Sonntag, 29. Mai 2016

Neuzugänge Mai 2016

Hallo und herzlich Willkommen zu meinen Neuzugängen aus dem Mai.

Im Mai sind fünf Bücher bei mir eingezogen, die alle sehr unterschiedlich sind, auf und über die ich mich aber alle freue.


Das erste Buch, das in diesem Monat bei mir eingezogen ist, ist ein E-Book und ich habe es gewonnen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Die Leseprobe fand ich gut und gerade lese ich das Buch und es gefällt mir.

Worum geht’s?
Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen – den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.

Nur drei Worte ist ein Buch über ein sehr wichtiges Thema: Toleranz in Bezug auf Homosexualität. Ich habe es schon gelesen und es hat mir gut gefallen.

Worum geht’s?
Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Bücher über orientalische Geschichten scheinen gerade sehr populär zu sein. Nachdem ich 1001 Kuss Djinnfeuer genial fand, konnte mich Zorn und Morgenröte leider nicht umhauen. Jetzt bin ich gespannt auf Elias & Laia Die Herrschaft der Masken und hoffe, dass es mich überzeugen kann.

Worum geht’s?
Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.
Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste...

Das Buch habe ich mir sehr spontan gekauft und meine beste Freundin hat mich auch überredet, was besonders mit der hohen Seitenzahl zu tun hat.^^ Allerdings hört man immer mal wieder Gutes von dem Buch und sogar im Buchladen wurden wir schon von jemandem angesprochen, der das Buch genial fand. Deshalb haben wir uns nun vorgenommen, das Buch im Sommer gemeinsam zu lesen. Ich bin gespannt, ob das klappt. ;)

Worum geht’s?
In »Der Name des Windes« erzählt Patrick Rothfuss die Geschichte von Kvothe, dem berühmtesten Zauberer seiner Zeit. Damit ist ihm ein Roman von so viel Einfallsreichtum und solch sprachlicher Kraft und Authentizität gelungen, dass er die gesamte Fantasyszene aufhorchen lässt.

Das Buch stand so lange auf meiner Wunschliste, dass ich mich jetzt total freue, es mein Eigen nennen zu können. Außerdem finde ich es sehr spannend, dass es sich um eine Art Adaption von Alice im Wunderland handelt.

Worum geht’s?
Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen?


Kennt ihr eines der Bücher? Wenn ja, wie haben sie euch gefallen?  Welches möchtet ihr selber gerne noch lesen?

Kommentare:

  1. Hey :)
    Tolle Bücher sind da bei dir eingezogen <3 Der Name des Windes ist bei mir auch noch auf dem SuB. Ich habe es mal angefangen und fand es wirklich großartig. Aber aus mir unbegreiflichen Gründen habe ich es unterbrochen und seitdem nicht mehr angefasst :-/ Ich hoffe, dass es mich irgendwann juckt weiter zu lesen. Wünsche euch aber viel Spaß und Erfolg beim lesen dieses docken Schinken.
    Elias und Laia hätte ich auch gern noch. Es soll richtig super sein.

    Liebe Grüße,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anika, :)
      sehr schade, dass du es unterbrochen hast, aber es freut mich, dass du den Beginn großartig fandest. :) Dann wirst du bestimmt noch mal dazu greifen. :) Danke. :) Ich hoffe, dass wir die Motivation für die vielen Seiten aufbringen werden. ;)
      Über "Elias und Laia" habe ich auch viel Gutes gehört. Ich bin gespannt. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Huhu Marina,

    tolle Neuzugänge! Dark Wonderland habe ich auch schon gelesen und die ersten beiden Bände kann ich dir empfehlen ;) Ich fand sie sehr gut und freue mich auch schon auf den dritten Band, der im Herbst erscheinen wird.

    Viel Spaß beim Lesen deiner neuen Bücher!

    Meine Neuzugänge

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny, :)
      danke für die Empfehlung. :) Das klingt wirklich gut. :) Und ich wünsche dir viel Spaß beim dritten Band und hoffe, dass er dir auch so gut gefallen wird wie die ersten beiden. :)
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  3. Huhu, Marina:)

    Da muss ich doch gleich mal bei dir stöbern kommen.
    Elias und Laia hat mir persönlich so gar nicht gefallen. Meine Rezi ist auch dementsprechend ausgefallen... Aber Dark Wonderland fand ich super. Sehr strange, aber mal was anderes. Bin gespannt, wie das Finale im Herbst sein wird.

    Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Abend!

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, :)
      schade, dass dir "Elias und Laia" nicht gefallen hat. Ich habe schon viel Gutes darüber gehört. Ich bin gespannt, wie ich es finden werde.
      Strange und was anderes klingt sehr gut. :) Danke für die Empfehlung. :)
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  4. Huhu Marina,

    ich wünsche dir ganz viel Spaß mit Elias und Laia. Das Buch kann man allerdings überhaupt nicht mit Zorn und Morgenröte und Co. vergleichen, da es grausamer und spannender in meinen Augen ist :-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, :)
      vom Thema her soll es ja ähnlich sein, aber es freut mich, wenn es spannender ist. :) Ich bin sehr gespannt, wie es mir gefallen wird. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen