Dienstag, 20. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen #69

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zurzeit Book Elements Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse und bin bei 19 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der Geist vor ihm ist mächtig, das erkennt man sofort.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Zu dem Satz da oben sollte man vielleicht wissen, dass er nicht aus der hauptsächlichen Geschichte kommt, die übrigens in der Ich-Perspektive geschrieben ist, sondern aus dem Lieblingsbuch der Protagonistin, Lin, stammt.

Die Idee von dem Buch finde ich total genial:  Lin fängt nämlich zusammen mit anderen Buchcharaktere ein, die sich aus Büchern materialisiert haben, weil ihnen von den Lesern Leben eingehaucht wird. Die Art, wie die Charaktere eingefangen werden, hätte ich so überhaupt nicht erwartet, aber ich freunde mich mit dem Gedanken an.

Ich bin zwar noch nicht sonderlich weit, aber bisher kann mich das Buch von sich überzeugen und ich freue mich auf die weitere Geschichte. Ich liebe sowieso Bücher über Bücher. ;)

4. Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze?

Da antworte ich jetzt ganz typisch drauf: Das kommt drauf an. :D

Wenn es lange her ist, dass ich den Vorgängerband gelesen habe, freue ich mich bei der Fortsetzung auf jede Wiederholung. Allerdings darf sie auch nicht zu übertrieben sein, denn es gibt auch Reihen, die ich zeitnah hintereinander weglese und dann sind solche krassen Wiederholungen schon nervtötend.

Was ich bevorzugen würde - und bisher leider nur in wenigen Büchern gesehen habe (spontan fällt mir da Eragon ein, was ich vor Jaaahren gelesen habe^^) - ist, wenn die Autoren eine kleine Zusammenfassung vor die eigentliche Geschichte setzen. Und dann kann man überlegen, ob man diese Zusammenfassung nun lesen möchte, weil man eine Erinnerung braucht, oder ob man sie überspringt, weil die Geschehnisse aus den Vorgängern noch präsent genug sind.

Weil es solche Zusammenfassungen leider nur in sehr wenigen Büchern gibt, bevorzuge ich es, wenn es kleine Erinnerungshilfen gibt, die nicht zu übertrieben sind, aber dennoch helfen, wenn eine große Zeitspanne zwischen den einzelnen Bänden liegt. Eine Vorstellung der Charaktere brauche ich dann nicht mehr. ;)

Kommentare:

  1. Hallo Marina!
    Dein Buch möchte ich auch mal lesen, da es sich ja seehr interessant anhört. :)
    Und bei deiner Antwort zur 4 Frage kann ich dir vollendens zustimmen :3
    Hab noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße, Denise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise, :)
      oh ja, die Idee ist wirklich toll. :)
      Danke schön!

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Das Buch hört sich total interessant an! Ich setze es mal gleich spontan auf meine Wunschliste... ;)
    LG SweetSummernights:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      bisher ist es auch sehr interessant. ;) Und die Idee finde ich auch immer noch toll. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  3. Hallöchen,
    von "Book Elements" hört man zurzeit ja wirklich viel. Aber was du dazu geschrieben hast, klingt wirklich interessant :)

    Bei der 4. Frage antwortet auch wirklich fast jeder gleich :D
    Ich glaube, es ist wirklich schwer, da das gewisse Maß zu finden und das glückt wohl auch nicht jedem Autor. Deshalb würde ich pauschal immer zu einer Zusammenfassung am Anfang der Geschichte raten. Aber wie du sagst, gibt's das leider eher selten :(

    Liebe Grüße,
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kate, :)
      ja, ich habe auch ziemlich viel über das Buch gehört in letzter Zeit, aber Bücher über Bücher muss ich einfach lesen.^^
      Da hast du Recht. :D Ich habe auch ziemlich oft dieselbe Antwort gelesen.^^
      So eine Zusammenfassung wäre wirklich toll. Vielleicht wird es das ja irgendwann mal vermehrt geben. Hoffen kann man ja.^^

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  4. Hallo liebe Marina,

    die Sache mit der Zusammenfassung finde ich sehr gut, das würde mir auch gefallen.

    Das Buch was du grad liest, dies will auch noch lesen, hört sich magisch an :).

    Liebe Grüße
    Riri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Riri, :)
      bisher ist es auch gut. :) Bin gerade bei der Hälfte. ;) Magisch passt auf jeden Fall. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  5. Huhu!

    Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste! Und, ja, so kurze Zusammenfassungen sind ideal - Nicole Böhm macht das zum Beispiel bei ihrer "Chroniken der Seelenwächter"-Reihe, da gibt es am Anfang erstmal ein "Was bisher geschah".

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka, :)
      ich kannte bisher nur Eragon, wo es solche Zusammenfassung gab. Dass es tatsächlich noch mehr gibt, lässt hoffen, dass es sich vielleicht noch weiter verbreitet.^^

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen