Donnerstag, 17. April 2014

Phantasmen - Kai Meyer

Eine wunderbare Idee, verpackt in eine spannende Geschichte mit einzigartigen Figuren!
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 398
Preis: 19,90 €
Ausgabe: Hardcover
Einzelband
Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf – die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich.
An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen.
Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen.
Dann erscheinen die Geister.
Doch diesmal lächeln sie.
Und es ist ein böses Lächeln.

Auf dem Cover sieht man mehrere Gesichter von Geistern, die leblos in eine Richtung starren. Das ganze Buch ist in schemenhaften, hellen Farben gehalten und vermittelt genau das Gefühl, das man während des Lesens hat. Mir gefällt die Aufmachung des Buches wirklich sehr, weil es perfekt zur Geschichte passt.
Der Titel ist schräg geschrieben und innerhalb des Buches gibt es mehrere Teile, deren Überschriften mit einem Schatten geschrieben sind.
Die 53 Kapitel sind kurz bis mittellang und lassen sich schnell lesen.

Ehrlich gesagt fallen mir überhaupt keine Contra-Argumente ein.

Die Idee ist etwas komplett Neues und Einzigartiges, das man so nicht in anderen Büchern schon zig Mal angetroffen hat.
Die Charaktere sind lebhaft und haben ihre Ecken und Kanten. Sie sind liebenswürdig und man muss sie einfach gern haben und mit ihnen mitfühlen.
Das Buch war bis auf die letzte Seite spannend. Ich wollte unbedingt wissen, wie es ausgeht, habe mit den Charakteren mitgefiebert und jede Seite verschlungen.
Die Sprache ist sehr bildhaft und es ist, als würde ein Film vor seinem inneren Auge ablaufen. Kai Meyer schafft es, dass man sich fühlt, als wäre man selbst an diesem Ort und das finde ich bemerkenswert.
So könnte ich wohl noch eine Weile weiter machen, denn das Buch hat mich von vorne bis hinten begeistert. Rain, Emma und Tyler, die Protagonisten, sind einfach so toll und die Geschichte ist wunderbar und spannend und so logisch und schlüssig, dass man keine Sekunde daran zweifeln mag. Einige Geschehnisse sind schockierend, andere traurig und jedes Mal kann man mitfühlen und mitfiebern.

Phantasmen ist für mich ein einzigartiges, wunderbares, tolles Buch und ich kann es jedem nur weiter empfehlen, der keine komplette Abneigung gegen Fantasy und Endzeitromanen hat. Es lohnt sich, das Buch zu lesen!

Kommentare:

  1. Hallo Marina,

    ein Buch von meinem absolutem Lieblingsautor ♥ Ich liebe seinen Stil und seine Art ganz einzigartige Geschichten mit Wendungen zu kreieren. *Schwärm* Und auch diese tollen Charaktere :D Bislang gefiel mir jedes Buch von ihm und ich hoffe es mögen noch viele kommen :D

    Tintengrüße von der Ruby

    PS - Was für ein süßer Blogname :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby, :)
      Kai Meyer gehört definitiv auch zu meinen Lieblingsautoren und ich kann dir nur zustimmen, dass seine Bücher immer etwas Besonderes beinhalten. :)
      Ich hoffe auch, dass es noch viele weitere geben wird. :)
      Danke schön. :D

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen