Mittwoch, 4. November 2015

Lesemonat Oktober 2015

Hallihallo!
Ein weiterer Monat ist vergangen. Und der Oktober ist wirklich schnell vorbeigezogen, deshalb habe ich mich richtig erschrocken, als ich festgestellt habe, dass ich erst so wenige Bücher gelesen hatte und der Monat sich schon seinem Ende neigte. Aber am Ende des Monats hatte ich etwas mehr Zeit und auch Lust aufs Lesen und habe deshalb noch einiges geschafft. Insgesamt sind es acht Bücher geworden.

Gelesen:
1)Gelöscht – Teri Terry
2)Sommernachtswende – Christelle Zaurrini
3)Zersplittert – Teri Terry
4)Erebos – Ursula Poznanski
6)Geistermond – Ina Linger und Cina Bard
7)Vernichtet (Bezwungen) – Teri Terry
8)Feuer & Flut – Victoria Scott






Ein guter Auftakt zu der Trilogie. Am Anfang sehr interessant, später plätschert die Geschichte nur so vor sich hin, aber das Ende reißt es wieder heraus. 3 Pfoten








Eine Geschichte, die mich erst nach und nach fesseln konnte, dann aber eine sehr berührende, schöne Liebesgeschichte bietet. 4 Pfoten








Ein sehr guter zweiter Band. Für mich besser als der erste. 4 Pfoten








Gerade in der Mitte zieht sich das Buch sehr, aber die Idee ist so genial. Ab einem bestimmten Punkt wird die Geschichte sehr gut. 4 Pfoten







Das Buch hat mich leider enttäuscht. Die Idee war toll, aber es haperte meiner Meinung nach stark an der Umsetzung. 2 Pfoten








Eine so schöne Geschichte. Zwar etwas vorhersehbar, aber die Mischung macht’s sehr interessant. 4 Pfoten









Für mich der beste Band der Reihe. Er ist eher ruhig, klärt aber die wichtigsten Fragen und trotzdem gibt es auch spannende Stellen, die einen an den Seiten kleben lassen. 4 Pfoten







Eine geniale Geschichte, die mich komplett von sich überzeugen konnte. Unbedingt lesen! 5 Pfoten






Die Statistik:
8 Bücher
2.915 Seiten insgesamt
94,03 Seiten pro Tag (weniger als im September)
3,75 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 10, Minus 8, also insgesamt: 59 Bücher (Gestiegen um 2) Kleinen Erfolg vom letzten Monate wieder zunichte gemacht. :D Na toll.

Top:
Ein geniales Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln und überzeugen konnte.

Flop:
Leider muss ich sagen:
Es konnte mich absolut nicht begeistern und ließ mich enttäuscht zurück.

Challenges:
Re-Read-Challenge: 4/22


Das war mein Lesemonat Oktober. Kennt ihr eines der Bücher? Welches war euer Top-Buch im Oktober?


Damit wünsche ich euch einen lesereichen November.

Kommentare:

  1. Huhu,
    Feuer & Flut muss ich unnbedingt lesen, da ich noch gar nichts schlechtes darüer gehört habe. Gelöscht steht seit Ewigkeiten in meinem Regal und Erebos steht auf meiner WuLi (allerdings auch schon seeehr lange). Gelöscht werde ich aber auf jeden Fall noch lesen, da man über die Reihe auch kaum schlechtes hört. :)

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, :)
      oh ja, Feuer und Flut ist so toll. :)
      Gelöscht fand ich auch gut. :) Die Folgebände aber noch etwas besser. ;)
      Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen der Bücher und hoffe, dass sie dir auch gefallen werden. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Hallöchen Marina :)

    Die Trilogie von Terri Terry habe ich auch innerhalb eines Monats verschlungen :) Erebos konnte mich damals leider gar nicht packen. "Feuer & Flut" befindet sich ganz weit oben auf meiner Wunschliste :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corina, :)
      die Trilogie war auch echt gut. :)
      Schade, dass dir "Erebos" nicht so gut gefallen hat. Ich fand es ab einem bestimmten Punkt schon gut. :)
      "Feuer & Flut" ist so toll! :) Ich hoffe, dass es bald bei dir einziehen können wird, und wünsche dir dann ganz viel Spaß damit. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen