Samstag, 13. Mai 2017

Zurück ins Leben geliebt - Colleen Hoover




Erfahrt, warum der Titel perfekt zur Geschichte passt.

Verlag: dtv
Seitenanzahl: 368
Ausgabe (Preis): Broschur (12,95 €); E-Book (9,99 €)
Originaltitel: Ugly Love
Einzelband
Buch kaufen?




Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist…

Mit Zurück ins Leben geliebt bekommen wir eine Geschichte, die erwachsener ist als die anderen Bücher von Colleen Hoover. Es gibt viele erotische Szenen, die detailliert beschrieben werden.

Durch die Geschichte begleitet der Leser Tate und Miles.

Tate zieht zu Beginn des Buches bei ihrem Bruder Corbin ein und fängt ein Studium an. Sie weiß, was sie im Leben will, und war mir sympathisch. Allerdings konnte ich ihr Verhalten nicht immer nachvollziehen. Sie lässt sich auf einen Mann ein, obwohl sie weiß, dass er nicht mehr will und dass sie ihm nicht lange wird widerstehen können. Einerseits kann man sie verstehen, andererseits frage ich mich, warum sie sich ihm so ausliefert, obwohl sie schon von Anfang an weiß, dass das nichts wird. Hier tritt wieder dieser Gedanken auf, dass die Protagonistin hofft, das Mädchen zu sein, das den Typen ändern kann, was mich ein bisschen gestört hat.

Miles ist ein verschlossener Mensch, der keine Gefühle zulässt. Er ist Corbins Nachbar, wodurch sich Tate und er gleich bei ihrem Einzug näher kennen lernen als ihnen lieb ist. Dass Miles ein Geheimnis hat, wird sehr schnell klar. Welches das allerdings genau ist, bleibt lange Zeit unklar. Immer mal wieder erlebt der Leser Begebenheiten aus seiner Vergangenheit und erfährt damit Bruchstücke seines Geheimnisses. Mich hat das sehr gefesselt und ich wollte immer weiter lesen, um zu erfahren, was sein Geheimnis ist.

Trotz Tates Verhalten und Miles Ablehnung ist eine starke Sympathie und Anspannung zwischen den Charakteren, die mich als Leser gefesselt hat und mich beiden immer näher brachte. Die beiden passten einfach zusammen.

Dadurch, dass ich Tates Verhalten nicht nachvollziehen konnte, fehlte mir allerdings das, was für mich die Colleen Hoover-Bücher ausmacht: Die großen Gefühle und das Spannende, Mitreißende. Das einzige, das mich wirklich fesseln konnte, war Miles‘ Geheimnis, was mir persönlich etwas zu wenig war.

Der Schreibstil ist wie gewohnt fesselnd und flüssig. Die Kapitel werden abwechselnd aus ihrer und aus seiner Sicht erzählt, wobei Miles' Kapitel größtenteils in der Vergangenheit spielen.

Das Ende fand ich sehr kurz gehalten, was ich sehr schade finde. Zunächst wird die Geschichte lange aufgebaut und dann wird es schnell gelöst. Hier liegt der Fokus eindeutig auf dem Zusammenspiel von Tate und Miles.

Insgesamt ist es ein gutes Buch, allerdings eines, das meiner Meinung nach nicht mit Colleen Hoovers anderen Büchern mithalten kann. Wer eine Liebesgeschichte mit vielen erotischen Anteilen sucht, dem kann ich dieses Buch empfehlen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Marina :)

    Bisher kenne ich erst zwei Bücher von Colleen Hoover, aber "Zurück ins Leben geliebt" steht auch schon auf meiner Wunschliste. Eine schöne Rezension, auch wenn die Geschichte dich nicht vollkommen begeistern konnte ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, :)
      danke. :) Colleen Hoovers Bücher sind einfach toll. :) Ich hoffe, dass dich "Zurück ins Leben geliebt" eventuell noch mehr überzeugen kann, wenn es bei dir eingezogen ist. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen