Freitag, 16. Oktober 2015

Schmetterlinge im Dunkeln, Diebin deiner Träume und Night of Cake and Puppets (Kurzmeinung)

Schmetterlinge im Dunkeln – Kerstin Ruhkieck
Verlag: Bittersweet
Seitenzahl: 87
Ausgabe (Preis): E-Short (1,49 €)

Herzplatonisch – Sommerflattern – Patchworkliebe…
Wie konnte ihre Mutter nur ohne Emma zu fragen mit einem neuen Mann zusammenziehen? Und ausgerechnet mit dem Vater von Emmas erklärtem Erzfeind Justus, einem Mädchenschwarm und Herzensbrecher. Noch ein Grund mehr ihn zu hassen – oder doch nicht?

Für mich haperte es etwas an der Umsetzung. Es ist wenig glaubhaft, geht viel zu schnell und Emma war für mich sehr suspekt. Drei Mal innerhalb kürzester Zeit wird es um die Protagonisten aus ominösen Gründen dunkel. Emma verliebt sich ohne wirklichen Grund in Justus. Und er ist natürlich ganz anders als sie denkt. Trotzdem eine süße Geschichte für zwischendurch.



Diebin deiner Träume – Jana Goldbach
Verlag: Bittersweet
Seitenzahl: 104
Ausgabe (Preis): E-Short (1,49 €)

Tagtraumhaft – Sommerdunkel – Knisterschlaf...
Kate spart auf ein heißbegehrtes VIP-Ticket für ihr Lieblingsfestival. Das Geld dafür verdient sie mit einem ungewöhnlichen Job: Sie stiehlt die Träume anderer. Jonas‘ Traum verändert jedoch alles. Aus einem harmlosen Auftrag wird ein gefährlicher Kampf um sein Herz.

Die Idee fand ich grandios: Menschen, die die Träume anderer stehlen und damit Geld verdienen. Leider haperte es etwas an der Umsetzung. Mir fehlte die Begründung, warum die Träume gestohlen werden. Klar bekommen die sogenannten Traumfänger Geld dafür, aber das reichte mir als Begründung nicht, auch nicht für ein E-Short. Die ganze Zeit hatte ich diese Frage im Hinterkopf.
Außerdem gab es ein paar Logikfehler. Ansonsten hatte die Geschichte aber, passend für die Bittersweets, eine süße Liebesgeschichte, die ich auch sehr gerne gelesen habe.



Night of Cake and Puppets – Laini Taylor
Verlag: Fischer E-Books
Seitenzahl: 88
Ausgabe (Preis): E-Short (3,99 €)

Zuzana, die kratzbürstige aber liebenswerte beste Freundin von Karou, hat sich verliebt! Und zwar in Mik, den schönen Geiger aus dem Puppentheater. Leider ist der genauso schlecht darin, den Anfang zu machen wie Zuzana, die nichts mehr hasst, als das Gesicht zu verlieren. Kleine Leute wie sie, die man auch in Plateauschuhen für ein Kind hält, haben es schon schwer genug. Deshalb muss Mik zunächst eine ungewöhnliche Schatzsuche antreten, um Zuzana zu beweisen, dass er es wirklich ernst meint.
Der Weg zum romantischen Happy End ist turbulent, und vielleicht ist diese Nacht dank Karou und ihren Wunschperlen sogar noch etwas verzauberter, als sie es ohnehin schon wäre.
Das Rezept für eine verzauberte Nacht: Sternenlicht, Schneeflocken und eine Handvoll Wünsche.

Ein unglaublich romantisches, schönes E-Book, das eine magische Schnitzeljagd durch das verschneite Prag. Wer Zuzana und Mik mag, der wird mit dieser Geschichte sehr glücklich sein. Schade ist, dass es für so wenige Seiten doch recht teuer ist. Für mich hat es sich für diese tolle Geschichte trotzdem gelohnt und ich möchte sie nicht mehr missen.

Kommentare:

  1. So viele tolle Kurzgeschichten, würde am liebsten alle auf einmal lesen :)
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, :)
      die Geschichten gefielen mir auch sehr so für Zwischendurch. :)
      Danke für deinen Kommentar! :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen