Samstag, 4. Februar 2017

Monatsrückblick Januar 2017

Hallihallo!
Heute möchte ich euch meinen Monatsrückblick für den Januar präsentieren. Wow, wie schnell ist dieser Monat vergangen. Das sieht man auch an meinen gelesenen Büchern: Insgesamt sind es fünf Bücher und ein Impress Magazin geworden.


1) Die Reise der Amy Snow – Tracy Rees
2) Kalte Nächte, warme Herzen – Sarina Bowen
3) Luca & Allegra Liebe keinen Montague – Stefanie Hasse
4) Black Blade Das dunkle Herz der Magie – Jennifer Estep
5) Impress Magazin Winter 2016/2017
6) Friesenherzen und Winterzauber – Tanja Janz


Außerhalb der Wertung:
Die Impress Magazine bieten immer tolle Leseproben und Extras, die ich sehr gerne mag. Dieses Magazin habe ich etwas spät entdeckt, aber dennoch waren die Leseproben interessant. 


Die Reise der Amy Snow, Tracy Rees: Mein (ich denke) erstes historisches Buch, zumindest aber das erste historische seit langer Zeit, hat mir sehr gut gefallen. Es gab zwar auch ein paar Kritikpunkte, die ich daran hatte, aber es war insgesamt eine schöne Geschichte.

Kalte Nächte, warme Herzen, Sarina Bowen: Mit prickelnder Erotik und einigen tragischen Wendungen kommt dieses Buch daher, das mich überzeugen konnte.


Luca & Allegra Liebe keinen Montague, Stefanie Hasse: Die erste Hälfte hat mir gut gefallen, die zweite dagegen so gar nicht. Das Romeo und Julia-Thema fand ich gut umgesetzt.

Black Blade Das dunkle Herz der Magie, Jennifer Estep: Der zweite Band der Trilogie hat mir nicht ganz so gut gefallen wie der erste. Trotzdem habe ich es gerne gelesen.

Friesenherzen und Winterzauber, Tanja Janz: Sehr schade ist es, dass der Klappentext viel vorwegnimmt und die Briefe, die dort angekündigt werden, kaum eine Rolle spielen. Es ist aber eine schöne, winterliche Geschichte für ruhige Abende.


So viel Variation in den Bewertungen gab es dieses Mal gar nicht. Ich hatte kein absolutes Top- oder Flop-Buch. Trotzdem werde ich zwei nennen:

Am ehesten ist das Top:

Die Reise der Amy Snow, Tracy Rees
Als Baby wurde Amy Snow ausgesetzt. Mittellos und von allen gehasst wird sie auf dem noblen Hatville Court aufgezogen. Die schöne Tochter des Hauses, Aurelia Vennaway, ist Amys einzige Freundin und der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Als Aurelia jung stirbt, bricht Amys Welt zusammen. Aber Aurelia macht ihr ein letztes Geschenk: ein Bündel Briefe, das Amy auf Schatzsuche schickt. Einen Code, den nur Amy entschlüsseln kann. Am Ende erwartet Amy ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird. Amy Snow begibt sich auf eine Reise quer durch England. Quelle
Ich lese eigentlich keine historischen Romane, aber ich möchte das ändern, und mit Amy Snow habe ich den Anfang gemacht. Es hat mir auch sehr gut gefallen und ich bin positiver Dinge, was historische Romane angeht.


Auch ein richtiges Flop-Buch gab es nicht, aber am ehesten ist es:

Luca & Allegra Liebe keinen Montague, Stefanie Hasse
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches SchicksalQuelle
Das Buch tendiert eher gegen 2,5 Pfoten. Die erste Hälfte fand ich gut, die zweite nicht so, was sehr schade ist. Trotzdem hat mir das Thema sehr gefallen, weshalb ich dem Buch dann 3 Pfoten gegeben habe.


5 Bücher und Impress Magazin
1547 Seiten insgesamt
49,9 Seiten pro Tag (weniger als im Dezember)
3,3 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 3, Minus 5, also insgesamt: 64 Bücher (Gesunken um 2) Das fängt doch schon mal ganz gut an.


Kennt ihr eines meiner gelesenen Bücher?


Der SuB ist im Januar schon mal gesunken, was mich freut. Mehr lesen wäre immer schön, aber ich bin trotzdem zufrieden, dass nicht übermäßig viele Bücher eingezogen sind.

Trotzdem ist es etwas frustrierend, denn 64 ist der Anfangsstand von 2016 und ein Jahr später freue ich mich, dass ich ihn wieder erreicht habe. Ich hoffe aber, dass der Anfangsstand von 2018 weniger Bücher sein werden.

Im Dezember habe ich auch noch den dritten Band von Black Blade begonnen, allerdings nicht beendet. Inzwischen habe ich das zwar, aber ich werde das Buch in den Februar ziehen.


Damit wünsche ich euch einen lesereichen und sonnigen Februar. <3

Kommentare:

  1. Hey Marina,
    Black Blade 2 konnte mich damals auch nicht mehr ganz so überzeugen wie Band 1. Ich kann dir aber sagen, dass Band 3 wieder etwas besser wird!
    Kalte Nächte, warme Herzen kenne ich gar nicht. Das schaue ich mir gleich mal genauer an.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena, :)
      Band 3 habe ich auch bereits gelesen und ich fand ihn auch besser als den zweiten. :)
      Das Buch fand ich echt gut. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hallo Marina,

    schade, dass du keinen absoluten Favoriten hattest, aber immerhin war auch nichts richtig schlecht.
    Interessant, dass dir "Kalte Nächte Warme Herzen" gut gefallen hat. Für mich klingt das Buch sehr gut, aber nach einer eher negativen Meinung habe ich es dann doch nicht auf meine Wunschliste gesetzt. Vielleicht überzeugt mich deine Rezension das Buch doch auf meine Wunschliste zu setzen :D

    Yeah SuB-Abbau. Das ist doch immer schön :)

    Gibt es ein Buch, das du never ever lesen würdest? Falls ja, würde ich mich sehr freuen, wenn du es mir im "Never Will I Ever" TAG verrätst :) Meinen Post findest du hier:
    Never will I ever TAG


    Einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      ich mochte "Kalte Nächte, warme Herzen". :) Schade, dass eine negative Rezension dich abgeschreckt hat, aber bei mir ist das auch häufiger so. Die sind oft so einprägend.^^

      Vielen Dank fürs taggen! Ich mache ganz bestimmt mit. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hey Marina,

    wo ich so den zweiten Band von Black Blade bei dir sehe, fällt mir ein, dass die Reihe noch komplett bei mir subbt ^^
    Wirst du Band 3 bald lesen?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, :)
      Band 3 habe ich bereits gelesen. ;) Ich fand es sehr gut, besser als Band 2. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  4. Ich mag solche Posts, sehr spannend. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gut verstehen.^^ Danke. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen