Samstag, 1. Februar 2014

Lesemonat Januar 2014

Und schon wieder ist ein Monat vorbei und hiermit auch der erste Monat im neuen Jahr 2014. Wie die Zeit vergeht! Unglaublich.
Mein Lesemonat im Januar war erstaunlich erfolgreich. Ich hatte eigentlich erwartet, nur wenige Bücher gelesen zu bekommen, weil im Moment auch Prüfungszeit ist. Aber stattdessen habe ich es auf ganze neun Bücher geschafft (eigentlich neuneinhalb, aber das halbe zähle ich dann mal zum neuen Monat ;) ).

Mein erstes Buch in diesem Monat war Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw. Leider war es das gefühlt schlechteste Buch in diesem Monat. Irgendetwas hat mir an diesem Buch gefehlt und ich fand es teilweise etwas zu verdreht, also zu Fantasylastig, obwohl ich Fantasy eigentlich mag, aber diese Art von Fantasy mag ich leider nicht so gerne. Trotzdem hat das Buch von mir drei Sterne bekommen, weil ich es auch nicht grottenschlecht fand. Man kann sich in dieses Buch hinein träumen und vielleicht habe ich es nur zu einem falschen Zeitpunkt gelesen.

Das zweite Buch war Breathe Gefangen unter Glas von Sarah Crossan. Dieses Buch war ein Re-Read und ich fand es abermals gut. Es ist eine spannende Dystopie mit einigen Schwächen, sodass ich diesem Buch vier Sterne gegeben habe.


Das nächste Buch war der zweite Teil und gleichzeitig der Abschlussband dieser Dilogie: Breathe Flucht nach Sequoia, ebenfalls von Sarah Crossan. Der Anfang gefiel mir nicht ganz so gut – zumindest was eine Hauptperson anging – doch dann fand ich es ein wenig besser als den ersten Teil. Trotzdem habe ich nur vier Sterne vergeben, weil ich keine halben Sterne vergebe und es trotz allem kein Fünf-Sterne-Buch für mich war.
 
Als nächstes habe ich mein erstes eBook gelesen: Zauber der Vergangenheit von Jana Goldbach. Ich fand diese Zeitreisegeschichte echt gut und habe ihm deshalb auch vier Sterne gegeben.


Danach habe ich dann Percy Jackson Diebe im Olymp von Rick Riordan begonnen zu lesen. Es war fast ein Fünf-Sterne-Buch, aber an einigen Stellen war es mir dann doch zu verwirrend und Informationslastig, deshalb hat es auch vier Sterne bekommen.
 
Anschließend habe ich Die Abenteuer Tom Sawyers von Mark Twain gelesen. Ich fand es in Ordnung, aber irgendetwas hat mir bei diesem Buch gefehlt, sodass es sich letztendlich doch wie ein Drei-Sterne-Buch anfühlt, auch wenn ich nicht genau sagen kann, was mich gestört hat. Deshalb habe ich auch keine Rezension dazu geschrieben und werde das auch nicht mehr tun.




Danach habe ich Der Zauber der ersten Seite von Laurence Cossé gelesen. Der Anfang dieses Buches war sehr verwirrend, sodass ich anfangs etwas enttäuscht war, aber mit der Zeit wurde es besser und letztendlich hat es vier Sterne bekommen. Wegen dem schleppenden Anfang und einigen anderen Punkten konnte es keine fünf Sterne bekommen. Trotzdem fand ich dieses Buch wirklich gut.




Als nächstes habe ich Percy Jackson Im Bann des Zyklopen von Rick Riordan gelesen. Den zweiten Teil fand ich wieder ein bisschen besser als den ersten. Trotzdem war es für mich kein Fünf-Sterne-Buch, weil ich denke, dass es noch besser werden kann. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich den Film dazu kenne und beides nicht so gut auseinanderhalten kann, auch wenn man das immer tun sollte. Trotzdem denkt man an der ein oder anderen Stelle doch an den Film. Und die Filme fand ich sehr beeindruckend.
 
Das letzte Buch in diesem Monat war Das geheime Vermächtnis des Pan. Das ist der erste Band einer Trilogie von Sandra Regnier. Ich fand es leider nur mittelmäßig, weil der Klappentext zu viel verraten hat und auch der Prolog so anfing, dass man sich den Rest zusammenreimen konnte. Außerdem war dann der erste Teil des Buches nicht sonderlich spannend. Trotzdem hat das Buch drei Sterne bekommen, weil das Ende besser wurde und ich hoffe, dass der zweite Band genauso gut weitergeht wie der erste aufgehört hat.

Februar 2014
Noch im Januar habe ich Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover begonnen und es gefällt mir wirklich gut. Es ist sehr emotional und bringt einen zum Nachdenken. Ein wirklich tolles Buch bisher!

Im Februar freue ich mich auf einige Neuerscheinungen.


Mit darunter ist WARP Der Quantenzauberer von Eoin Colfer. Dieses Buch erscheint am 17. Februar. Dazu gibt es eine Bloggeraktion vom Loewe-Verlag.

 

Die zweite Neuerscheinung ist Die Elite von Kiera Cass und der zweite Band von Selection. Ich freue mich schon wirklich darauf und kann kaum noch bis zum 20. Februar warten.
Aber auch einige Neuerscheinungen vom Januar warten noch darauf, von mir erworben zu werben.


An erster Stelle steht natürlich Requiem von Lauren Oliver. Dieses Buch ist am 24. Januar erschienen. Allerdings ist es schon so lange her, dass ich Delirium und Pandemonium gelesen habe, dass ich diese Bücher erst noch auffrischen möchte, bevor Requiem dann bei mir einziehen und gelesen werden kann.

Eine weitere Neuerscheinung im Januar war Wie Blut so rot von Marissa Meyer. Ich habe mir für den Februar vorgenommen, den ersten Teil Wie Monde so silbern zu lesen, um dann den zweiten Teil zu kaufen und zu lesen, sofern mir der erste Band gefällt.

Eine weitere Neuerscheinung war Das Hochzeitsversprechen von Sophie Kinsella. Ich habe bisher alle Bücher von ihr gelesen, die sie unter diesem Pseudonym geschrieben hat, und möchte natürlich auch dieses lesen. Leider habe ich erst sehr spät erfahren, dass sie ein neues Buch hat und da habe ich schon beschlossen, keine Bücher im Januar mehr zu kaufen. Aber im Februar oder März werde ich mir dieses Buch auf jeden Fall zulegen.

So, das war es für den Moment.
Hier noch eine kurze Statistik zum Monat Januar:
9 Bücher
3.287 Seiten insgesamt
Ungefähr 106 Seiten pro Tag
3,67 Sterne im Durchschnitt vergeben
Top: Percy Jackson Im Bann des Zyklopen – Rick Riordan
Flop: Das Mädchen mit den gläsernen Füßen – Ali Shaw

Liebe Grüße, Marina

Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    eine schöne Statistik :) Wie Monde so silbern und Wie Blut so rot ist sooo toll, kann ich dir nur empfehlen! :D

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,
      danke schön. :) Jetzt bin ich noch neugieriger auf die Geschichte geworden. :D

      Liebe Grüße, Marina

      Löschen
  2. Hallo :) Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich gut. Da kann ich ja gar nicht anders, als Leserin zu werden. Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen, ich würde mich sehr freuen :)

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livi,
      danke schön. :) Das freut mich sehr. :)
      Klar, ich schaue gerne mal bei dir vorbei. :)

      Liebe Grüße, Marina

      Löschen