Mittwoch, 2. November 2016

Neuzugänge Oktober 2016

Hallihallo! Heute möchte ich euch meine Neuzugänge aus dem Oktober vorstellen. Diesen Monat kommt dieser Post etwas spät – sogar schon gar nicht mehr "in diesem" Monat :D –, aber es war so viel los in letzter Zeit, dass ich erst jetzt die Ruhe dafür finde, euch meine Neuzugänge zu zeigen.

Im vergangenen Monat sind einige tolle Bücher bei mir eingezogen. Insgesamt sind es sechs Stück.


Die Mythos Academy von Jennifer Estep hat mir gut gefallen und so bin ich auch schon sehr gespannt auf ihre neue Reihe, die inzwischen ja auch vollständig erschienen ist, soweit ich weiß. Ich bin mal gespannt, ob sich auch in Black Blade so starke Wiederholungen wie in der Mythos Academy finden, und hoffe, dass dem nicht so ist.

Worum geht’s?
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Das Buch habe ich gebraucht bekommen und finde, es hat ein wirklich schönes Cover.^^ Aber der Inhalt klingt für mich auch sehr interessant und ich bin schon gespannt, ob es mir gefallen wird.

Worum geht’s?
Als Baby wurde Amy Snow ausgesetzt. Mittellos und von allen gehasst wird sie auf dem noblen Hatville Court aufgezogen. Die schöne Tochter des Hauses, Aurelia Vennaway, ist Amys einzige Freundin und der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Als Aurelia jung stirbt, bricht Amys Welt zusammen. Aber Aurelia macht ihr ein letztes Geschenk: ein Bündel Briefe, das Amy auf Schatzsuche schickt. Einen Code, den nur Amy entschlüsseln kann. Am Ende erwartet Amy ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird. Amy Snow begibt sich auf eine Reise quer durch England.

Auch dieses Buch habe ich gebraucht gekauft. Ich habe schon viel über Lucinda Riley gehört, aber noch kein einziges Buch von ihr gelesen. Das möchte ich hiermit ändern. :)

Worum geht’s?
Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches Château in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war – einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spät ist, die Tür zu einer anderen Zukunft aufzustoßen…

Das Buch hat mir meine beste Freundin geschenkt. Von Stieg Larsson habe ich noch nichts gelesen, aber auch von seinen Büchern habe ich schon Gutes gehört. Dies ist der erste Teil seiner Millennium-Trilogie und ich bin gespannt.

Worum geht’s?
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander im Auftrag des Onkels recherchieren. Was sie in der vangerschen Familiengeschichte zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.

Und auch dieses Buch ist durch meine beste Freundin bei mir eingezogen. :) Falls du das hier liest: Danke für beide Bücher. :)
Von Morton Rhue habe ich bereits Die Welle in der Schule gelesen und es hat mir – für eine Schullektüre – gut gefallen. Boot Camp hat auch ein sehr interessantes Thema und so bin ich gespannt darauf.

Worum geht’s?
Conners Eltern sind sich einig: Das Verhalten ihres Sohnes ist gesellschaftlich inakzeptabel. Gegen seinen Willen wird der 16-Jährige in ein Boot Camp gebracht. Dort erwartet ihn ein brutales Umerziehungssystem. Es gibt nur einen Ausweg: Flucht.

Wüstengeschichten sind ja zurzeit stark im Kommen und dieses Buch hat mich sehr angesprochen, nicht zuletzt auch wegen des schönen Covers. Ich habe es bereits gelesen. Meine Meinung findet ihr *hier*.

Worum geht’s?
Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jin soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jin werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinn, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart…

Wer mitgezählt hat, wird bemerken, dass das hier schon das siebte Buch ist. Das Buch ist schon im September bei mir eingezogen, aber aus irgendeinem Grund habe ich es vergessen, im September vorzustellen. Dabei mag ich die Bücher von Maggie Stiefvater sehr und freue mich total aufs Lesen. :) Und weil es im November spielt, habe ich mir auch vorgenommen, es diesen Monat zu lesen.

Worum geht’s?
Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.
Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot…
Quelle


Habt ihr eines meiner neuen Schätze aus dem Oktober gelesen? Könnt ihr eines empfehlen?

Kommentare:

  1. Amy Snow klingt wirklich spannend. Davon musst du unbedingt berichten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      das werde ich auf jeden Fall machen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Guten Morgen Marina :)

    Wirklich sehr schöne Neuzugänge ♥

    "Black Blade" hat mir sehr gut gefallen. Da möchte ich bald Band 2 lesen :) "Der Lavendelgarten" konnte mich damals leider nicht ganz überzeugen.

    "Amani" durfte auch erst vor Kurzem bei mir einziehen! Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte. Und "Amy Snow" befindet sich noch auf der Wuli :)

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern!
    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corina, :)
      dann bin ich umso gespannter auf Black Blade. :)
      Ich werde Der Lavendelgarten einfach mal ausprobieren. Ich habe auch noch kaum Erfahrungen in dem Genre.
      Amani habe ich ja bereits gelesen und war eher zwiegespalten. Ich bin gespannt, wie du es finden wirst. :)
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Hey,

    da sind tolle Bücher bei dir eingezogen.
    Von Lucinda Riley will ich irgendwann auch mal etwas lesen. Mal schauen, wann das tatsächlich klappt.

    Ganz viel Spaß mit "Verblendung". Ich bin ein großer Fan der Reihe, auch wenn man beim ersten Buch am Anfang ein bisschen kämpfen muss. Aber es lohnt sich :)

    "Bootcamp" habe ich vor Jahren, sehr vielen um genau zu sein, mal gelesen. Es hat mich nachhaltig beeindruckt und ich möchte es mir unbedingt zulegen und dann nochmal lesen.

    Viel Spaß mit deinen neuen Büchern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      ich habe jetzt zumindest mal die Möglichkeit. Bin gespannt darauf. :)

      Vielen Dank. :) Dann werde ich daran denken, falls mir der Einstieg von Verblendung nicht zusagen sollte. :)

      Das klingt sehr gut. :) Ich habe mir Boot Camp auch bald vorgenommen. Allzu dick ist es ja nicht und ich glaube auch, dass es sehr eindrucksvoll ist.

      Danke schön. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen