Dienstag, 17. Juni 2014

Gemeinsam Lesen #9

Es ist Dienstag und somit wieder Zeit für die Aktion "Gemeinsam Lesen" von Asaviels Bücher-Allerlei.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade den zweiten Teil von Die Bestimmung von Veronica Roth, Tödliche Wahrheit, und bin auf Seite 387 von 506.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Er liegt neben mir, als ich einschlafe."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, den zweiten Teil anzufangen, weil mir der erste schon sehr gut gefiel und ich unbedingt den dritten Teil lesen möchte, über den die Meinungen extrem gespalten sind. Und ich möchte endlich wissen, was in dem Teil passiert! :D
Am Anfang war das Buch eher gemächlich, dann wurde es langsam interessant und jetzt ist es schon recht spannend. Zwischendrin kann ich Tris' Entscheidungen überhaupt nicht nachvollziehen und sie rennt auch noch sehenden Auges in die Gefahr. Aber daraus entwickelt sich die Geschichte weiter und macht es nur interessanter. Ich bin gespannt, wie das Buch ausgeht.

 4. Heute eine knifflige Frage ganz im Zeichen der Fußball-WM: Versetze dich in den Protagonisten (Hauptcharakter) deines aktuellen Buches hinein: Wie steht er/sie zum Thema Fußball? Ist er/sie ein Fan? Würde er/sie sich mitreißen lassen? Versuch eine Antwort auf die Frage zu finden, egal in welcher Welt dein Buch spielt.

Einerseits kann ich mir nicht vorstellen, dass Tris beim Fußball mitfiebern würde. In ihr steckt auch eine selbstlose Seite und dazu würde es überhaupt nicht passen, wenn sie sich für eine Mannschaft entscheidet und für diese mitfiebert. Andererseits lässt sie sich leicht mitreißen und so könnte ich es mir schon vorstellen, dass sie sich für Fußball begeistern könnte.
Ich denke, sie würde sich darüber freuen, wenn eine Gemeinschaft entsteht, die zusammenhält und gemeinsam einem gleichen Ergebnis entgegenfiebert. Außerdem könnte ich mir gut vorstellen, dass sie gerne selbst spielen würde, damit sie sich auspowern kann.
Alles in allem würde ich sagen, dass Tris der Fußball-WM keineswegs abgeneigt, sondern mit Freuden dabei wäre.

Kommentare:

  1. Hey Marina

    Oh toll .... die Trilogie ist wirklich spitze und mir hat Band 2 sogar noch besser gefallen als der erste Teil ...
    Wenn ich so an die Ferox denke, könnte ich mir diese Fratktion sehr gut an einem Public Viewing vorstellen .... oder eben, dass sie gleich selber eine Mannschaft stellen .... Ich denke, meine Protagonist ist nicht so sportbegeistert, aber ich kenne ihn auch noch nicht so gut ....

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola, :)

      ich bin auch schon gespannt, wie die Trilogie ausgeht. :) Bisher finde ich sie auch echt toll! :)
      Ja, das sehe ich ganz genauso. Die Ferox und Fußball: Das passt! :D
      Das ist dann immer schwierig, wenn man noch nicht so viel über seinen Protagonisten weiß. Deinen Post dazu habe ich auch schon gelesen und finde, dass der Klappentext von dem Buch wirklich interessant klingt. :) Aber Sportbegeistert klingt das wirklich nicht.^^

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Ich kenne bisher leider nur dem Film und war davon so begeistert, dass ich bald auch unbedingt noch die Bücher lesen muss...
    Noch viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße :)
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film fand ich auch echt toll. :) Das erste Buch habe ich extra vorher noch gelesen. ^^ Die Bücher sind auch echt gut. :) Nur zu empfehlen!
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen