Mittwoch, 2. September 2015

Die Seiten der Welt (Hörbuch) - Kai Meyer

Getragen von einer tollen Stimme ins Reich der Bibliomantik.
Verlag: Argon Sauerländer Audio
Laufzeit: 14 Stunden, 18 Minuten
Ausgabe (Preis): Audio-CD (19,95 €); Hardcover (19,99 €); E-Book (17,99 €)
Reihe: 1 von ?


Furia lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie steht auf einer unendlichen Bibliothek. Sehnlichst erwartet sie ihr Seelenbuch – mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie in die Stadt der verschwundenen Buchläden und in einen Wald, in dem aus toten Büchern Bäume wachsen. Sie begegnet Cat, die »jedes Ding besorgt«, und Finnian, dem Rebell. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

Das Cover der CD-Hülle ist vom Buchcover übernommen. Schade finde ich, dass die CDs nicht fest in der Hülle sind, sondern in Papierumschlägen lose darin liegen. Das Papier ist allerdings fest.

Normalerweise höre ich keine Hörbücher, aber bei diesem Buch habe ich eine Ausnahme gemacht, weil mir die Geschichte so gut gefällt und die Stimme von Simon Jäger sehr angenehm zu hören ist. Die Stimmen, die er benutzt, haucht den Personen Leben ein und man hat keine Probleme, den Dialogen zu verfolgen. Während der Beschreibungen kann man sich gut in die Geschichte fallen lassen. Auch das Sprechtempo ist sehr angenehm.

Zu der Geschichte an sich gibt es nur zu sagen, dass die Ideen, die Kai Meyer in diesem Buch hatte, wirklich einzigartig sind und jedes Bücherherz höher schlagen lassen. Das Buch verströmt eine gewisse Magie und hat mich auch beim zweiten Mal eingehüllt in seine Geheimnisse.

Die Geschichte überschlägt sich vor Ereignissen und es gibt spannende Wendungen und Offenbarungen.

Die Charaktere sind alle sehr lebendig. Ich mag Furia sehr gerne. Ihren kleinen Bruder Pip finde ich einfach nur total liebenswert. Und auch Cat und Finnian mochte ich sehr gerne.

Ich persönlich hatte durch das Hörbuch eine gute Auffrischung der Erlebnisse und freue mich schon, in den zweiten Band zu starten.

Wer das Hörbuch nicht hören mag, der sollte der Geschichte trotzdem eine Chance geben. Insbesondere für Büchernarren absolut zu empfehlen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen