Sonntag, 13. März 2016

Arno Strobel | Lesung

Hallihallo!

Ich war mit meiner besten Freundin auf einer Lesung, nämlich von Arno Strobel, und heute möchte ich euch ein bisschen über diese Lesung erzählen.

Ich habe bisher kein einziges der Bücher von Arno Strobel gelesen, aber wenn eine Lesung von einem sehr bekannten Autor in der eigenen Stadt stattfindet und man Zeit hat, dann sollte man das doch ausnutzen. :)

Wir waren kurz vor Beginn da und sehr überrascht, wie viele Leute da waren. So saßen wir letztendlich in einer der letzten Reihen. Aber das tat der Lesung keinen Abbruch.

Arno Strobel hat die Lesung sehr sympathisch gestartet und etwas über sein neuestes Buch Die Flut erzählt. Danach hat er ein paar Seiten daraus vorgelesen.


Für diejenigen, die noch nicht wissen, worum es in Die Flut geht, hier kurz der Klappentext:

Es ist NACHT, sie sind am Strand, HILFLOS, ihm AUSGELIEFERT, sie können sich nicht befreien, und dann kommt die FLUT…

Zwei Pärchen machen Urlaub auf Amrum. In dieser Zeit geschehen grausame Morde. Ein Superintelligenter ist am Werk, um nicht nur den perfekten Mord, sondern die „perfekte Mordserie“ zu begehen. Er entführt Paare und vergräbt nachts bei Ebbe die Frau bis zum Hals im Sand. Den Mann bindet er an einen Pfahl in der Nähe fest, so dass er dabei zusehen muss, wenn seine Frau bei Flut langsam ertrinkt.

Die beschauliche Insel Amrum hat er sich ausgesucht, weil dort normalerweise nie etwas passiert und ihm die entsprechenden Schlagzeilen sicher sind. Das ist es, was er möchte. Die ganze Welt soll erfahren, wie clever er ist. Und es sieht so aus, als hätte er damit Erfolg…

In der Pause konnte man sich Erfrischungen holen und natürlich auch die Bücher käuflich erwerben. Ich habe mich letztendlich für Die Flut entschieden, weil mich die kurze Leseprobe sehr angesprochen hat, und für einen Kurzgeschichtenband. In der Pause wurden die Bücher auch schon vom Autor signiert.


Nach der Pause hat Arno Strobel die von ihm verfassten und im oben erwähnten Kurzgeschichtenband festgehaltenen Kurzgeschichten vorgelesen, die sehr unterhaltsam waren.

Zwischendurch hat der Autor aus dem Publikum gestellte Fragen beantwortet, was sehr interessant war.

Am Ende konnte man sich auch noch Bücher signieren lassen. Meine beste Freundin und ich haben noch Fotos bekommen, worüber wir uns beide sehr gefreut haben. :)


Insgesamt hat mir die Lesung sehr gut gefallen und ich freue mich nun, Die Flut und weitere Kurzgeschichten lesen zu können.


Kennt ihr Bücher von Arno Strobel? Und wenn ja, wie fandet ihr sie?

Seid ihr gerne und oft auf Lesungen oder ist das gar nicht euer Ding?


Damit wünsche ich noch einen wunderschönen, entspannten Sonntag!

Kommentare:

  1. Das klingt doch nach einem tollen Abend :)

    Ich kenne von Arno Strobel "Der Sarg" und fand es leider etwas vorhersehbar. Ich möchte aber gern noch was von ihm lesen. Wahrscheinlich wird es "Der Trakt" werden.

    Viel Spaß mit dem Buch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      war auch ein sehr schöner Abend. :)
      Vorhersehbarkeit ist bei so einem Buch nicht so toll. :-/ Ich hoffe, "Der Trakt" wird besser. :)
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen