Montag, 4. Juli 2016

Monatsrückblick Juni 2016

Hallihallo und herzlich Willkommen zu meinem Monatsrückblick für den Juni!

Wahnsinn, dass schon wieder ein halbes Jahr herumgegangen ist. Im Juni habe ich acht Bücher und das neueste Impress Magazin gelesen und ich bin sehr zufrieden mit dem Lesemonat. :)

2) Plötzlich Fee Sommernacht – Julie Kagawa
3) Nachtblüte Die Erbin der Jahreszeiten – Jennifer Wolf
4) Ein ganzes halbes Jahr – Jojo Moyes
5) Anna and the French Kiss– Stephanie Perkins
6) Vollendet – Neal Shusterman
7) Silfur – Nina Blazon
8) Sommerflüstern – Tanja Voosen
9) Impress Magazin Sommer/Herbst 2016


Zeitrausch Spiel der Vergangenheit, Kim Kestner

Ein wirklich guter Zeitreiseroman, der anders war als ich dachte und der mich überraschen konnte. Wirklich zu empfehlen. 4 Pfoten








Plötzlich Fee Sommernacht, Julie Kagawa

Dieser erste Band war so gut. Das Buch hat mich ein bisschen an Alice im Wunderland erinnert, was ich sehr gerne mag. Plötzlich Fee Sommernacht fand ich so gut und ich möchte unbedingt bald weiterlesen. 5 Pfoten






Nachtblüte Die Erbin der Jahreszeiten, Jennifer Wolf

Den dritte Band der Jahreszeiten-Reihe fand ich gut, aber nicht so gut wie die vorangegangenen Bände. Der erste Band ist für mich immer noch der beste. 3 Pfoten







Ein ganzes halbes Jahr, Jojo Moyes:

Das Buch habe ich gelesen aufgrund des Trailers und ich habe auch den Film danach geschaut. Ich mag die Geschichte sehr. 5 Pfoten








Anna and the French Kiss, Stephanie Perkins

Das Buch habe ich auf Englisch gelesen und ich lese sehr selten auf Englisch, aber das Buch ließ sich sehr gut lesen und ich fand die Geschichte echt gut. Zeitgleich hat meine Schwester das Buch auf Deutsch gelesen, sodass wir einen tollen Austausch hatten. 5 Pfoten






Vollendet, Neal Shusterman

Der erste Band einer Reihe und ich stehe dem Buch zwiegespalten gegenüber. Einerseits mochte ich die Geschichte, andererseits verstehe ich nicht, wie man sein Kind umwandeln lassen kann. Darüber habe ich mich auch in der Rezension ausgelassen. 3 Pfoten






Silfur, Nina Blazon

Ich liebe die Bücher von Nina Blazon und auch dieses Buch konnte mich von sich überzeugen. Die Geschichte spielt in Island und ich kann es nur empfehlen. Es ist so wundervoll und atmosphärisch. Einfach toll. 5 Pfoten






Sommerflüstern, Tanja Voosen

Ein sehr guter Roman mit einer interessanten Schnitzeljagd und einer Auflösung, die unerwartet kommt. Die Entwicklung am Ende war nicht ganz meins, aber ansonsten kann ich das Buch für kommende Sommernächte nur empfehlen. 4 Pfoten






Impress Magazin Sommer/Herbst 2016

Die Leseproben in diesem Magazin fand ich sehr interessant und auf einige Neuerscheinungen freue ich mich schon sehr.








Die Statistik:
8 Bücher + Impress Magazin
3.209 Seiten insgesamt
106,967 Seiten pro Tag (mehr als im Mai)
4,25 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 4, Minus 6, also insgesamt: 53 Bücher (Gesunken um 2) Und erneut ein SuB-Abbau. Ich nähere mich stetig einem neuen Abschnitt: Unter 50 Bücher. :)


Top:
Es gab so viele gute Bücher diesen Monat und ich kann mich wirklich nicht entscheiden, deshalb nenne ich hier in diesem Monat zwei Bücher:

Plötzlich Fee Sommernacht, Julie Kagawa
Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass off enbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs, und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sichs versieht, verliebt sie sich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten? Quelle
Ich habe so lange gewartet, bis ich endlich mal zu einem Julie Kagawa-Buch gegriffen habe, und ich frage mich: Wieso erst jetzt?! Ich habe es geliebt und ich möchte ganz bald weiterlesen. Eine so tolle, fantasievolle Geschichte. Unbedingt lesen!


Silfur, Nina Blazon
Sommerferien in Island, einem Land, in dem die Menschen sich am Lagerfeuer Geschichten über Elfenwesen und Wiedergänger erzählen. Doch handelt es sich dabei wirklich nur um Geschichten? Die Brüder Fabio und Tom sind sich da zunehmend unsicher. Gemeinsam mit Elín, dem wilden isländischen Mädchen, das ihnen nicht nur die Hauptstadt Reykjavík zeigt, sondern sie auch mit zu einem Reiterhof in der Nähe der berühmten Hraunfossar-Wasserfälle nimmt, stoßen sie auf eine geheimnisvolle Welt im VerborgenenQuelle
Nina Blazon ist immer einen Blick wert und auch mit Silfur konnte sie mich begeistern. Eine Geschichte in und über Island und mit Fantasyelementen. So schön!



Flop:
Keinen. Dieser Monat war, was die Qualität der Büche angeht, ein sehr guter für mich. :)

Kennt ihr eines meiner gelesenen Bücher?


Der SuB-Abbau läuft gut und ich würde mich freuen, wenn ich Ende Juli eine 4 vorne schreiben kann, aber mal abwarten. :)

Und weil Mitte des Jahres ist, gebe ich ein kleines Zwischenfazit: Ich habe seit Anfang des Jahres 11 Bücher abgebaut, was vielleicht nicht viel klingt, aber wenn ich zurückschaue und sehe, dass mein SuB im Jahr 2015 um 20 Bücher gestiegen ist, dann bin ich schon froh darüber, dass mein SuB jetzt sinkt. Es geht zwar langsam voran, aber stetig. :)

Die Neuerscheinungen halten sich nie in Grenzen. :D Es gibt so viele tolle Bücher, die herauskommen. Allen voran möchte ich gerne Evolution Die Stadt der Überlebenden von Thomas Thiemeyer lesen, denn seine Das verbotene Eden-Reihe fand ich sehr gut, insbesondere den letzten Band.

Auch Book of Lies von Teri Terry steht auf meiner Liste ganz oben, denn auch ihre Gelöscht-Trilogie fand ich gut, insbesondere auch hier wieder den letzten Band.

Ansonsten kommt ein neues Colleen Hoover Buch heraus: Zurück ins Leben geliebt. Klar steht das auf meiner Wunschliste.

Und auch die Fortsetzung von Feuerphönix von Julia Zieschang kommt heraus: Eisphönix. Ich war zwar nicht so begeistert vom ersten Band – wer möchte, kann gerne *hier* meine Meinung dazu lesen –, aber ich möchte doch gerne wissen, wie es weitergeht.
Ansonsten mal sehen, was im Juli so bei mir eintrudeln wird.^^

Auch im Juni war ich im Kino und zwar in Ein ganzes halbes Jahr. Sogar zwei Mal. Und ich mag den Film total. Die Schauspieler sind super gewählt und der Film weiß zu berühren. Wer möchte, kann gerne *hier* noch mehr dazu lesen. :)

Nicht nur Filme, auch Serien mag ich sehr. So habe ich des Öfteren beim Serienabend von Kosmeticca teilgenommen. Hier kommt ihr zu meinem letzten Beitrag dazu. 

Und es ist eine wunderbare Box bei mir angekommen: 21 Jump Street, alle 103 Folgen. Ich kenne die ersten beiden Folgen und war begeistert. Jetzt kann ich endlich alle sehen. Johnny Depp, ich komme. *_*


Damit wünsche ich euch einen lesereichen und erfolgreichen Juli.

Kommentare:

  1. Hi Marina :)

    Wow was für ein toller Lesemonat. Da hast du ja einiges geschafft und dann auch noch so tolle Bücher. Perfekt.
    Gelesen von den Büchern habe ich "Ein ganzes halbes Jahr" und Plötzlich Prinz. Prinz hat mich auch mega gut gefallen damals und ich müsste echt dringend mal Band 2 lesen. Der sieht ja dann auch noch sooooo wunderschön aus. Ich liebe das Cover.
    "Ein ganzes halbes Jahr" konnte mich leider nicht zu 100% überzeugen. Das Buch war gut aber ich habe nicht geweint oder sowas wie viele andere. Den Film werde ich mir aber auf DVD sicher anschauen.
    Über "Nachtblüte" habe ich schon öfter gehört, dass es schwächer sein soll. Mir gefällt schon der zweite Band leider nicht mehr so gut und habe ihn pausiert. Mal schauen ob ich den noch zu Ende lese. Band 1 fand ich nämlich echt großartig!
    Ich hoffe du hast im Juli wieder so viele tolle Bücher und wünsche dir noch einen schönen Rest Sonntag.

    Liebe Grüße,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anika, :)
      danke schön. :)
      Ich mag generell die Cover von Julie Kagawas Büchern sehr gerne.^^
      Ich weine relativ selten bei Büchern, deshalb ist das für mich nicht unbedingt ein Kriterium.^^ Ich hatte aber schon kurz Tränen in den Augen, was schon was heißt. ;) Dann wünsche ich dir aber jetzt schon mal viel Spaß mit dem Film. :) Ich habe ihn sogar zwei Mal im Kino gesehen und fand ihn sehr gut. :)
      Band 2 der Jahreszeitenreihe fand ich auch schon schwächer als Band 1. Band 3 leider noch ein Stück mehr. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Band 4, weil Band 3 das schon angeteasert hat und da hat es mir gefallen. :)
      Danke schön. :) Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und natürlich auch einen schönen Juli. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen