Dienstag, 8. September 2015

Gemeinsam Lesen #64

"Gemeinsam Lesen" findet jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher statt. Heute gibt es die Fragen hier.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Heute bin ich mit Blink of Time von Rainer Wekwerth angefangen und daher noch ziemlich am Anfang auf Seite 36.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Pause hatte gerade begonnen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Allzu viel kann ich zu dem Buch noch nicht sagen. Der Inhaltstext hat mich überzeugt:

Sarah Layken flieht vor der Realität - doch vor welcher? Ein Junge will ihr helfen - doch woher weiß er von ihrem Problem? Kein Leben ist wie das andere - doch welches ist das richtige? Um das richtige Leben zu finden, um ihre Liebe wiederzutreffen, um ihren Bruder vor einem Unglück zu bewahren, muss Sarah Layken die gleiche Situation wieder und wieder durchleben. Sie kann sich immer wieder für ein neues Leben entscheiden, aber sie kennt vorher niemals den Preis, den sie dafür bezahlen muss.
Quelle

Außerdem habe ich die Labyrinth-Trilogie des Autors verschlungen, deshalb erhoffe ich mir auch von diesem Buch eine spannende Geschichte. Es ging auf jeden Fall schon mal mysteriös los.

4. Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du dann eher zu den "guten" Protagonisten gehören oder unter die "fiesen" Antagonisten gehen?

Wenn damit das aktuelle Buch gemeint ist, kann ich da nicht viel zu sagen, weil es in meinem Buch (bisher) keine Antagonisten gibt. Bisher tauchten nur die  Protagonistin, Sarah, auf, sowie der Junge, der im Inhaltstext erwähnt wird. Ach ja, und Sarahs Familie. :D

An sich würde ich aber wohl die Guten wählen, wobei das natürlich auch auf die Sichtweise und auf das Buch ankommt. Wenn ich zum Beispiel ein Buch wie Harry Potter oder Die Tribute von Panem betrachte, dann würde ich nicht gerne zu den Bösen gehören wollen. Wer will schon gerne bei Voldemort oder Snow sein?

Aber wenn ich zum Beispiel das Buch betrachte, das ich gestern erst ausgelesen habe, was zur Zwischen den Welten - Trilogie von Laini Taylor gehört, sieht das schon anders aus. Dort kämpfen zwei Gruppen gegeneinander, die sich gegenseitig als die Feinde und damit Bösen betrachten. Dort würde mir die Entscheidung "für die Guten" gar nichts bringen, weil es im Grunde genommen keine gibt.

Es gibt ja auch nicht in jedem Buch "gute" und "böse" Charaktere und es kommt ganz auf die Sichtweise an, ob sie gut oder böse sind. Und auch die Bösen sollten einen Grund haben, weshalb sie so handeln wie sie es nun mal tun, und dann sind sie aus ihrer Sicht vielleicht gar nicht mehr so böse. Deshalb würde ich sie auch nicht komplett ausschließen und vielleicht doch zu ihnen gehören wollen.

Wie man sieht: Schwierige Frage. :D

Aber an sich würde ich mich wohl für die Seite der Protagonisten entscheiden, weil man mit ihnen eine Verbindung aufbaut und ihre Gedanken und Beweggründe kennt und im Grunde doch dasselbe möchte wie sie. Natürlich unter der Voraussetzung, dass man wirklich dasselbe möchte wie sie. Und dass die Protagonisten auf einer Seite stehen, was ja auch nicht immer der Fall ist. Ob es dann die gute oder die böse Seite ist, kommt dann auf die Betrachtungsweise an.

Kommentare:

  1. Huhu,

    oooaaha, "Blink of Time" klingt ja mal so interessant. Und das Cover ist auch ein richtiger Hingucker! :D
    Und die vierte Frage hast du ja echt ausgeschlachtet. xD
    Für mich war die Antwort eigentlich relativ einfach, ich würde grundsätzlich lieber fies als gut sein. xD
    Aber ich hab das auch nicht auf bestimmte Bücher bezogen, wie du das jetzt mit HP oder Panem gemacht hast. Eigentlich habe ich gar nicht besonders darüber nachgedacht, für mich war gleich klar, dass ich lieber zur fiesen Seite gehören will.. Was das wohl über mich aussagt? xDD

    LG
    Sofia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sofia, :)
      genau das habe ich bei "Blink of Time" auch gedacht. :D
      Irgendwie war ich gerade so in Fahrt. XD Tja, die fiese Seite kann ja auch sehr interessant sein. ;) Ich mag bei Büchern oft auch die Antagonisten bzw. den Bad Boy. :D

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Hallo du,

    wunderbar, ich wusste gar nicht dass es ein neues Buch von Rainer Wegwerth gibt. Ich fand die Labyrinth Bücher richtig prima, da werd ich wohl bald das hier auch lesen. Jaja, die Frage ist schon ein Häppchen, ich glaube es kommt definitiv auf das Buch an und natürlich auf den Antagonisten. Moriarty wär ich schon ziemlich gerne. (Ich hab diesmal Erbarmen von Jussi Adler-Olsen gelesen)

    Lieben Gruß, Schneewittchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      oh ja, ich mochte die Labyrinth-Trilogie auch sehr gerne und bin schon gespannt auf dieses. :)
      Ja, es kommt definitiv auf das Buch und den Antagonisten und Protagonisten an. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  3. Hey Marina :)

    Blink of Time habe ich auch schon gelesen und ich fand es ganz gut :)
    Ich möchte auch noch gerne die Labyrinth-Trilogie lesen. Hoffe sie gefällt mir auch so gut.

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sine, :)
      freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. :)
      Die Labyrinth-Trilogie fand ich echt toll. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  4. Ich will auch schon ewig mal was von Rainer Wekwerth lesen... ich fand ihn auf der Leipziger Buchmesse so sympathisch und wollte mir unbedingt mal die Labyrinth Trilogie vornehmen... hat aber bisher noch nicht geklappt!
    Wünsche dir viel Spaß mit "Blink of Time" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      schade, aber dann hoffe ich, dass es bald klappen wird. :) Ich fand die Labyrinth-Trilogie echt toll. :)
      Vielen Dank! :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  5. Hey :)

    Dein Buch kenne ich noch nicht :P
    Deine Sichtweise auf die Frage finde ich echt gut und für mich sind die Charaktere die besten die eben nicht nur gut oder böse sind :)

    LG Keke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      danke. :) Genau so sehe ich das auch. :) Ein Charakter muss auch Ecken und Kanten haben. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen