Sonntag, 3. September 2017

Fortsetzungen und Reihenabschlüsse | Monatsrückblick August 2017

Hallihallo!

Der August ist verflogen und nun ist September, daher möchte ich euch meine im August gelesenen Bücher vorstellen.

Insgesamt habe ich sechs Bücher gelesen, womit ich sehr zufrieden bin, vor allem, weil sie mir auch alle recht gut gefallen haben. Es waren einige Fortsetzungen und auch Reihenabschlüsse dabei.

1) Stell dir vor, dass ich dich liebe - Jennifer Niven
2) Das Juwel 3: Der schwarze Schlüssel - Amy Ewing
3) Das Buch Rubyn Die Chroniken vom Anbeginn 2 - John Stephens
4) Nachtsonne 2: Der Weg des Widerstands - Laura Newman
5) Das Buch Onyx Die Chroniken vom Anbeginn 3 - John Stephens
6) Nachtsonne 3: Im Zeichen der Zukunft - Laura Newman


Stell dir vor, dass ich dich liebe, Jennifer Niven: Mein absolutes Highlight im August war dieses Schätzchen von Jennifer Niven. Bereits All die verdammt perfekten Tage konnte mich absolut begeistern und auch Stell dir vor, dass ich dich liebe steht dem in nichts nach. Es ist ein wunderschönes Buch über die Liebe mit den verschiedensten Hindernissen und die Charaktere sind wundervoll. Lest es!

Das Buch Onyx Die Chroniken vom Anbeginn 3, John Stephens: Der Abschluss dieser tollen Trilogie hat mir am besten gefallen, daher habe ich ihm auch die volle Bewertung gegeben. Aber alle drei Bücher der Reihe sind sehr lesenswert, der dritte bringt es nur zu einem spannenden Abschluss.


Das Juwel 3: Der schwarze Schlüssel, Amy Ewing: Der Abschluss dieser Trilogie hat mich nicht direkt enttäuscht, aber doch nicht meine Erwartungen erfüllt. Das Schicksal eines Charakters war sehr vorhersehbar, Violet macht etwas, das ich absolut nicht nachvollziehen konnte, und die Spannung kommt erst spät am Ende. Wirklich schade! Dennoch kann ich die Reihe nur empfehlen.

Das Buch Rubyn Die Chroniken vom Anbeginn 2, John Stephens: Der zweite Band hat mir ebenso gut gefallen wie der erste Band. Es war spannend herauszufinden, was für Fähigkeiten die anderen beiden Bücher, Rubyn und Onyx, haben, denn das erfährt man in diesem Buch.


Nachtsonne 2: Der Weg des Widerstands und Nachtsonne 3: Im Zeichen der Zukunft, Laura Newman: Leider konnten mich der zweite und der dritte Band nicht mehr so überzeugen wie der erste. Der zweite Band hat sich sehr gezogen und den Sinn einiger Szenen habe ich nicht so ganz verstanden. Außerdem fehlte die Spannung. Auftauchende Probleme ließen sich zu leicht und schnell wieder lösen. Ebenso ist es im dritten. Außerdem war das Ende, bei dem ich sehr gehofft habe, dass es mir noch besser gefällt, leider nicht so atemberaubend. Die Reihe ist eine nette Dystopie, aber ich habe mir mehr erhofft. Eine Aussichtslosigkeit und die Frage: Wie soll man das nur wieder auflösen? standen gar nicht im Raum.


In diesem Monat kann ich wieder ein absolutes Top benennen und dafür keinen Flop, was mich sehr freut.

Stell dir vor, dass ich dich liebe, Jennifer Niven

Der eine Mensch, der dein Leben verändert
Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein.
Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?
 QuelleDas Buch war ein  absolutes Highlight für mich. Die Charaktere sind wundervoll, die Geschichte ist schön und es ist ein sehr interessantes Thema. Ich habe jede Seite genossen und kann das Buch nur empfehlen.

6 Bücher
2.437 Seiten insgesamt
76,61 Seiten pro Tag (weniger als im Juli
4 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 5, Minus 6, also insgesamt: 66 Bücher (Gesunken um 1) Erneut ein Abbau. :) Wenn auch nur ein kleiner, freue ich mich besonders, weil ich damit den Jahresanfangsstand endlich wieder erreicht habe. :D

Kennt ihr eines meiner gelesenen Bücher oder wollt ihr eines noch lesen?


Ich habe ein Projekt gestartet, das ich 14 aus 2014 genannt habe. Es geht darum, meine 14 ältesten Bücher, die alle aus 2014 stammen, endlich zu lesen. Gerne könnt ihr hier genauer nachlesen und schauen, welche Bücher auf der Liste sind beziehungsweise waren.

Ende Juli hatte ich noch 9 SuB-Leichen, weil ich fünf SuB-Senioren im Juli gelesen habe. Im August war es tatsächlich nur ein weiteres Buch, sodass ich nun noch acht SuB-Senioren aus 2014 habe. Trotzdem bin ich zufrieden, weil ich neben dem Buch aus 2014 auch noch welche aus 2015 gelesen habe, die ich als nächstes weglesen möchte. Somit habe ich trotzdem einen Erfolg bei den SuB-Senioren erzielt, auch wenn es "nur" eines aus 2014 war.

Kommentare:

  1. Hey Marina ♥

    Stell dir vor, dass ich dich liebe habe ich auch gelesen und fand es sehr gut. Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat.
    Schön auch, dass du Bücher von deinem SuB liest. Meiner ist ziemlich hoch, was ich an sich nicht schlimm finde, aber ich finde es schade, dass ich alle Bücher die dadrauf sind, nie lesen werde. Das geht zeitlich leider ja nicht. Deswegen arbeite ich an einem kleineren SuB, um mir dann Bücher zu kaufen, die ich dann auch gleich lesen kann, als sie ins Regal zu legen...

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sine, :)
      oh ja. <3 Jennifer Nivens Bücher mag ich generell total gerne. :)

      Genau deshalb versuche ich meinen SuB auch abzubauen, weil ich es schade finde, wenn da Bücher versauern. Ich wünsche dir auf jeden Fall auch viel Erfolg beim Abbau. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hallöchen Marina :)
    Da haste aber ein paar tolle Bücher gelesen. Habe davon zwar noch keines gelesen, aber sie klingen wirklich gut. Deine Aktion mit den 14 von 2014 find ich echt klasse, sollte ich auch mal beginnen :P
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi, :)
      gerade "Stell dir vor, dass ich dich liebe" kann ich nur empfehlen. :)

      Ich finde es auch schade, wenn Bücher so lange warten. So ein Projekt motiviert auf jeden Fall. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hallo Marina,

    es freut mich zu hören, dass du einen tollen Lesemonat hattest. Wenn man Reihen mit guten Büchern abschließen kann, ist das immer toll.

    "Stell dir vor, dass ich dich liebe" habe ich mir am Samstag gekauft. Ich hoffe sehr, dass es mir auch so gut gefallen wird.

    Schade, dass das Juwel am Ende nicht so toll war. Ich möchte die Reihe auch immer noch starten.

    Und yeah: SuB-Abbau :D Egal ob es nur ein Buch. Hauptsache weniger ;)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      danke schön. :) Das stimmt auf jeden Fall. :)

      Ich wünsche dir viel Spaß bei "Stell dir vor, dass ich dich liebe". Für mich war es eine wunderschöne Liebesgeschichte. <3

      "Das Juwel" fing als Reihe wirklich gut an und war am Ende doch leider etwas enttäuschend. Aber hoffentlich geht es dir da dann anders, wenn du die Reihe beginnst. :)

      Ja, da hast du recht. :D Ich freue mich auch über jedes Buch weniger. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen