Freitag, 17. Juni 2016

Wölkchens Freitags Fragen #30

Jeden Freitag gibt es die Freitags Fragen auf Wölkchens Bücherwelt. Weitere Infos zu den Freitags Fragen gibt es hier. Für heute findet ihr die Fragen hier.


Bücher-Frage
1. Ist es dir wichtig, wie viele Seiten ein Buch hat, oder ist es dir egal, ob es dünn oder dick ist?

Mir ist es egal, wie viele Seiten ein Buch hat. Es kommt auf den Inhalt an und der kann in vielen Seiten oder in wenigen Seiten gut erzählt werden. Allerdings achte ich manchmal auf die Seitenzahl, wenn ich ein Buch für zwischendurch suche, das man schnell mal weglesen kann. Und Bücher mit über 500/ 600 Seiten mit einer Ameisenschrift können es bei mir schon schwer haben. Aber ein Buch, das mich interessiert, lese ich auch, wenn es viele Seiten hat. Im Grunde genommen ist es mir also egal, wie dick oder dünn ein Buch ist.

Private Frage
2. Welches war der schlechteste Film, den du je gesehen hast?

Es gibt einige schlechte Filme, die ich gesehen habe. :D Ich mochte Die Vermessung der Welt gar nicht, allerdings habe ich den Film bei einer Szene abgebrochen, die ich mir einfach nicht anschauen konnte, weshalb das vielleicht nicht zählt.

Einen Film, den ich komplett geguckt habe und den ich nicht gut fand, war Lone Ranger. So gerne ich Johnny Depp mag, so schrecklich langweilig war dieser Film. Oh, oder Happy Feet. Ich mag Animationsfilme echt gerne, aber der Film ging gar nicht.


Weil ich bei einigen Buchverfilmungen gesehen habe: Eragon. Ich fand den Eragon-Film überhaupt nicht gut gemacht (auch wenn ich den Schauspieler von Murtagh vom Aussehen her mochte :D). Aber es gab unlogische Szenen, es war langwierig und langweilig und dann war der Film - auch wenn noch ein zweiter Teil hätte kommen sollen - einfach vorbei.

Kommentare:

  1. Hallo Marina!

    Von deinen Filmen hab ich leider (noch) keinen gesehen, aber ich habe schon von mehreren gelesen, dass sie Lone Ranger nicht so gut fanden - trotz Johnny Depp *gg*

    Hier geht's zu meinen Freitags-Fragen!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      wirklich sehr schade, dabei ist Johnny Depp ein richtig guter Schauspieler. Aber es gibt ja ganz viele andere Filme mit ihm, die sehr gut sind. :D

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Ich bevorzuge eigentlich eher Bücher so bis 400/500 Seiten...aber mich hat es noch nie abgehalten ein Buch mit mehr Seiten zu kaufen...mir ist es auch wichtig ob mich das Thema interessiert....LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      400/500 Seiten sind wirklich optimal. :) Aber ich finde auch, dass man sich nicht von dickeren Büchern abhalten lassen sollte. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  3. Huhu,

    unabhängig von den Büchern hat mir Eragon schon sehr gefallen. Aber wenn man genauer hinguckt merkt man natürlich was verändert wurde. Deswegen versuche ich das zu vermeiden. Das fällt nämlich selbst in Harry Potter auf. Aber Murtagh war echt gut. Das stimmt.

    Schade, dass dir Happy Feet nicht so gefallen hat. Ich wollte den schon immer mal gucken, weil ich Pinguine liebe. Aber bisher hat es sich nicht ergeben.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly, :)
      bei Eragon erinnere ich mich an eine Szene, die ohne Buch einfach keinen Sinn ergeben hätte. Das finde ich schon schade.
      Bei Harry Potter fällt es auch auf, das stimmt, aber da sind die Filme besser gemacht. :)
      Pinguine mag ich auch sehr. :) Aber der Film war leider nicht so meins.

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
    2. Ja, ich liebe die Harry Potter Filme, aber es ist halt überall anders.

      Löschen
  4. Huhu Marina!

    Wenn ich gerade ein Buch für Zwischendurch suche, vermeide ich auch diejenigen mit kleiner Schrift oder/und über 500 Seiten. Es gibt ja tatsächlich Bücher, die beides vereinen und die machen es einem durch die kleine Schrift nicht gerade leicht.

    Bis auf Eragon habe ich deine Filme bisher nicht gesehen und es klingt so als sollte ich das besser auch nicht. ;) Eragon fand ich auch furchtbar. Die haben sich mit diesem Film sogar verbaut einen zweiten dazu zu drehen, da die ganze Geschichte völlig anders abgelaufen ist. Dabei hätte der Film an sich Poteb#nzial gehabt.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana, :)
      das stimmt allerdings. Gerade eine kleine Schrift finde ich manchmal sehr anstrengend.
      Eragon war echt nicht gut. Dass ein zweiter Film nicht möglich ist, habe ich damals gar nicht so wahrgenommen, aber das kann natürlich sein. Das Potenzial war aber auf jeden Fall da.

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  5. Happy Feet fand ich eigentlich ganz gut^^ ist halt nen super Film zum nebenher gucken und abschalten :-D.
    Ich hab erst den Film "Eragon" gesehen ehe ich die Bücher gelesen habe. den Film fand ich daher gar nicht so schlecht^^ als ich aber dann die Bücher gelesen habe und nen Vergleich hatte mochte ich den Film auch nicht mehr so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      zum Abschalten ist der Film wohl tatsächlich gut. :D Aber meins war er leider nicht so.^^
      Ja, im Vergleich zum Buch schneidet der Film noch schlechter ab.

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  6. Hallo Marina,

    ich lese zwar Bücher mit ganz unterschiedlichen Seitenzahlen, aber mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich es doch bevorzuge, wenn ein Buch so ca. um die 500 Seiten hat. Mehrere Bücher, die ich jetzt gelesen habe, hatten nur zwischen 200 und 300 Seiten und ich hatte einfach das Gefühl, dass vieles zu kurz kam und es der Geschichte viel besser getan hätte, wenn der Autor noch 100 Seiten drauf gepackt hätte.

    Im Gegensatz zu dir, fand ich Lone Ranger total genial. Ich habe ihn im Kino gesehen und vor kurzem auch im Fernsehen. Ehrlich gesagt, kann ich gar nicht verstehen, warum den Film so viele nicht mögen.

    Liebe Grüße,
    Lyiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lyiane, :)
      wenn man das Gefühl hat, dass der Geschichte Seiten fehlen, ist das natürlich ärgerlich.
      Es freut mich aber, dass der Film dir so gut gefallen hat. :) Ich hätte ihn auch gerne gemocht, gerade wegen Johnny Depp.^^ Aber ich fand ihn eher langweilig. :(

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen