Sonntag, 24. Juli 2016

Ein Sommer voller Roadtrips

Hallihallo!

Heute möchte ich euch eine neue Rubrik vorstellen, die es künftig auf meinem Blog geben wird, zumindest für den Sommer, denn es geht um:

 

Letztes Jahr habe ich Roadtrips durch Margos Spuren von John Green für mich entdeckt und auch eine Plauderecke zu dem Thema geschrieben. Wer möchte, kann *hier* gerne näheres dazu lesen. Danach habe ich schon ein paar weitere Bücher gelesen, aber da gibt es noch einige, die darauf warten, gelesen zu werden.

Ich habe mir daher nun vorgenommen, einen Sommer voller Roadtrips zu starten, obwohl der Sommer ja – zumindest kalendarisch – schon eine Weile da ist. Aber das Wetter hat – zumindest in meiner Gegend – erst in den letzten Tagen einen Umschwung erfahren, auch wenn die Hitze wahrscheinlich nicht lange anhalten wird.

Mein Sommer voller Roadtrips wird von heute, den 24. Juli bis zum 21. September gehen.

Zwischendurch werde ich immer ein paar Updates geben, welches Buch ich gerade so lese und wie es mir gefällt, und welche ich so gelesen habe, noch lesen werde, etc. Bestimmt werde ich auch mal andere Bücher zwischendrin lesen, aber hauptsächlich möchte ich Roadtrip-Bücher lesen.

Starten möchte ich mit Amy on the Summer Road von Morgan Matson, mit dem ich heute beginnen werde.

Worum geht’s?
Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika
Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag...


Außerdem habe ich noch vor (auch aufgrund von Empfehlungen), folgende Bücher zu lesen:


Open Road Summer - Emery Lord
Road to Hallelujah - Martina Riemer
Ein Sommer und vier Tage - Adriana Popescu
Heart. Beat. Love. - James Patterson und Emily Raymond

Mit einem Klick auf den Titel kommt ihr zur Verlagsseite und könnt euch gerne durchlesen, worum es geht. :) Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die Bücher.

Ihr könnt mir sehr gerne weitere Vorschläge mit Büchern machen, die einen Roadtrip beinhalten und euch gut gefallen haben.


Damit verabschiede ich mich. Genießt das Wetter und eure aktuelle Lektüre! :)

Kommentare:

  1. Hey Marina,
    was für eine schöne Rubrik.
    Ich habe alle der aufgeführten Bücher schon gelesen außer Ein Sommer und viert Tage und mein bester letzter Sommer :-)
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella, :)
      danke schön. :)
      Wie haben dir die Bücher denn gefallen? :)
      In "Mein bester letzter Sommer" habe ich letzten Monat schon mal reingelesen, aber es ist wirklich sehr depressiv zu Anfang. Da war nicht die richtige Zeit für das Buch.
      Und von Adriana Popescu wollte ich immer mal was lesen. :)

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen