 Die Serie hab ich vor kurzem nochmal komplett durchgesuchtet und ich finde sie immer noch sehr genial! Ja, die letzte Staffel ist etwas "zusammen geschustert" und hätte noch etwas mehr Potenzial gehabt. Aber auch hier waren Folgen dabei, die wirklich extrem gut gemacht sind! Da Ende, da scheiden sich ja die Geister, aber ich bin damit zufrieden, bzw. hab mich damit arrangiert. Es war jedenfalls sehr überraschend und ich war auch einfach froh, überhaupt ein Ende zu bekommen :D

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Mai!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee, :)
      ein Flop kann ich dann definitiv auch verschmerzen. :)

      Die Aufmachung von Ein Meer aus Tinte und Gold war wirklich einzigartig. Der zweite Band kann mich leider bisher aber noch nicht so überzeugen. Hast du die gesamte Reihe gelesen?

      Bei GoT sehe ich das genauso: Es ist schön, dass überhaupt ein Ende kam, gerade, weil ich die Bücher auch (bisher) nicht lese. Und ich kann dir auch zustimmen, dass es ein paar wirklich schöne Szenen gab und einiges auch stimmig war.

      Vielen Dank! Ich wünsche dir auch noch einen schönen Restmai. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. Hallo Marina,
    ich fang mal in den Bereichen an, zu denen ich nicht so viel sagen kann. :D Ich bin gar kein Serien-Gucker, daher kann ich dazu nicht viel sagen. Game of Thrones kenne ich zwar vom Namen, da hört es dann aber auch schon auf ;) Auch bei Filmen bin ich so gar nicht dabei und schaue so gut wie nix :D Es freut mich aber, wenn du schöne Sachen geschaut hast und dir damit eine tolle Zeit machen konntest :)
    Sing meinen Song kenne ich zwar, schaue aber die aktuelle Staffel nicht. :D Das andere Format sagte mir gar nichts.

    Ich hoffe auch auf schöneres Wetter im Mai, die ersten Tage waren auch hier noch sehr kühl und ungemütlich, heute ist es endlich mal etwas schöner. Aber das soll nicht lange so bleiben... Aber auf das Wetter hat man eben auch keinen Einfluss.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich Märchenfluch 3, da hab ich vor kurzem das Hörbuch von gehört, um die Reihe auch mal zu beensen. Die anderen sagen mir teilweise vom Namen was, habe ich aber nicht gelesen. Schade, dass du einen Flop mit dabei hattest, hoffentlich geht der Mai dann ohne :)
    Ich wünsch dir auf jeden Fall einen tollen Lesemonat und viele spannende Geschichte, die du entdecken wirst.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, :)
      vielen Dank! :) Ich hatte mit einigen Serien und Filmen wirklich eine schöne Zeit. :) Und Sing meinen Song begeistert mich auch immer wieder.

      Da hast du recht. Das Wetter kann keiner beeinflussen. Hier ist es inzwischen etwas wärmer, aber es regnet ständig. Schade. Aber ich hoffe auf baldiges besseres Wetter.

      Ich hoffe, dir hat Märchenfluch gefallen? Ich mochte die Reihe gerne, auch wenn mir das Ende zu schnell abgefrühstückt war.

      Vielen Dank! Das kann ich nur zurückgeben. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Mehr Infos findest du auch in der Datenschutzerklärung von Google.