Mittwoch, 31. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

Hallo und Herzlich Willkommen zu meinem Jahresrückblick 2014!

Wenn ich Buchtechnisch an das Jahr 2014 denke, fallen mir einige gute Bücher ein und ein besonderes Ereignis: Die Frankfurter Buchmesse! Ich war zum ersten Mal auf einer Buchmesse und fand diese hier besonders gut, weil ich zwei Bücher von Kai Meyer signiert bekommen habe: Die Seiten der Welt und Die fließende Königin!

Außerdem denke ich an den ersten Geburtstag meines Blogs. Wie schnell doch die Zeit vergangen ist und wie weit sich mein Blog bis dahin entwickelt hat. Und auch jetzt entwickelt er sich stetig weiter.

An dieser Stelle: Vielen Dank an euch! Dass ihr mir Kommentare schreibt oder auch einfach still meine Posts lest! Ohne Leser und den Austausch wäre es doch nur halb so schön.

Jetzt habe ich aber genug vorab geschrieben und ich komme zu meinem Überblick:

Insgesamt habe ich 126 Bücher gelesen und dafür 3,85 Sterne im Durchschnitt vergeben.

Bester Monat: März mit 15 Büchern

Schlechtester Monat: Juli mit 6 Büchern


Beste Reihe:

Ich habe diese Reihe geliebt! Insbesondere der zweite Band hat mich umgehauen und am liebsten hätte ich die Trilogie noch einmal ganz von vorne gelesen!


Schlechteste Reihe:

Ich war ziemlich enttäuscht von den Büchern und habe mich nur durch die Seiten gequält. 


Top 3:

Platz 3) Half Bad: Ein grandioses Buch! Gleich am ersten Abend habe ich über die Hälfte des Buches gelesen und am nächsten Abend war es durchgelesen. Ich erwarte sehnlichst den zweiten Band.
Platz 2) Bookless Wörter durchfluten die Zeit: Eine Trilogie über Bücher! Ich könnte hier die ganze Trilogie nennen, nehme den ersten aber stellvertretend. Einfach wunderbar!
Platz 1) Die Seiten der Welt: Magisch. Fantastisch. Für Bücherliebhaber ein Muss!


Flop 3:

Platz 3) Seelenhüter: Ich kann mich kaum noch an das Buch erinnern. Es war unglaublich langatmig und langweilig.
Platz 2) Das Hochzeitsversprechen: Auf dem Rückentext stand schon die Hälfte des Buches. Unglaublich vorhersehbar und langweilig.
Platz 1) Engelssturm Uriel: Ich weiß nicht, was ich dazu noch sagen soll. Jedes weitere Wort wäre zu viel. Klickt hier für meine Rezi.

Challenges:
5x5 Themen Challenge: Erfolgreich! 25/25
ABC-Challenge der Protagonisten: Unabhängig vom Geschlecht: 26/26; Männlich und weiblich: 44/52


Insgesamt empfinde ich mein Buchjahr im Ganzen recht erfolgreich und ich freue mich sehr, dass ich so viele Bücher geschafft habe und auch meine Challenges größtenteils abschließen konnte. Die zweite Challenge war zwar nicht komplett erfolgreich, aber doch immerhin zum Teil.

Wie war euer Buchjahr 2014? (Ihr könnt mir auch gerne einen Link hinterlassen. :))

Morgen gibt es dann meinen Lesemonat für den Dezember 2014. Und in den nächsten Tagen dann noch einen Ausblick auf das nächste Jahr: 2015!



Kommentare:

  1. Hallöchen,
    Okay, Du bist gerade Schuld daran, dass meine WuLi 2 neue Bücher drauf hat :D und wow, du hast ja echt einige Bücher gelesen :o

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessi, :)
      welche sind es denn geworden?^^
      Danke! Dir ein frohes neues Jahr!

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Hey,

    du hast echt eine Menge Bücher geschafft. Bei mir sind es glaub ich 89 geworden. Bzw. 88,5 aber das halbe zähle ich mal dreist zu 2014 :P

    Die Bookless Reihe steht noch auf meinem Wunschzettel, mal schauen ob ich die irgendwann lese. Die Seiten der Welt ist für mich wieder zu sehr gehypt worden. Da mag ich die Bücher dann meistens nicht so, weshalb ich das frühestens in ein paar Jahren lese..^^

    Bei mir gab es dieses Jahr auch Flops, aber zum Glück recht wenige. Passiert halt manchmal.
    An der 5x5 Themen-Challenge nehme ich in diesem Jahr auch teil und ich bin sogar im Moment sehr gut dabei.

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, :)
      danke. :) 89 Bücher finde ich aber auch eine Menge Bücher. :)
      Dann würde ich auch besser warten, um nicht zu riskieren, dass man es nur wegen des Hypes schlechter findet. ;)
      Ja, Flops gehören wohl dazu. Ein Glück hatte ich aber mehr gute Bücher als schlechtere. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
    2. Ja, damit bin ich auch auf jeden Fall zufrieden. :) Ich habe 2014 zum ersten Mal gezählt wieviel ich so lese, deshalb kann ich gar nicht sagen ob das ein guter oder schlechter Wert für mich ist.

      So lang das so bleibt (mehr gute als schlechte Bücher) ist doch alles gut :)

      Löschen
    3. Mir geht es genauso: Ich habe 2014 auch das erste Mal meine gelesenen Bücher gezählt.^^
      Genau! :)

      Löschen