Mittwoch, 3. August 2016

Monatsrückblick Juli 2016

Hallihallo und herzlich Willkommen zu meinem Monatsrückblick Juli!

So klischeehaft es klingt: Dieser Monat ist wirklich schnell ins Land gezogen. Ich habe auch nicht ganz so viele Bücher geschafft, bin aber dennoch zufrieden. Insgesamt habe ich fünf Bücher und eine Kurzgeschichte gelesen.


1) Die Geisterseher – Kai Meyer
2) Arya & Finn: Im Sonnenlicht – Lisa Rosenbecker
4) Spiegelsplitter – Ava Reed
5) GoodDreams: Wir kaufen deine Träume – Claudia Pietschmann
6) Amy on the Summer Road – Morgan Matson


Die Geisterseher, Kai Meyer

Angefangen hat mein Monat mit einem älteren Buch von Kai Meyer, dessen Bücher ich liebe. Es ist ein historischer Roman mit Fantasyelementen, in dem die Gebrüder Grimm die Hauptrolle spielen und weitere bekannte Persönlichkeiten auftauchen. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. 4 Pfoten





Arya & Finn: Im Sonnenlicht, Lisa Rosenbecker

Eine ruhige Reise durch ein unbekanntes Land, bei der es nicht um die Spannung geht, sondern um das Zwischenmenschliche und das Finden der eigenen Persönlichkeit. 4 Pfoten







Sweet Seventeen: Oder wie mich mein Leben auf den Arm nimmt, Sophie M. Hall

Eine Kurzgeschichte, die mir ganz gut gefallen hat, die aber aufgrund der sehr geringen Seitenzahl sehr schnell vorbeigezogen ist, sodass alles etwas hektisch wirkte. 3 Pfoten







Spiegelsplitter, Ava Reed

Leider hat mich das Lesen dieses Buches sehr genervt, denn es strotzt nur so vor Wiederholungen. Die Geschichte an sich fand ich gut, aber das reicht leider nicht für ein Lesevergnügen. 2Pfoten







GoodDreams: Wir kaufen deine Träume, Claudia Pietschmann

Ein gutes Buch für Zwischendurch, bei dem am Ende aber viel zu viele offene Fragen offen bleiben. Sehr schade. 3 Pfoten








Amy on the Summer Road, Morgan Matson

Ein so tolles Sommerbuch mit einem spannenden Roadtrip, viel Gefühl und tollem Sommerfeeling. Sehr empfehlenswert! 5 Pfoten









Die Statistik:
5 Bücher + 1 Kurzgeschichte
2.079 Seiten insgesamt
67,06 Seiten pro Tag (weniger als im Juni)
3,5 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 3, Minus 6, also insgesamt: 50 Bücher (Gesunken um 3) Jetzt bin ich bei der 50er-Marke und ich hoffe, dass ich sie im nächsten Monat unterschreiten kann. Wir werden sehen. :)

Top:
In diesem Monat war das eindeutig:
Amy on the Summer Road, Morgan Matson
Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika
Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen... im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag... Quelle
Es war ein so tolles Sommerbuch. Es hat mir große Freude bereitet, Amy und Roger auf ihrem Weg quer durch Amerika zu begleiten, ihre Ängste zu bekämpfen und ihre Freude zu erleben. Playlists und Bilder lockerten die Geschichte auf und haben das Lesen versüßt. Eine absolute Empfehlung für den Sommer!

Flop:
Leider muss ich sagen:
Spiegelsplitter, Ava Reed
Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erblickt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt... Quelle
Es ist so schade, dass diese Wiederholungen auftauchten. Erst aus Caitlins Sicht, dann aus Finns Sicht und manchmal noch in Erzählungen. Das hat mich irgendwann so genervt, dass ich froh war, wenn Caitlin und Finn keine gemeinsamen Szenen hatten, und ich überlegt habe, nur noch eine Sicht zu lesen. Wirklich schade.

Kennt ihr eines meiner gelesenen Bücher?


In diesem Monat hat sich auch mein SuB mal zu Wort gemeldet. Wer diesen Ausführungen lauschen möchte, der kann das gerne *hier* tun.

Ansonsten läuft der SuB-Abbau weiterhin gut. Ich habe diesen Monat kaum Neuzugänge gehabt. Leider aber auch nicht ganz so viel gelesen, sodass ich die 50er-Marke noch nicht unterschreiten konnte. Aber es geht dennoch stetig voran. :)

Im August stehen ebenfalls wieder einige Titel auf meiner Neuerscheinungs-Wunschliste.^^

Ganz oben: Malou Diebin von Geschichten von Lisa Rosenbecker. Die Leseprobe hat mir immens gut gefallen und ein Buch über Bücher: Da kann ich nicht Nein sagen.

Auch Kolibriküsse von Barbara Schinko steht ganz oben auf meiner Wunschliste für den August. Kirschkernküsse fand ich toll und hat mich den Roadtrips näher gebracht. Und so muss ich auch ihr neuestes Werk haben.

Ansonsten kommt auch der zweite Teil von Das Juwel Die Gabe heraus: Das Juwel Die weiße Rose von Amy Ewing. Und ich bin so gespannt auf die Fortsetzung!

Und auch ein Colleen Hoover-Buch erscheint im August: Maybe Not, der zweite Band von Maybe Someday, das ich geliebt habe. Aber ob ich Maybe Not lesen werde, steht in den Sternen, denn es handelt von anderen Charakteren, aber zur selben Zeit wie Maybe Someday. Allerdings ist es eine Novelle, sodass man es mit Sicherheit mal zwischendurch lesen kann.

Ich habe eine neue Rubrik auf meinem Blog: Ein Sommer voller Roadtrips. Es geht darum, dass ich mir vorgenommen habe, im Sommer einige Roadtrip-Bücher zu lesen. Updates dazu wird es immer mal wieder geben; darüber, welche Bücher ich gelesen habe, wie mir die Bücher gefallen haben und welche ich als nächstes lesen werde. Wer Genaueres wissen möchte, kommt *hier* zu meinem Beitrag.


Damit wünsche ich euch einen lesereichen und sommerlichen August.

Kommentare:

  1. Hallo Marina.
    Ein sehr schöner Post. Du hast interessante Bücher gelesen. Spiegelsplitter sieht so interessant aus, schade, dass es dir nicht zugesagt hat. Ich werde es von meiner WuLi runternehmen, denn Wiederholungen finde ich richtig nervig :/
    Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen, erfolgreichen August!
    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise, :)
      danke schön. :)
      Die Wiederholungen waren auch schon echt krass, fast in jedem zweiten Kapitel. Sehr schade für die Geschichte.
      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hey,
    toll, dass dir "Amy on the Summer Road" so gut gefallen hat ^-^
    "Arya und Finn" steht noch auf meiner Wunschliste :)
    Ich hab dich mal getaggt, falls du Lust hast, würde ich mich freuen, wenn du mitmachst :)
    http://calliewonderwood.blogspot.de/2016/08/getaggt-influential-book-tag.html
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Callie, :)
      oh ja, "Amy on the Summer Road" war ein tolles Buch. :)
      Vielen Dank fürs Taggen. :) Ich werde bestimmt mitmachen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen