Montag, 28. Dezember 2015

Herzklopfen in Nimmerland: Glaub nicht alles, was du hörst - Anna Katmore

Eine großartige Peter Pan-Adaption.
Seitenzahl: 414
Ausgabe (Preis): Taschenbuch (12,83 €); E-Book (2,99 €);
Reihe: 1 von 2

Als Angel eines Nachts vom Balkon fällt, findet sie sich, gerettet durch einen fliegenden Jungen, beim Aufwachen in Nimmerland wieder. Hier spielen weder Zeit noch die Gesetze der Natur eine Rolle, und an ein Entkommen von der Insel ist gar nicht erst zu denken. Zu allem Überfluss wird sie auch noch von dem skrupellosen Captain Hook entführt. Doch je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto mehr sieht sie hinter seine Fassade und merkt, dass er vielleicht doch gar nicht so schlimm ist wie sie dachte...

Das Cover finde ich ganz schön, gerade mit den kleinen Details, wie der Insel, dem Schiff und der Meerjungfrau. Allerdings gefallen mir die Personen nicht so gut. Angel habe ich mir ganz anders vorgestellt und auch der Junge gefällt mir gar nicht.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Hook und Angel erzählt, was ich toll finde, weil man die Gedanken beider kennen lernt.

Wie man am Titel unschwer erkennen kann, handelt es sich um eine Adaption von Peter Pan. Die Geschichte um Peter Pan mag ich sehr gerne. Und auch diese Adaption gefiel mir sehr gut.

Am Anfang scheinen die Geschichten noch sehr ähnlich, aber dann weicht die Geschichte immer mehr ab und wird zu etwas ganz eigenem. Die Geschichte entwickelt zwar sich so, wie man es erwartet, hat aber auch einige überraschende Seiten, die mir sehr gefielen.

Angel war mir von der ersten Seite an sympathisch. Sie kümmert sich liebevoll um ihre Schwestern. Sie steht für ihre Überzeugungen ein. Und sie ist sehr schlagfertig.

Peter Pan ist genauso wie man es erwartet, während Hook ganz anders ist als man ihn aus diversen Filmen kennt. Auch die anderen Charaktere fand ich toll.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und so fliegt man nur so durch die Geschichte.

Das Ende verspricht weitere Abenteuer, ist aber dennoch abschließend.

Das Buch konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugen. Ich mochte die Charaktere, die Parallelen und Abweichungen zur Geschichte des Peter Pan.


Kommentare:

  1. Oh das klingt aber toll. Das Buch ist gleich auf meiner Wunschliste gelandet.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella, :)
      das freut mich sehr. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen