Donnerstag, 10. Dezember 2015

Der Winter der schwarzen Rosen - Nina Blazon

Eine bezaubernde Geschichte über zwei Schwestern.
Verlag: cbt
Seitenzahl: 541
Ausgabe (Preis): Hardcover (16,99 €); E-Book (13,99 €)
Einzelband

Bei diesem Buch habe ich Bedenken, zu viel vorwegzunehmen, denn ich bin der Meinung, dass man an die Bücher von Nina Blazon ganz unvoreingenommen herangehen sollte. Wer es dennoch möchte, kann gerne hier mehr über den Inhalt lesen. Ich werde nur so viel preisgeben, dass es um zwei Schwestern geht, Tajann und Liljann, die ihre ganz eigenen Wege gehen und ihre eigenen Geschichten erleben.

Das Cover finde ich wunderschön. Die schwarzen Rosen und die schwarzen Hirsche spielen im Verlauf der Geschichte eine Rolle. Die Blätterranken verzieren das Buch sehr schön und runden das Gesamtbild ab. Wenn man das Buch in Händen hält, ist es noch mal um einiges schöner.

Die Kapitel sind mittellang und werden abwechselnd aus der Ich-Perspektive der Schwestern erzählt. Ihre Parts kann man durch die unterschiedlichen Schriftarten auseinanderhalten.

Ich bin sehr unvoreingenommen in die Geschichte gestartet und wusste gar nicht genau, worum es überhaupt geht.

Am Anfang hat das Buch einige Längen und beinhaltet sehr viele Informationen, aber die bezaubernde, einzigartige Geschichte tröstet darüber hinweg. Sie kann ein ums andere Mal überraschen und verzaubern.

Ich muss allerdings sagen, dass mir Liljanns Geschichte etwas besser gefiel. Tajanns Sicht ist manchmal etwas langatmig, Liljanns dagegen unvorhersehbar und spannend. Dennoch mochte ich auch Tajanns Geschichte im Ganzen gesehen. Natürlich führen ihre Geschichten irgendwann zusammen und ab da wird es sehr interessant.

Der Schreibstil von Nina Blazon ist einfach toll. Er hat mich in die Geschichte gezogen und ließ mich die bezaubernde Atmosphäre erleben.

Gegen Ende wird auf die vorherigen Bücher von Nina Blazon Bezug genommen. Ich habe mich ein bisschen geärgert, Der dunkle Kuss der Sterne, das ich auch schon zur Hand hätte, nicht vorher gelesen zu haben, dennoch gefiel mir Der Winter der schwarzen Rosen auch unabhängig davon, was ja auch einiges aussagt.

In der wunderschönen, bezaubernden Atmosphäre wird eine einzigartige Geschichte über zwei Schwestern erzählt, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und die mich in ihren Bann gezogen hat.

Kommentare:

  1. Huhu

    Schöne Rezi :)
    Ich habe "Der dunkle Kuss der Sterne" gelesen und geliebt! Du solltest es unbedingt noch lesen, da dir die Bücher der Autorin ja zu gefallen scheinen :)
    Ich warte wohl noch ab, bis "Der Winter der schwarzen Rosen" als Taschenbuch rauskommt, auch wenn es nicht so schön aufgemacht sein wird. Aber mit nur einem Bücherregal Zuhause und keinem Platz für mehr, ziehe ich Taschenbücher einfach vor..

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katy, :)
      danke schön. :)
      "Der dunkle Kuss der Sterne" werde ich auf jeden Fall (trotzdem) lesen. :) Ja, mir gefallen ihre Bücher sehr. :)
      Ich habe auch einige Taschenbücher, auch von Nina Blazon, und finde die Cover auch sehr schön. :) Ich bin gespannt, wie das Taschenbuch zu "Der Winter der schwarzen Rosen" aussehen wird und hoffe, dass es auch schön wird. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Hei c:
    Ich habe das Buch schon länger auf meiner Wunschliste, aber deine Rezi hat es gerade ordentlich hochbombadiert, sodass es wohl oder übel bald einen Platz in meinem Regal finden wird. Ich liebe diese Bücher, die einen in ihren Bann ziehen. Bücher, die man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.

    Ganz viele liebe Grüße,
    deine neue Leserin Michelle ☼♥
    P.S. Auf meinem Blog walkingaboutrainbows.blogspot.de läuft momentan ein Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust vorbeizuschauen? Ich würde mich freuen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle, :)
      das freut mich sehr. :)
      Das Buch war auf jeden Fall sehr schön. :) Ich hoffe, es gefällt dir dann auch so gut. :)
      Ich werde auf jeden Fall mal vorbeischauen. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen