Dienstag, 23. August 2016

Gemeinsam Lesen #109

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zurzeit Changers Oryon von T. Cooper und Allison Glock und bin auf Seite 238.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Liebe", schmettert Mr Crowell.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch ist der zweite Teil einer vierbändigen Reihe. Die Idee dieser Reihe, dass ein Changer, wie auch der Protagonist einer ist, sich in jedem seiner vier Highschool-Jahre in eine andere Person verwandelt, finde ich sehr gut.

Ich finde nur etwas schade, wie die Reihe sich selber spoilert, insbesondere durch die Titel. Dadurch wird dem Leser was vorweggenommen für die späteren Bände.

Außerdem mag ich es nicht so gerne, dass willkürlich zwischen Präsens und Präteritum gesprungen wird. Das war auch schon im ersten Band so.

Abgesehen davon finde ich aber das Thema, das in diesem Buch behandelt wird, sehr gut und ich freue mich auf die weiteren Seiten.

4. Hast du eine Mindest- oder Höchstmenge an Seiten, die du liest?

Ich bin mir nicht so ganz sicher, wie die Frage gemeint ist. Pro Tag? Pro Woche? Pro Monat? Pro Jahr?

Ich habe zumindest keine Seitenanzahl, die ich unbedingt erreichen muss. Ich sitze zum Beispiel nicht abends da und denke: Jetzt noch hundert Seiten lesen, um dein Tagesziel zu erreichen. Oder am Ende eines Monats: Noch so und so viele Seiten, um die eine bestimmte Seitenzahl zu erreichen.

Ich lese einfach so viel ich kann und möchte. Das können an einem Tag 200 Seiten oder gar keine Seite sein. Das kommt auf den Tag an und was so ansteht.

Kommentare:

  1. Hey,
    hatte bei der letzten Frage dieses mal so kleinere Problemchen, hab sie aber glaub ich doch noch ganz gut hinbekommen. :D Kannst gerne vorbeischauen, wenn du Lust hast. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicca, :)
      ja, die letzte Frage war etwas ungenau gestellt, aber trotzdem interessant. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  2. Hi :)

    Die Idee hinter den Büchern hört sich wirklich interessant an, vielleicht guck ich mir das Buch ja mal genauer an ;)
    Zu der 4. Frage: Ich habe sie einmal so beantwortet, dass ich auf die Frage antworte, ob ich eine bestimmte Seitenanzahl pro Tage lesen schaffen muss. Und ob die Bücher, die ich lese eine bestimmte Seitenanzahl haben muss.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Saskia, :)
      die Idee finde ich auch echt gut. :)
      Ich habe auch inzwischen beides gesehen.^^ Wer weiß, was gemeint war.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  3. Huhu,

    dein Buch kenn ich nicht.

    Ich hab schon eine mehr oder weniger Mindestmenge, aber wenn es mal nicht so klappt ist auch nicht schlimm. Ist halt auch immer so ne Sache. Je nachdem wie mich das Buch packt und wie viel ich vor hab.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly, :)
      finde ich aber gut, dass du es dann nicht so schlimm findest, wenn du die Mindestmenge nicht erreichst. Ich weiß nicht, ob ich das könnte. Ich wäre dann wahrscheinlich frustriert.^^

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    2. Ja, sonst wird es zu stressig, aber sich was vorzunehmen schadet nichts.

      Löschen
  4. Hi Marina, :)

    Ich finde das Zitat irgendwie klasse. So kurz und ausdrucksstark! :D
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit dem Buch, ist nur wirklich schade, wenn die Reihe sich selber spoilert.

    Bie Frage 4 kann ich dir nur zustimmen! Tagesziele mit gelesenen Seiten setze ich mir auch nicht. Man soll immer nur soviel lesen wie man möchte. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole, :)
      :D stimmt eigentlich. :)
      Ja, das ist echt schade. :( Trotzdem ist das Buch gut. :)
      So finde ich es auch am besten. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  5. hey,

    dein Buch habe ich ab und an mal gesehen, aber hatte mich vom Cover her nicht interessiert. Jetzt wo ich das lese, interessiert mich das ja schon. Bin mal auf deine Rezi gespannt, dann gucke ich mir das genauer an.
    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nessa, :)
      ich finde das Cover ganz gut in Szene gesetzt, wenn man weiß, worum es geht. :) Es passt zumindest sehr gut zum Inhalt. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  6. Guten Abend

    Dein Buch hab ich auf der WuLi, viel Spass noch damit.

    Besser spät, als nie, HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katy, :)
      danke schön. :)
      Genau. :) Ich schaue auf jeden Fall gleich vorbei. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  7. Huhu!

    Oh, das sind vier Bände? Ich dachte immer zwei, aber ich glaube, ich habe "Changers" mit "Starters" verwechselt. das Cover ist ja auch ähnlich.

    Ich mag es auch nicht so gerne, wenn zwischen den Zeiten geprungen wird, außer es hat einen Sinn - wenn zum Beispiel nur Actionszenen ins Präsens wechseln, um die das Atemlose, Dringliche zu unterstreichen.

    Haha, unsere Reaktion auf die vierte Frage ist ja ähnlich! Bei dir ist es "Pro Tag? Pro Woche? Pro Monat? Pro Jahr?", bei mir ist es ja "pro Buch, pro Tag, pro Monat?"

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka, :)
      das stimmt, Starters ist auch eine Dilogie. :) Die Cover sind aber auch etwas ähnlich.^^
      Ich finde nicht, dass es in diesem Buch einen Sinn ergibt. Der Protagonist sagt bspw. (das kommt nicht genauso in dem Buch vor, aber ähnlich): "Es war der schlimmste Tag meines bisherigen Lebens" und dann erzählt er im Präsens oder so.
      Das stimmt. :D Ich war mir auch echt nicht sicher, was gemeint ist. :D

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  8. Hellooow Marina!

    Schade wenn sich ein Buch (von einer Reihe sogar) sich spoilert D: Wie kommt das überhaupt? Ist der Schriftsteller böse? D:
    Aber vielleicht ist ein Selbst-spolendes Buch besser als Bücher mit 500 Seiten, deren Geschichte locker in 10 Seite erzählt werden könnte :D

    Viel Spaß beim Lesen,
    Lumina =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lumina, :)
      wer weiß. :O Das liegt vor allem an den Untertiteln, wie bei diesem zweiten Band Oryon. Und dadurch, dass man weiß, welche Personen er noch sein wird, spoilert er sich.
      Das stimmt allerdings. :D Dieses Buch zieht sich nicht so.^^
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  9. Huhu Marina,

    danke für deinen Besuch bei mir! Den ersten Teil der Changers Reihe hatte ich in unserer Bibo schon mehrmals in den Händen, aber noch nie ausgeliehen, da mich das kurze Reinlesen noch nicht wirklich überzeugen konnte. Vielleicht wage ich ja nochmal einen Anlauf.

    Viel Spaß beim Lesen und liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny, :)
      die Idee finde ich sehr gut. :) Einige Dinge stören mich zwar, aber an sich ist die Reihe gut. :)
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  10. Huhu =)

    Die Buchreihe kenne ich nicht, sieht aber ansprechend aus und Deine Beschreibung zum Inhalt klingt auch verlockend, wenn auch mit Abstrichen.

    Zur letzten Frage könnten man einen Roman verfassen, wenn man alle Antwortmöglichkeiten aufzählt. *lach*

    Ganz liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katie, :)
      das stimmt. :) Die Idee finde ich auch immer noch grandios. :) Einige Dinge stören mich aber schon. Aber an sich lässt es sich gut lesen. :)
      :D Da hast du recht. :D Die Frage bietet sehr guten Diskussionsstoff. :D

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  11. Hallo Marina!:)
    Die Reihe möchte ich auch noch lesen, aber ich weiß noch nicht wann ich dazu komme ^^
    Liebe Grüße, Bekky <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bekky, :)
      das kenne ich auch.^^ Aber Bücher laufen einem ja nicht weg. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
  12. Hallo liebe Marina :)

    Die Idee hinter der "Changers" Reihe finde ich wirklich sehr interessant, obwohl ich selbst noch keinen Band davon gelesen habe ;) Aber das sind definitiv Kandidaten, die auf meiner Wunschliste weit oben stehen und ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen!

    Bei mir gibt es eigentlich auch kein Ziel beim Lesen. Ich lese einfach, wann und so viel ich gerade Lust habe :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, :)
      die Idee finde ich auch so klasse. :) Und es sind gute Bücher für Zwischendurch. Inzwischen habe ich das Buch beendet und es hat ein wirklich spannendes Ende. :)
      Das finde ich auch am besten. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen