Freitag, 4. September 2015

Bücher, die ich während meiner Schulzeit lesen musste | Schullektüren (Tag)

Hallo!

Ich wurde von der lieben Corina von Kopfkino getaggt und zwar zum Schullektüren-Tag. Ursprünglich stammt die Idee von Carina von Worte und Welten. Dabei geht es darum, Bücher, die man während seiner Schulzeit gelesen hat, vorzustellen und zu bewerten.

Leider kann ich die Bücher nicht nach Klassen unterteilen, aber das ist bei diesem Tag vielleicht gar nicht so wichtig. Ob alle Bücher dabei sind, die ich je gelesen habe, bezweifle ich auch ein bisschen, aber es wird der Großteil sein. Und weil es mit jeder einzelnen Nennung wohl etwas viel werden würde, teile ich sie nach Beispiel von Carina einfach nur in die drei Kategorien Gut, Neutral und Schlecht, wobei es teilweise auch nach Gefühl erfolgt. Gründe kann ich unter Umständen gar nicht mehr nennen. :D


Gut
Der Richter und sein Henker - Friedrich Dürrenmatt
Die Welle - Morton Rhue
Bahnwärter Thiel - Gerhart Hauptmann
Top Dogs – Urs Widmer
Die Physiker – Friedrich Dürrenmatt
Leben des  Galilei – Bertold Brecht


Neutral
Rolltreppe abwärts – Hans-Georg Noack
Der Besuch der alten Dame – Friedrich Dürrenmatt
Minna von Barnhelm – Gotthold Ephraim Lessing
Kabale und Liebe – Friedrich von Schiller
Maria Stuart – Friedrich von Schiller
Der Sandmann/ Das öde Haus – E.T.A. Hoffmann
Kleider machen Leute – Gottfried Keller
Furcht und Elend des Dritten Reiches – Bertold Brecht
Das siebte Kreuz – Anna Seghers
Vor Sonnenaufgang – Gerhart Hauptmann
(Un)arranged marriage – Bali Rai
Stone Cold – Robert Swindells
Au revoir les enfant s- Un film de Louis Malle
La Lecon di Francisse – Azouz Begag


Schlecht
Im Krebsgang – Günter Grass
Frühlings Erwachen – Frank Wedekind
Homo faber – Max Frisch
Der Vorleser – Bernhard Schlink
Effi Briest – Theodor Fontane
Im Westen nichts Neues – Erich Maria Remarque
Brave new World – Aldous Huxley



Die meisten Bücher stehen bei neutral, was teilweise aber auch daran liegt, dass ich mich an einige gar nicht mehr erinnern kann. :D

So. Das war es von mir. Habt ihr vielleicht auch Bücher davon in der Schule gelesen?
Ich tagge alle, die mitmachen möchten. Lasst mir doch dann euren Link da!


Kommentare:

  1. Oh.. Im Westen nichts Neues.. ne war auch nicht gerade meine Lieblingslektüre genauso wenig wie Unterm Rad von Hermann Hesse.. einfach nur schlimm.
    Die Welle fand ich auch ziemlich gut obwohl das auch schon eine ganze Weile her ist. Sonst sind mir von deiner Liste keine Bücher in der Schule über den Weg gelaufen...

    LG Cassie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cassie, :)
      "Unterm Rad" habe ich gar nicht gelesen. ;) Aber "Im Westen nichts Neues" war echt nicht so das Beste.^^
      "Die Welle" ist bei mir auch schon eine Weile her. Aber da haben wir in der Schule auch den alten und den neuen Film gesehen und irgendwie alles gehabt. :D

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Kleider machen Leute und Der Richter und sein Henker mussten wir auch lesen (ich glaube in der 8. Klasse oder so) und ich fand beide schrecklich :D
    Von Im Westen nichts Neues schwärmt meine Geschichtslehrerin ständig und sagt, wir sollen es unbedingt lesen oder den Film gucken :D
    Allgemein finde ich Schullektüren aber meistens einfach nur schrecklich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      an "Kleider machen Leute" erinnere ich mich irgendwie kaum noch. :D "Der Richter und sein Henker" habe ich aber positiv in Erinnerung, auch wenn ich schon oft gesehen habe, dass es anderen nicht so ging.^^
      Ja, Schullektüren sind oft wirklich schlimm. "Im Westen nichts Neues" gehört bei mir ja dazu. :D

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  3. Huhu ^^

    Ah, Der Richter und sein Henker mussten wir auch lesen, aber ich fand das gar nicht mal soo gut... Aber Die Physiker dafür umso besser! :D
    Zu Kleider machen Leute stehe ich auch eher neutral. Fands nicht so toll, aber auch nicht absolut mies.
    Kabale und Liebe lesen wir jetzt irgendwann im Deutsch-LK und ich hab das Buch auch schon hier liegen, aber hab noch nicht reingelesen.
    Brave New World hat dir nicht gefallen? Meine Freundin hat´s gelesen (freiwillig xD) und sie fand´s total super. Wir lesen das wahrscheinlich im Englisch-LK, und wenn nicht, werd ich´s auch freiwillig lesen. Bin gespannt! :D

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sofia, :)
      "Der Richter und sein Henker" fanden viele nicht so gut, habe ich das Gefühl. :D Aber ja, "Die Physiker" waren schon besser. ;)
      An "Kleider machen Leute" kann ich mich irgendwie kaum noch erinnern. :D
      Dann hoffe ich, dass dir "Kabale und Liebe" gefallen wird. :)
      Vielleicht mag man Schullektüren weniger, weil man sie oft so tot analysiert. Gerade bei den englischen Büchern sind wir oft ewig lange am Anfang verweilt und nicht vorangekommen. :D Vielleicht gefällt es dir freiwillig dann ja auch besser. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  4. Huhu! :) Ohh es freut mich, dass mein TAG langsam aber sicher die Runde macht und du auch daran teilgenommen hast! :) Vielen Dank dafür!

    Wow, hast du viele Bücher während deiner Schulzeit gelesen! :)) Wir haben jedenfalls ein paar Übereinstimmungen: Im Westen nichts Neues und Bahnwärter Thiel (den hab ich allerdings in meinem Beitrag vergessen, ups).

    "Die Welle" hätte ich auch gerne in meiner Schulzeit gelesen, ist ein tolles Buch finde ich.

    Liebe Grüße!
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina, :)
      gerne. :) Es war echt interessant, mal zu sehen, wie viel man eigentlich gelesen hat. :D Und dann zu sehen, welche Bücher viele gelesen haben. :)
      Ja, "Die Welle" fand ich auch echt gut. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  5. Huhu Marina,

    schön, dass du mitgemacht hast!
    Uiiii! Ihr habt aber viele Bücher gelesen *staun*

    Die Dürrenmatt-Bücher habe ich, ebenso wie Bahnwärter Thiel, auch gelesen :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corina, :)
      da habe ich gerne mitgemacht. :) War auch sehr überrascht, was wir alles gelesen haben. :D
      Die Bücher von Dürrenmatt waren auch gar nicht so schlecht. ;) Genau wie Bahnwärter Thiel. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  6. Uff also das sind echt viele! Ich glaube, so viele haben wir nicht gelesen.
    Aus deiner roten Liste sind mit aber gleich Effi Briest und Brave new world entgegen gesprungen :D Wobei ich Effi noch ganz ok fand, soweit ich mich erinnern kann.
    Leider würde ich gar nicht mehr alle zusammen bekommen, schade eigentlich, dass man nicht früher schon alles aufgeschrieben hat, was man so gelesen hat :)

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anika, :)
      ich war auch ziemlich überrascht, dass es so viele waren. :D
      Ich fand den Einstieg von Effi Briest schon nicht so gut. Ich erinnere mich an ellenlange Sätze. :D
      Das stimmt. Ich habe viele der Bücher noch Zuhause, deshalb fiel es mir leichter. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  7. Hey,

    mir hat die Auflistung nicht gereicht, ich musste mich dazu auch äußern.^^

    Mit Dürrenmatt kann ich nicht soooo viel anfangen, aber der Richter und sein Henker fand ich ganz gut. Ich muss das unbedingt nochmal lesen.
    Die Welle hab ich privat gelesen und fand es richtig klasse, das hätte ich auch gern in der Schule besprochen.
    Der Besuch der alten Dame habe ich ebenfalls privat gelesen und fand das ganz blöd.^^

    Der Vorleser fand ich mittelmüßig, ebenso Effi Briest, aber auch das hab ich privat gelesen. Brave New World hat mir richtig gut gefallen, ich fand die Thematik total interessant!
    Und schön, dass du auch fremdsprachige Sachen gelesen hast. Die meisten lesen so was irgendwie nicht in der Schule, was ich echt schade finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      oh endlich mal jemanden, der "Der Richter und sein Henker" auch ganz gut gefallen hat. :D Bisher habe ich nur negative Meinungen dazu gelesen.^^
      Ja, "Die Welle" wurde bei uns sehr oft besprochen. Wir haben sogar den Film im Kino gesehen. ;)
      Ja, "Der Besuch der alten Dam" war nicht ganz so toll. Na ja, ganz okay halt.
      Dass "Brave New World" mir nicht gefallen hat, liegt wohl daran, dass wir in der Schule die ersten Seiten viel zu ausführlich besprochen haben, es schon praktisch tot analysiert haben. Furchtbar.
      Ich finde es auch gut, dass fremdsprachige Literatur dabei war. :) Das gehört zu einer Sprache ja auch dazu, finde ich. :) So lernt man sie ja auch sehr gut. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen