Sonntag, 1. Februar 2015

Lesemonat Januar 2015

Hallihallo! Und herzlich Willkommen zum ersten Lesemonat im Jahr 2015: Der Januar ist mit einem Affenzahn vorbeigerast und ich habe acht Bücher und einen Comic geschafft.

Gelesen:
1)Wunderbare Wünsche – Lindsay Ribar
2)Graffiti Moon – Cath Crowley
3)Ein Leben mit dir ist nicht genug – Marnie Schaefers
4)Engelslicht – Lauren Kate
5)Closed Hearts Gefährliche Hoffnung – Susan Kaye Quinn
7) Shadow World Kampf der Seelen – Melissa Marr
8)Frostglut Mythos Academy 4 – Jennifer Estep
9)Frostfeuer (Comic) – Kai Meyer, Marie Sann, Yann Krehl (Rezi folgt noch!)





Ein magisches Buch über die Kraft der Wünsche und rund um Dschinns. Schade nur, dass ich es des Öfteren mit einem anderen Dschinn-Buch verglichen habe, weil die Ideen sehr ähnlich waren. 3 Pfoten







Eine wunderbare Geschichte, verpackt in einem wundervollen Schreibstil, nur die ganzen Zufälle haben mir das Buch etwas madig gemacht. 4 Pfoten







Wunder-wunder-wunderschön! Überraschend. Berührend. Und zum Nachdenken anregend. 5 Pfoten










Endlich gelesen und es für okay befunden. Das Ende war nicht so überraschend, wie es ständig deklariert wurde. 3 Pfoten







Eine überraschend gute Fortsetzung! Diese Dystopie ist wirklich zu empfehlen! 5 Pfoten









Ein enorm spannendes Buch mit einer rasanten Actiongeladenen Geschichte, aber mit kühlen Charakteren, die eine gewisse Distanz schaffen. 4 Pfoten








Eine tolle Geschichte mit wunderbaren Charakteren und sich immer weiter verflechtenden Handlungssträngen. 4 Pfoten






Genauso gut wie der erste Band, nachdem der zweite und dritte mich etwas genervt haben wegen der Wiederholungen, aber trotzdem ist die Reihe nur zu empfehlen (vielleicht sollte man die einzelnen Bücher aber mit einem gewissen Abstand lesen, wenn man mit Wiederholungen nicht so gut zurechtkommt). 5 Pfoten





Eine wunderschön gestaltete Comic Adaption mit wundervollen Zeichnungen. Im Vergleich zum Buch kann der Comic aber nicht so ganz standhalten. 4 Pfoten






Die Statistik:
8 Bücher plus einen Comic
2.976 Seiten insgesamt
96 Seiten pro Tag (weniger als im Dezember)
4,11 Pfoten im Durchschnitt vergeben
SuB: Plus 4, Minus 9, also insgesamt: 39 Bücher (Gesunken um 5)

Tops:
Die Entscheidung fällt mir in diesem Monat wirklich sehr schwer, aber wenn ich an die drei Top-Bewertungen denke, dann ist es eindeutig:

Es hat mich überrascht und mitreißen können.

Flop:
Keines.
Dieser Monat war von der Qualität der Bücher einer der besten, an die ich mich erinnern kann.^^

Challenges:
Re-Read-Challenge: 0/22

Das war mein Lesemonat Januar.
Kennt ihr eines von den Büchern? Welches war euer absolutes Highlight im Januar?

Kommentare:

  1. Hey =)

    Ohhh Frostfeuer, das Buch finde ich sooo schön <3
    Ich denke mein Monatshighlight war Silber - Das zweite Buch der Träume =)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikki, :)
      die Zeichnungen in dem Buch sind genauso und ich finde die auch so schön. <3 :)
      Der zweite Teil von "Silber" liegt noch auf meinem SuB, aber bestimmt nicht mehr lange. ;)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Du hast ja auch einen tollen Lesemonat gehabt :)
    Frostfeuer sieht ja klasse aus, das muss ich mir direkt mal näher anschauen :)

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      danke. :)
      Ja, das ist es auch. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  3. Frostfeuer finde ich auch total interessant! Schade, das es dir nicht so ganz gefallen hat, aber die Zeichnungen scheinen wirklich schön zu sein. Muss ich mal einen genauern Blick drauf werfen :)

    Und darf ich fragen, mit welchem Buch du "Wunderbare Wünsche" verglichen hast? Würd mir gerne beide mal anschauen, hört sich nämlich interessant an! :)

    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, :)
      dass "Frostfeuer" mir nicht hundertprozentig gefallen hat, liegt vermutlich daran, dass ich das Buch kenne. Aber es ist wirklich ein toller Comic mit wunderschönen Zeichnungen. :)
      "Wunderbare Wünsche" habe ich stellenweise mit "Drei Wünsche hast du frei" von Jackson Pearce verglichen, weil einige Ideen doch sehr gleich waren. :)

      Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir. :)
      Marina

      Löschen
  4. Hi Marina! :)

    Dein Monatstop würde mich von deinen Gelesenen jetzt auch am meisten ansprechen, ich denke, das werde ich mir mal näher ansehen, du hast mich sehr neugierig gemacht.^^

    Alles Liebe ♥ und einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Janine, :)
      das freut mich! :) Es ist wirklich ein tolles Buch. :)

      Danke. :) Dir auch einen schönen Tag! :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen