Mittwoch, 31. August 2016

Neuzugänge August 2016

Hallihallo!

Kennt ihr das, wenn man in Bezug auf Essen einen Schlemmertag hat? Das hatte ich im August in Bezug auf Bücher. :D In den letzten Monaten hatte ich nicht viele neue Bücher, aber im August sind bei mir immer mal wieder Neuzugänge angekommen und insgesamt sind es 12 Bücher geworden.


Das E-Book habe ich gewonnen und mich sehr darüber gefreut. Das Cover ist toll, die Geschichte klang super und von der Autorin wollte ich schon länger mal was lesen. Das Buch hat mir insgesamt auch sehr gut gefallen.

Worum geht’s?
**Ein märchenhaft-schöner Roman von verzauberten Wäldern und einem verwunschenen Reh**
Anstatt den Zwängen des Königshofs zu unterliegen, trainiert Nala lieber das Bogenschießen und gerät in Raufereien mit ihrem Bruder Dale. Aber als ihr Vater, der Baron von Dornwell, eine neue Frau auf das Anwesen bringt, sieht sie ihr Glück schwinden. Die Komtesse ist hochnäsig und böswillig, dennoch ist Nalas Vater ihr vollkommen verfallen. Als Nala schließlich das dunkle Geheimnis der Komtesse aufdeckt, ist es bereits zu spät. Sie setzt alles daran, ihre Familie vor der bösen Stiefmutter zu retten. Doch schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel. Auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr – und das des fremden Jägers mit dem verschmitzten Lächeln und den blaugrauen Augen…


Im Rahmen meiner Aktion „Ein Sommer voller Roadtrips“ habe ich mir dieses Buch gekauft. Ich habe es noch nicht gelesen, es aber ganz bald vor. :)

Worum geht’s?
Der Roadtrip ihres Lebens. Die erste große Liebe. Und nichts mehr zu verlieren.
Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen...


Ich mag Bücher über Dschinn, dabei gibt es nicht viele, deshalb musste ich dieses E-Book einfach haben, nachdem ich es in einer Rezi gesehen habe. Und ich fand es sehr gut.

Worum geht’s?
Dimitri hat keine Kontrolle über sein Leben. Sobald Karl Walker ihn beschwört, muss er die tödlichen Wünsche des Multimillionärs erfüllen. Denn Dimitri ist ein Dschinn und bis an sein Lebensende an den Willen seines Gebieters gebunden. 

Doch dann lernt er Syd kennen. Sie ist stark, sexy, intelligent – und Dimitri hoffnungslos an sie verloren. Er kann sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen, aber er darf sein Geheimnis nicht verraten. Und Syd ist nicht die Art von Frau, die Geheimnisse toleriert.

Für Dimitri beginnt ein Spießrutenlauf. Liebe und Lügen eskalieren, bis Walker einen Wunsch einfordert, den Dimitri nie hatte kommen sehen. Einen Wunsch, der ihn zerstören wird.



Die Gesamtausgabe der The Chosen-Trilogie habe ich im Angebot erhalten und musste einfach zuschlagen. Es klingt nach einer interessanten und spannenden Dystopie.

Worum geht’s im ersten Band?
Von Liebe und Überleben. Im Jahr 2316 gleicht die Erde einer lebensfeindlichen Wüste: Weite Landstriche sind durch Atomkatastrophen verstrahlt, das Wasser wird knapp und es herrschen blutige Bürgerkriege. Jeanne und ihre Familie kämpfen jeden Tag ums Überleben. In dieser lebensfeindlichen Welt trifft Jeanne auf den Segler Ian, einen Jungen mit goldener Haut, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Gibt es auf der Erde vielleicht doch noch Hoffnung auf eine Zukunft? The Chosen - Der grandiose Auftakt, atemlos spannend und emotional packend: eine bedrückende Zukunftsvision und zugleich eine große Liebesgeschichte!


Was für ein wunderschönes Cover, oder? Der Inhalt klingt auch sehr toll.

Worum geht’s?
In der Nacht der Tausend Farben sollen junge Formwandler erstmals ihre tierische Gestalt erfahren. Doch was, wenn die feierliche Wandlungszeremonie eine gefürchtete Fähigkeit offenbart, die eine Gefahr für andere Magier ist?
Der sechzehnjährigen Emma widerfährt genau dieses Schicksal. Ihre eigenen Freunde im Reich der weißen Magie wollen sie lieber tot sehen, als im Besitz dieser seltenen Gabe. Verzweifelt nimmt sie die Hilfe eines schwarzen Magiers an, der ihr auf der dunklen Seite der magischen Künste Schutz verspricht.
Schon bald muss Emma sich jedoch fragen, auf welcher Seite sie nun tatsächlich stehen will: Auf der Seite der weißen Magie, wo man sie fürchtet und ihr nach dem Leben trachtet, oder auf der Seite der schwarzen Magie, wo sie sich plötzlich mit einer noch viel größeren Gefahr konfrontiert sieht als der, getötet zu werden.


Dein Kuss in meiner Nacht habe ich bereits begonnen zu lesen, aber leider muss ich sagen, dass es mir nicht so gut gefällt. Ich hoffe, dass es noch etwas besser wird.

Worum geht’s?
Um Jungs hat Faith schon immer einen Riesenbogen gemacht. Mit ihrer kurvigen Figur und den unbändigen roten Haaren scheint sie Annäherungsversuche jedoch fast magisch anzuziehen – und nicht unbedingt die von der netten Art. Erst als der gutgebaute Neue mit den strahlend blauen Augen in ihrer Schule auftaucht, bekommt auch sie weiche Knie. Cole ist anders als alle Jungen, die Faith kennt, als ob er einer anderen Zeit entsprungen wäre. Doch dann passieren merkwürdige Dinge in Tristan Falls und ein Mädchen wird vermisst. Kurze Zeit später verschwindet auch Faith – in eine andere Welt, in der sie Cole nur noch im Traum begegnen kann…


Soul Colours klingt sehr interessant und ich bin gespannt darauf. Das Cover gefällt mir auch sehr gut.

Worum geht’s in Soul Colours?
**Wenn die Farbe deiner Gefühle zu deinem Schicksal wird **
Das Leben der siebzehnjährigen Sarina ist nahezu perfekt. Ihre Familie gehört zu den Wenigen, die es geschafft haben, sich vor der verheerenden Pandemie auf der Erde in Sicherheit zu bringen und auf dem Planeten Aeterna unterzukommen. Hier wird das Leben der Menschen von der Farbe ihrer Auren bestimmt und ist ein harmonisches Miteinander. Zumindest glaubt das Sarina. Bis ihr Bruder eingesperrt wird, weil das Blau seiner Aura in ein zorniges Rot übergeht, und sie erkennt, wie gefährlich diese Welt tatsächlich ist. Aber Sarina hat Glück. Sie ist die Einzige, deren immerzu hellgelbe Aura nichts über ihre Gefühle verraten kann. Sie und der fremde Junge, der plötzlich an ihrer Schule auftaucht...


Das Buch musste ich haben, nachdem es Ende August endlich erschienen ist. Ich werde es heute voraussichtlich beenden und finde es so toll bisher. :)

Worum geht’s im ersten Band?
Violet lebt in Armut, aber sie hat eine besondere Gabe. Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist…
Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. 

Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?

Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel.


Und auch Love and Confess musste endlich einziehen. Ich mag Colleen Hoovers Bücher sehr und da darf dieses Buch natürlich nicht fehlen.

Worum geht’s?
Große Gefühle & Geheimnisse
Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist...


Das Buch habe ich im Buchladen gesehen und ich finde, dass es nach einer schönen Geschichte klingt. Außerdem kann ich mich so auch dem Genre der historischen Bücher etwas annähern, ohne direkt ein Buch zu haben, das ausschließlich in der Vergangenheit spielt.

Worum geht’s?
Er versprach, sie ewig zu lieben. Doch selbst die Ewigkeit kennt manchmal ein Ende...
1943, London: In der Ruine einer zerbombten Kirche trifft der amerikanische Pilot Dan Rosinski die junge Engländerin Stella Thorne. Es ist der Beginn einer unaufhaltbaren, aber unmöglichen Liebe, denn Stella ist verheiratet, und Dans Chancen, den Krieg zu überleben, sind mehr als gering. In einer Zeit, in der alles ungewiss ist, schreiben sie sich Briefe, um an dem festzuhalten, woran sie glauben: ihre Liebe. Viele Jahrzehnte später rettet sich eine junge Frau in ein leerstehendes Haus in einem Londoner Vorort. Da erreicht sie ein Brief, der sie in die Geschichte einer Liebe hineinzieht, die ein halbes Jahrhundert überlebt hat…
Quelle


Kennt ihr eines meiner neuen Bücher? Empfehlungen? Meinungen? :)

Dienstag, 30. August 2016

Gemeinsam Lesen #110

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zurzeit drei Bücher parallel:



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Juwel: Die weiße Rose, Seite 239:
Ein lautes Pochen an der Tür weckt mich auf.

Ein ganz neues Leben, Seite 126:
Ich sagte Dad nicht, dass wir kamen.

Dein Kuss in meiner Nacht, 70 %:
Der Transitraum war ein kleiner Raum mit einer Plattform und einem Pult davor.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Juwel: Die weiße Rose:
Das Buch ist der zweite Teil einer Reihe und mir gefällt es bisher sehr gut. Es ist eine ganze Weile her, dass ich den ersten Teil gelesen habe, aber ich erinnere mich immer mehr an Details und es fällt mir leicht, den zweiten Teil zu lesen.

Ein ganz neues Leben:
Das Buch ist ebenfalls der zweite Teil. Ein ganzes halbes Jahr habe ich vor kurzem gelesen und auch den Film dazu gesehen. Und ich fand beides grandios. Ein ganz neues Leben ist anders. Lou ist anders. Bisher finde ich es gut, aber es ist noch viel Luft nach oben.

Dein Kuss in meiner Nacht:
Das E-Book gefällt mir leider gar nicht. Es passieren Dinge, die mir nicht gefallen, und es werden seltsame Erklärungen gefunden. Beispielsweise kann eine Schülerin in einem Wald überleben, weil sie Feuer machen und Fische fangen von einem Zirkusjungen gelernt hat. Natürlich kann sie das. Und natürlich kann sie auch einen Speer schnitzen, mit dem sie Fische fängt.

4. Haben Autoren bei dir Star-Charakter?

Eigentlich nicht. Es ist zwar schon so, dass ich aufgeregt bin, wenn ich einen Autoren um eine Signatur in seinem Buch bitte, aber ich sehe ihn nicht wirklich als Star.

Montag, 29. August 2016

22. gemütliches Lese-Miteinander (Update-Post)

Hallo! :)

Heute findet bei Livia von Samtpfoten mit Krallen das 21. gemütliche Lese-Miteinander mit dem Thema Erinnerungen an ferne und fremde Orte statt. Beginn war um 18.30 Uhr. Ich steige jetzt um halb neun ein. Für weitere Informationen und zur Anmeldung klickt gerne *hier*.  :)


18.30 Uhr
1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du? 
2. Warum passt dein Buch zum heutigen Thema?
3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus? Vielleicht zeigst du uns sogar ein Bild. :-)


1. Ich lese derzeit mehrere Bücher parallel, werde aber erst mal mit Das Juwel Die weiße Rose von Amy Ewing beginnen und zwar auf Seite 153.


2. Gute Frage. :D Das Buch passt nicht so ganz zum Thema. Aber man könnte es so sehen, dass die Geschichte an einem uns allen fremden Ort spielt, den man "Die einzige Stadt" nennt.

3. Ich lese wie immer in meinem Bett. :)


4. Zeige uns dein liebstes, schönstes, emotionalstes, witzigstes Ferienbild.

Das Bild zeigt eine Brücke in Prag und ist dieses Jahr entstanden. Ich mag das Bild sehr. Die Zeit dort war kurz, aber sehr schön und ich habe sie mit einer tollen Person verbracht. :) 



5. Was willst du aktuell zu deinem Buch loswerden? Wie gefällt dir deine Lektüre?

Der äußere Schein des wunderschönen Covers trügt. Es ist nicht eitel Sonnenschein, sondern eine grausame, harte Welt, in der die Charaktere leben.

Die Geschichte ist mitreißend und sehr gut. Es ist der zweite Teil einer Reihe und ich bin in der Geschichte gefangen und fiebere mit den Charakteren mit. So fliegen die Seiten nur dahin.


6. Welche Reise- und Ferienbücher kannst du total empfehlen?

Ich kann Amy on the Summer Road von Morgan Matson sehr empfehlen. Ich mochte das Roadtrip-Buch, das einen quer durch die USA führt, sehr gerne. Es ist nicht nur eine tolle Lektüre für den Sommer, sondern auch tiefgründig. Und es enthält Fotos und Playlists, die das Buch auflockern.

Bei Ferienbuch fällt mir Silfur von Nina Blazon ein. Dort erleben Fabio und sein Bruder Tom ihre Ferien in dem wunderschönen Island. In dem Buch gibt es auch einen Hauch Fantasy, was mit den Sagen Islands verwoben ist. Wirklich schön.


Ich werde jetzt noch etwas in Ein ganz neues Leben von Jojo Moyes lesen.
In dem Buch lese ich auf Seite 93 weiter und das Buch passt auch besser zum Thema: Es spielt - bis jetzt - hauptsächlich in London und ist bestimmt nicht so fremd und fern für manche, aber ich habe England bisher noch nicht besuchen können, was ich bei Gelegenheit auf jeden Fall ändern möchte. Und jetzt vertiefe ich mich in die Geschichte. :)


Die Lesenacht endet. Ich bin zwar später eingestiegen, konnte aber trotzdem einiges lesen. Und ich danke Livia für das Veranstalten. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. :)

In diesem Sinne wünsche ich eine gute Nacht!

Freitag, 26. August 2016

Wölkchens Freitags Fragen #35

Jeden Freitag gibt es die Freitags Fragen auf Wölkchens Bücherwelt. Weitere Infos zu den Freitags Fragen gibt es hier. Für heute findet ihr die Fragen hier.


Bücher-Frage
1. Bist du ein Coverkäufer?

Nicht wirklich. Es ist zwar schon so, dass ich in einem Buchladen eher die Bücher zur Hand nehme, die ein schönes Cover haben - das ist nun mal das erste, was einem ins Auge fällt - aber dann lese ich immer auch, worum es geht. Und wenn mich das nicht überzeugt, dann kaufe ich es trotz schönem Cover nicht.

Private Frage
2. Bist du sehr nachtragend? - Was müsste passieren, damit du mit einer Person nie wieder sprichst?

Nein. Bei mir ist es relativ schnell wieder vergessen. Es kommt zwar auch auf die Situation an, aber ich finde, der Streit oder dieses Ich-habe-recht-Gefühl ist nicht so wichtig wie der Mensch, mit dem ich den Streit habe. Dann gebe ich lieber nach und vertrage mich wieder mit der Person, anstatt die Person wegen eines dämlichen Streites gar zu verlieren.

Damit ich nie wieder mit einer Person spreche, müsste sie etwas Unverzeihliches getan haben. Wenn jemand meine Lieben verletzt beispielsweise. Aber mir da jetzt eine Situation auszudenken, in der ich nie verzeihen würde, ist schwierig, weil da so viele Faktoren zusammenkommen.

Dienstag, 23. August 2016

Gemeinsam Lesen #109

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zurzeit Changers Oryon von T. Cooper und Allison Glock und bin auf Seite 238.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Liebe", schmettert Mr Crowell.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch ist der zweite Teil einer vierbändigen Reihe. Die Idee dieser Reihe, dass ein Changer, wie auch der Protagonist einer ist, sich in jedem seiner vier Highschool-Jahre in eine andere Person verwandelt, finde ich sehr gut.

Ich finde nur etwas schade, wie die Reihe sich selber spoilert, insbesondere durch die Titel. Dadurch wird dem Leser was vorweggenommen für die späteren Bände.

Außerdem mag ich es nicht so gerne, dass willkürlich zwischen Präsens und Präteritum gesprungen wird. Das war auch schon im ersten Band so.

Abgesehen davon finde ich aber das Thema, das in diesem Buch behandelt wird, sehr gut und ich freue mich auf die weiteren Seiten.

4. Hast du eine Mindest- oder Höchstmenge an Seiten, die du liest?

Ich bin mir nicht so ganz sicher, wie die Frage gemeint ist. Pro Tag? Pro Woche? Pro Monat? Pro Jahr?

Ich habe zumindest keine Seitenanzahl, die ich unbedingt erreichen muss. Ich sitze zum Beispiel nicht abends da und denke: Jetzt noch hundert Seiten lesen, um dein Tagesziel zu erreichen. Oder am Ende eines Monats: Noch so und so viele Seiten, um die eine bestimmte Seitenzahl zu erreichen.

Ich lese einfach so viel ich kann und möchte. Das können an einem Tag 200 Seiten oder gar keine Seite sein. Das kommt auf den Tag an und was so ansteht.

Sonntag, 21. August 2016

Mein SuB macht mir Angst (Tag)

Hallihallo!

Nachdem gestern zum zweiten Mal mein SuB zu Wort gekommen ist, mache ich heute bei einem Tag mit, der sehr gut dazu passt: Mein SuB macht mir Angst.

Getaggt wurde ich von Mikka von Mikka liest. Vielen Dank dafür! :) Ihren Beitrag findet ihr *hier*


1. Welches SuB-Buch konntest du einfach nicht beenden?

Die Welt zwischen den Zeilen von J. Vellguth habe ich im April dieses Jahres abgebrochen.

Das Buch liegt aber inzwischen nicht mehr auf meinem SuB, weil mir das, was ich gelesen habe, auch als ich noch bis zum Ende vorgeblättert habe, überhaupt nicht zugesagt hat.

Ich habe aber kein Buch direkt auf dem SuB, das ich nicht beenden konnte.


2. Welches SuB-Buch schiebst du immer noch vor dir her, weil du einfach keine Zeit hast?

Keine Zeit ist so eine Sache. Eigentlich könnte ich ja statt zu einem anderen Buch zu greifen, genau zu dem Buch greifen, von dem ich denke, dass ich dafür keine Zeit habe.

Allerdings möchte ich mir für einige Bücher mehr Zeit nehmen und sie lesen, wenn ich mit den Gedanken auch voll bei der Geschichte sein kann, was aktuell leider nicht der Fall ist.

Ein Buch, für das ich mir mehr Zeit nehmen möchte, ist Dark Wonderland von A.G. Howard.
Das Buch soll sehr verrückt, skurril und konfus sein, weshalb ich mir Zeit dafür nehmen möchte, um alles verstehen zu können.


3. Welches SuB-Buch steht noch ungelesen im Regal, weil es eine Fortsetzung ist, du den Band davor aber noch nicht gelesen hast?

Diese Trilogie habe ich komplett auf dem SuB und ich müsste damit wirklich mal beginnen.


4. Welches SuB-Buch ist noch ungelesen, weil es brandneu ist?

Brandneu auf meinem SuB oder brandneu gleich Neuerscheinung?

Brandneu auf meinem SuB ist zum Beispiel Die Nacht der Tausend Farben Tödliche Elemente von Claudia Rehm und ich bin noch nicht zum Lesen gekommen.

Eine Neuerscheinung benennen, die auf meinem SuB liegt, kann ich gar nicht. Meistens kaufe ich Neuerscheinungen erst, wenn sie schon gar keine Neuerscheinungen sind. :D Und wenn ich sie zeitnah kaufe, dann lese ich sie in der Regel auch sehr schnell.


5. Welches SuB-Buch versauert im Regal, weil du ein anderes Buch des Autors gelesen hast und es nicht mochtest?

Der zweite Teil von Mercy von Rebecca Lim wartet schon sehr lange darauf, gelesen zu werden. Den ersten Band fand ich okay, mehr aber auch nicht, und jetzt habe ich Bedenken, was den zweiten Teil angeht.


6. Welches SuB-Buch musst du noch lesen, weil du bisher einfach nie in der richtigen Stimmung dafür warst?

Ich habe mal in Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag reingelesen, aber es war mir zu dem Zeitpunkt zu depressiv und jetzt warte ich auf die richtige Stimmung für das Buch.


7. Welches SuB-Buch musst du noch lesen, weil es ein irrsinnig fetter Wälzer ist?

So richtig dicke Bücher habe ich gar nicht auf dem SuB.

Mein dickstes SuB-Buch hat über 600 Seiten und das ist Splitterherz von Bettina Belitz.


8. Welches SuB-Buch musst du noch lesen, weil es ein Coverkauf war und es inzwischen schlechte Kritiken dazu gibt?

Ich kaufe mir keine Bücher nur aufgrund eines Covers. Es ist zwar so, dass ein Cover mich zuerst anspricht, aber wenn mich der Klappentext nicht überzeugt, dann kaufe ich das Buch nicht.


9. Welches SuB-Buch schüchtert dich am meisten ein?

Eventuell dieses Buch:

Es schüchtert mich nicht direkt ein, aber dieses Cover... Es ist zwar schön, schreckt mich aber auch ab. Dabei wird es, soweit ich es vom Klappentext her verstehe, auch Fantasy enthalten. Aber irgendwie kann ich das dem Cover nicht abkaufen. :D Zudem habe ich auch viele negative Meinungen dazu gehört, was mich etwas verunsichert.


10. Wen taggst du?

Alle, die gerne mitmachen wollen. :)


Zwar konnte ich nicht zu jeder Frage ein Buch zeigen, aber trotzdem hat mir der Tag sehr viel Spaß gemacht. Macht doch auch mit, wenn ihr Lust dazu habt! :)


Bis dahin wünsche ich euch einen wunderschönen Sonntag!

Samstag, 20. August 2016

Mein SuB kommt zu Wort #2

Diese Aktion wurde von Anna von AnnasBuecherStapel ins Leben gerufen. An jedem 20. eines Monats wird der SuB (Stapel ungelesener Bücher) sich zu Wort melden (später ist es allerdings auch noch möglich). Mal sehen, was er so Interessantes zu sagen hat. ;) Für diesen Monat gibt es bei Anna den Beitrag hier.


1. Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Auf meinen Stapel zählen mit allen ungelesenen Freunden 56 Bücher. Es sind ein paar mehr geworden, worüber ich mich total freue. :)

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

In diesem Monat sind schon so viele tolle neue Bücher zu mir gekommen. Nach der Durststrecke letzten Monat – nur drei neue Freunde ;( - war das wirklich nötig. :)


Es sind in der letzten Zeit fast nur elektronische Neuankömmlinge auf meinen Stapel gewandert. Aber ich freue mich auch über diese neuen Bekanntschaften sehr, denn sie haben alle so ein wunderschönes Äußeres und enthalten mit Sicherheit ganz viele spannende Geschichten. :)

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Zuletzt verlassen hat mich dieses Buch hier:

Secret Woods ist erst vor kurzem auf meinen Stapel gewandert. Schade, dass es so schnell wieder gehen musste, weil es meine Reihen doch schöner hat werden lassen. Aber ich bin froh, verkünden zu können, dass Secret Woods sehr gut bei Marina angekommen ist. Sie fand das Buch einfach nur toll. Eine so schöne Märchenadaption von Brüderchen und Schwesterchen. :)

Jetzt bin ich ganz stolz, dass ich so ein tolles Buch in meinen Reihen beherbergen durfte – wenn auch nur für kurze Zeit.

4. Lieber SuB, wie bist du untergebracht? Hast du ein eigenes Regal für dich oder musst du mit versteckten Ecken und Plätzen vorlieb nehmen?

Ich bin komplett aufgeteilt und stehe auch an zwei verschiedenen Orten. Aber ich stehe nicht in versteckten Ecken, sondern schon einsortiert in die Regale, zwischen den gelesenen Büchern, worüber ich mich sehr freue, weil ich mich dann nicht so ausgeschlossen fühle. :)

Dienstag, 16. August 2016

Gemeinsam Lesen #108

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Secret Woods Das Reh der Baronesse von Jennifer Alice Jager und bin bei 74 %.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nala betrat die Lichtung und ließ ihren Beutel zu Boden sinken.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch ist eine Adaption von Brüderchen und Schwesterchen und ich mag Märchenadaptionen sehr gerne.

Dieses Buch gefällt mir gut. Der Schreibstil ist angenehm und ich mag Nala sehr gerne. Es gab zwar eine Szene, die ich nicht so ganz verstanden habe, was schon echt schade ist, aber die Geschichte an sich gefällt mir gut. Es ist märchenhaft, voller Magie und Spannung. Und ich bin schon auf das Ende gespannt, denn viel bleibt mir nicht mehr von der Geschichte.

Und ist das Cover nicht total schön? Es passt zumindest sehr gut zum Inhalt und gefällt mir total gut.

4. Welche Neuerscheinung steht auf deiner Wunschliste ganz oben?

Bei mir ist das ganz klar:

Das ist der zweite Band von diesem wunderschönen und grandiosen Buch:

Erscheinen wird Das Juwel Die weiße Rose am 25. August und ich warte schon seit Januar - seit ich das erste Buch gelesen habe - sehnsüchtig auf die Fortsetzung, denn das Ende von Band eins war sehr fies. Aber bald hat das Warten ein Ende. :)

Montag, 15. August 2016

Influential Book (Tag)

Hallihallo!

Ich wurde von Callie von my bookish world with stardust zum Influential Book Tag getaggt. Vielen Dank dafür! *Hier* kommt ihr zu Callies Beitrag.


Bei diesem Tag geht es darum, 10 Bücher vorzustellen, die einen am meisten beeinflusst haben. Und das sind meine zehn ausgewählten Bücher:


Ich habe das Buch an einem einzigen Tag gelesen. Es hat mich gefangen genommen und wenn ich mal eine Pause gemacht habe, war die sehr kurz und ich musste an das Gelesene denken. Ich fand es unglaublich gut. Außerdem regt es zum Nachdenken an und bis heute ist mir dieses intensive Gefühl, das ich beim Lesen hatte, im Gedächtnis.

Dieses Buch ist einfach einprägend. Es wird aus einer ganz besonderen Perspektive geschrieben und zeigt einem die Grausamkeiten des zweiten Weltkriegs aus der Sicht eines kleinen Mädchens und der Macht des geschriebenen Wortes. Sehr einfühlsam.

Ich habe lange überlegt, ob ich diese Bücher überhaupt lesen möchte, und als ich es dann endlich doch gelesen habe, fand ich es so, so gut. Ich habe mich teilweise etwas geekelt oder gegruselt – ja, damals konnte ich gar nichts ab :D –, aber ich fand es sehr gut. Damit eröffnete sich mir auch die Welt in die Dystopien.

Ja, Harry Potter muss einfach sein. Ich bin zwar nicht jemand, der die Bücher schon hunderte Male gelesen hat, aber ich mag die Geschichte und finde es einfach genial, wie alles zusammenhängt und wie die Menschen vereint werden. Außerdem möchte ich alle Bücher zeitnah auch noch mal lesen. Und die Filme waren auch total toll.

Das Buch ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Ich finde es toll und auch beim wiederholten Lesen ist es nicht langweilig. Ich liebe die Ideen in diesem Buch einfach und mag, wie alles zusammenhängt und wie am Anfang schon Informationen für den späteren Verlauf eingestreut werden. Nina Blazons Bücher sind einfach toll und aufgrund dieses Buches ist sie eine meiner Lieblingsautorinnen (geworden).

Die Atmosphäre in dieser Reihe ist so wunderschön und ich mag die Geschichte sehr. Der Schreibstil von Maggie Stiefvater ist einfach toll. Und durch die Mercy Falls-Reihe habe ich sie entdeckt und ihre Bücher lieben gelernt.

Ich weiß nicht mehr, welches mein erstes Buch von Kai Meyer war, aber Die fließende Königin könnte es schon gewesen sein. Ich mochte das Buch so gerne. Die ganze Reihe fand ich klasse und konnte mich auch als eines der ersten Bücher zu Tränen rühren.

Percy Jackson war zwar nicht die erste Reihe, die ich mit griechischer Mythologie gelesen habe, aber es war die Reihe, nach der ich mich besser mit der griechischen Mythologie auskannte. Die Göttlich-Trilogie zum Beispiel habe ich davor gelesen, aber da war mir alles zu wirr und durcheinander. Aber bei Percy Jackson habe ich nach und nach etwas durchgeblickt und fand es einfach toll.

Wie sehr mich dieses Buch berührt hat. Wow. Ich habe so viel geweint. Und das passiert mir sehr, sehr selten. Selten habe ich Tränen in den Augen, fast nie ganze Sturzbäche. Wow, war das Buch genial. Einfach berührend.

John Greens Bücher gehören eigentlich nicht zu meinen Favoriten. Aber durch Margos Spuren habe ich Roadtrip-Bücher für mich entdeckt und veranstalte für mich jetzt auch die Aktion Ein Sommer voller Roadtrips, dir mir sehr viel Freude bereitet.


Das waren meine 10 ausgewählten Bücher. Habt ihr eines davon gelesen? Welche Bücher haben euch beeinflusst?

Wer mitmachen möchte, kann das sehr gerne tun und mir auch seinen Link da lassen. :)