Samstag, 18. Oktober 2014

Maze Runner Die Auserwählten im Labyrinth (Filmreview)

Spontan sind meine Schwester und ich am Donnerstag in den Kinofilm Maze Runner Die Auserwählten im Labyrinth gegangen.

Laufzeit:113 Minuten
Im Kino gesehen
Buch: Nicht gelesen
Altersfreigabe: Ab 12 Jahre

Eine Lichtung, ein Wald und ein Betonwall, der das ganze Areal versiegelt - das ist die neue Welt von Thomas. Wie andere Jugendliche auch, die seit Jahren hier festsitzen, weiß auch er nicht, wie er hierher kam, warum er hier gefangen gehalten wird. Einen Ausweg scheint nur ein riesiges Labyrinth hinter dem Wall zu bieten. Alle Versuche von Läufern, die diesen Irrgarten täglich erforschen, scheiterten. Doch Thomas wird zum Hoffnungsträger, als er sich den tödlichen Kreaturen, die nachts das Labyrinth durchstreifen, stellt.



Ich war von dem Trailer nicht so begeistert wie viele andere und der Trailer hat mich sogar davon abgeschreckt, das Buch lesen zu wollen.
Allerdings hatte ich Lust auf den Film und habe meine Schwester mit reingeschleppt.^^ (Danke, dass du trotzdem (fast) freiwillig mit warst! :) )

Der Film beginnt gleich interessant und es stellen sich einem viele Fragen. So geht es den ganzen Film über: Werden einige Fragen beantwortet, kommen gleich mehrere wieder dazu.

Die Ereignisse überschlagen sich und es gibt kaum eine ruhige Minute, dafür aber viele Schreckmomente, in denen man mit den Charakteren mitfiebern kann.
Es ist atemberaubend spannend und mitreißend. Wird es mal ruhiger, kann der Film auch sehr berührend sein.

Der Film endet sehr offen, aber das ist bei der Buchverfilmung einer Trilogie wohl kaum verwunderlich. Dies bietet eine gute Grundlage für einen weiteren Film.

Weil ich das Buch nicht gelesen habe, kann ich den Film leider nicht mit dem Buch vergleichen, aber für mich steht der Film alleine sehr gut da. Man kann ihn gut verstehen, auch ohne das Buch gelesen zu haben, und wird gleich in der Geschichte mitgenommen.

Mich hat der Film komplett überzeugt und ich werde wohl jetzt das Buch lesen (müssen). Und wenn der zweite Film gedreht wird, dann werde ich ihn mir auch auf jeden Fall ansehen.



Wie sieht es mit euch aus? Habt ihr den Film gesehen? Und/ Oder das Buch dazu gelesen? Was fandet ihr besser?

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Ich hab den Film gestern gesehen und war auch schwer begeistert! :D Ich kann dir die Bücher nur ans Herz legen - sowohl Buch als auch Film machen unglaublich viel Spaß.

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, :)
      das klingt doch sehr gut! Dann werde ich mir die Bücher auf jeden Fall mal in nächster Zeit zulegen! :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen