Dienstag, 1. Dezember 2015

Gemeinsam Lesen #75

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon und bin auf Seite 305.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Clansleute hatten fast bis zum Morgengrauen gefeiert, jetzt erfüllte endlich trunkenes Schnarchen die Höhle.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich mag das Buch nach wie vor. Der Schreibstil ist toll und die Geschichte ist sehr verträumt und schön. Die Charaktere sind mir sympathischer geworden, wobei ich sagen muss, dass mir Liljanns Teil derzeit besser gefällt. Ich bin gespannt, wie die Geschichte noch weiter gehen wird.

4. Liest du Buchbewertungen auf anderen Blogs komplett durch, schaust du nur auf das Fazit am Ende oder gar nur auf die Anzahl der Sterne?

Eine typische Antwort: Das kommt drauf an. ;) Vor allem erst mal darauf, wie die Rezension aufgemacht ist. Ich habe schon mal gesehen, dass der Klappentext hingeschrieben wird und danach noch einmal der ganze Inhalt erzählt wird. Teile davon kann man gerne noch mal erwähnen, aber nicht komplett. Auch möchte ich gerne etwas erfahren, aber nicht zu viel. Ich habe schon mal Rezensionen abgebrochen, weil nach meinem Empfinden zu viel verraten wurde. Das kommt aber ein Glück selten vor.

Wenn ich ein Buch sowieso schon lesen möchte, es zum Beispiel schon auf meinem SuB liegt oder ganz oben auf meiner Wunschliste steht, dann lese ich oft nur das Fazit. Ich muss mir dann nicht unbedingt die ganze Rezension durchlesen, weil ich mich ja nicht überzeugen lassen muss. Trotzdem interessiert mich dann die Meinung und ob ich das Buch sofort lesen sollte oder noch damit warten kann.

Gerne lese ich eine Rezension dann komplett durch, wenn ich das Buch schon gelesen habe, was eigentlich nicht so viel Sinn macht. Schließlich muss ich mich nicht davon überzeugen, dass ich das Buch auch lesen will. Aber dann hat man in den Kommentaren einen schönen Austausch.

Aber auch, wenn ich ein Buch noch überhaupt nicht kenne und mich der Klappentext (oder das Cover :D ) anspricht, lese ich die Rezension komplett, weil ich dann wissen möchte, wie das Buch bewertet wurde und warum die Person das Buch so bewertet hat.

Kommentare:

  1. Hey Marina :)

    Der Winter der schwarzen Rosen macht die Runde, das Buch begegnet mir so oft, dass ich das Gefühl habe, dass ich es bald lesen MUSS. xD
    Wünsche dir noch viel Spaß damit.

    Wie ich zu Rezis stehe und das handhabe, weißt du ja. ^^

    Liebe Grüße
    Anni-chan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      es ist auch eine echt schöne Geschichte. :) Und der Schreibstil von Nina Blazon ist großartig. :)
      Danke schön. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Huhu!

    Das Buch fand ich fantastisch, ich habe danach beschlossen, irgendwann alle Bücher der Autorin zu lesen... :-)

    Ich finde solche Rezensionen, die 90% daraus bestehen, dass der Inhalt nacherzählt wird, ziemlich sinnlos. Und dann kommen vielleicht zwei, drei Sätze unter "Meine Meinung". Klar, ich schreibe auch ein bisschen über den Inhalt, aber ich finde, da muss einfach noch mehr kommen.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka, :)
      ich habe das Buch gestern beendet und fand die Geschichte auch wunderschön. :) Ich kenne schon einige ihrer anderen Geschichten und finde sie fast alle empfehlenswert. :)
      Genau so sehe ich das auch. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen