Donnerstag, 26. März 2015

Neuzugänge März 2015

Hallihallo und herzlich Willkommen zu meinen Neuzugängen aus dem Monat März! 6 Bücher sind es geworden und dazu 3 von meiner besten Freundin geliehene. :)

Die Trilogie wollte ich schon lange mal lesen, nachdem mir Bookless von Marah Woolf so gut gefallen hat. Und jetzt habe ich die Möglichkeit, die Reihe in einem Rutsch zu lesen. :) 

Worum geht’s?
"Schon als ich dich das erste Mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist." Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln...und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf. Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen...
Quelle

Ich mochte die Mercy Falls - Trilogie sehr gerne und Isabel und Cole waren meine Lieblinge. Und jetzt gibt es einen eigenständigen Band über ihre Geschichte. Ich freue mich! Und das Cover sieht so toll aus. *_*

Worum geht’s?
In Maggie Stiefvaters Spin-off zur Nach dem Sommer-Trilogie erlebt das explosive Traumpaar Cole und Isabel eine prickelnde Liebesgeschichte im sommerlichen Los Angeles. Romantisch, mitreißend und ungemein sexy! Nach einer längeren Zeit der Trennung hat Isabel den Schmerz über die gescheiterte Liebe zu dem unberechenbaren Ex-Rockstar Cole endlich überwunden und konzentriert sich auf ihr neues Leben in L.A. An Cole denkt sie selten. Als er plötzlich vor ihr steht, beginnt ein nerven- und gefühlsaufreibendes Spiel aus unwiderstehlicher Anziehung und abgrundtiefer Abneigung. Cole ist hinreißend und verführerisch wie immer, und Isabel kann seinem Charme nur schwer standhalten. Doch zugleich fürchtet sie, dass seine dunkle Vergangenheit wieder Macht über ihn erlangt. Deshalb hat sie sich geschworen, sich nicht noch einmal in ihn zu verlieben, und kämpft verzweifelt gegen ihre Gefühle an. Cole hingegen tut alles, um Isabel von der Aufrichtigkeit seiner Liebe zu überzeugen. Aber eine Frage bleibt: Weshalb ist er wirklich zurückgekommen?
Quelle

Und dann habe ich noch zwei gebrauchte Bücher gefunden von meinem Lieblingsautoren: Kai Meyer! Wie ich mich gefreut habe. :) Mal sehen, ob mir seine historischen Bücher genauso gut gefallen wie seine Fantasy-Trilogien.

Worum geht’s bei Die Geisterseher?
Unheimlich phantastisch Die Brüder Grimm auf der Jagd nach einem rätselhaften Manuskript. Durch Adelspaläste, finstere Spelunken und unterirdische Tempel führt die rasante Suche nach Schillers geheimnisvollstem Werk. Auf ihrer Spur: skrupellose Geheimbünde, ein wahnsinniger Mörder - und Goethe, der undurchsichtige Dichterfürst. Ein phantastischer Abenteuerroman vom preisgekrönten Bestsellerautor Kai Meyer. "Meyers Stärke sind atmosphärisch dichte Breitwandpanoramen." Die Welt Weimar im Jahr 1805. Die Brüder Grimm machen ihre Aufwartung, doch finden sie Schiller todkrank vor. Verlegen übergeben sie die Arznei, die Goethe ihnen mitgegeben hat. Der sieche Dichter überlässt ihnen sein letztes Manuskript – doch wenig später wird ihnen diese Kostbarkeit gestohlen. Gegen ihren Willen geraten sie in eine finstere Verschwörung, in der Goethe, eine seltsame Gräfin, eine Geheimloge und exotische Rauschmittel eine Rolle spielen.
Quelle

Worum geht’s bei Der Rattenzauber?
Ein finsteres Gerücht erreicht den Hof des Herzogs: In Hameln sollen hundertdreißig Kinder verschwunden sein. Der junge Ritter Robert von Thalstein wird entsandt, um das Rätsel zu lösen. Doch Hameln, halb versunken in ewigem Regen und schwarzem Schlamm, ist religiösem Irrglauben anheimgefallen. Ein vermeintlicher Ketzer wird grausam gefoltert, während sich der Statthalter des Herzogs verängstigt versteckt.
Der geistliche Herrscher der Stadt, der Probst Gunthar von Wetterau, sorgt sich nur um das Mysterienspiel, das er auf einer gigantischen Bühne aufführen will. Und ein wunderlicher Italiener namens Dante Alighieri erzählt Robert von einem Rattenfänger, der die Kinder durch einen nahen Berg in die Hölle entführt haben soll. Die Wahrheit, so Dante, kenne einzig die junge Klarissenschwester Julia, doch sie hat ewiges Schweigen gelobt. Robert begreift, dass der Schlüssel zu Hamelns Geheimnissen in der Vergangenheit verborgen liegt - in jener der Stadt und seiner eigenen...
Quelle

Die drei geliehenen Bücher stehen beim Lesen gerade im Vordergrund. Rumble Fish habe ich schon beendet, aber es war auch nicht dick. Das Buch von Fitzek lese ich aktuell noch. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo hoffe ich auch noch zu schaffen. Mal sehen!

Worum geht’s bei Rumble Fish?
Das Buch erzählt die Geschichte von Rusty-James, der in ärmlichen Verhältnissen bei seinem Vater aufwächst, und seinen Bruder, den Motorcycle-Boy verehrt.

Worum geht’s bei Das Kind?
Strafverteidiger Robert Stern ist wie vor den Kopf geschlagen, als er sieht, wer der geheimnisvolle Mandant ist, mit dem er sich auf einem abgelegenen und heruntergekommenen Industriegelände treffen soll: Simon, ein zehnjähriger Junge, zerbrechlich, todkrank – und fest überzeugt, in einem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Doch Robert Sterns Verblüffung wandelt sich in Entsetzen und Verwirrung, als er in jenem Keller, den Simon beschrieben hat, tatsächlich menschliche Überreste findet: ein Skelett, der Schädel mit einer Axt gespalten. Und dies ist erst der Anfang. Denn nicht nur berichtet Simon von weiteren, vor Jahren hingerichteten Opfern, schon bald wird auch die Gegenwart mörderisch…
Quelle

Worum geht’s bei Wir Kinder vom Bahnhof Zoo?
Im Alter von zwölf Jahren kommt Christiane F. in einem Jugendheim zum Haschisch, kurz darauf in einer Diskothek zum Heroin. Sie wird süchtig, geht vormittags zur Schule und nachmittags mit ihren ebenfalls heroinabhängigen Freunden auf den Kinderstrich am Bahnhof Zoo. Die Berlinerin Christiane F. erzählt mit minuziösem Erinnerungsvermögen und rückhaltloser Offenheit ihre traurige Geschichte. Ein Buch, das in den 70er Jahren Deutschland erschütterte - und bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

Kennt ihr eines der Bücher? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Kommentare:

  1. Hallo Marina :)

    ich kenne nur "Das Kind" und "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo". Ich mag beide Bücher total gerne :) Ich bin aber eh ein totaler Fan von Sebastian Fitzek, daher ist das bei "Das Kind" eher weniger erstaunlich.
    Das Buch "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" hab ich vor Jahren gelesen... ich hab es aber noch ziemlich gut in Erinnerung und ich finde es auf jeden Fall lesenswert, allein schon aufgrund der Thematik.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Neuzugängen! :)
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina, :)
      bei "Das Kind" bin ich gerade dabei und es ist bisher wirklich spannend. :)
      "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" habe ich vor, danach zu lesen. :)
      Danke schön! :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Hey Marina,
    vom Namen habe ich alle schon mal gehört aber nur die Kinder vom Bahnhof Zoo kenne ich als Buch sowie als Film. Sehr ergreifend. Sehr traurig. Warum hast du dich denn für dieses Buch entschieden? Ich habe es nur gelesen weil meine Freundin so davon geschwärmt hat.
    Wenn man vom Schwärmen bei einer solchen Thematik reden kann...
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella, :)
      bei mir war es ganz ähnlich. Meine Freundin hat es mir ausgeliehen, weil sie meinte, es wäre echt gut und das müsse man gelesen haben. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen