Mittwoch, 18. Juni 2014

Aufgefallen #1

Heute möchte ich eine neue Rubrik ausprobieren. Ich weiß nicht, ob sie sich lange halten wird oder wie sie ankommt, aber ich habe zumindest ein paar Themen.

 In dieser Rubrik geht es um das, was mir aufgefallen ist. Natürlich in Bezug auf Büchern. Ob positiv oder negativ spielt dabei keine Rolle. Wahrscheinlich wird es meistens negativ sein, aber das ist dann nicht bewusst. :D
 
Aber ich möchte es einfach mal ansprechen und vielleicht möchtet ihr auch eure Erfahrungen mit mir teilen. Darüber würde ich mich sehr freuen.
 
Mir ist aufgefallen, dass in Büchern häufig die Worte „unglaublich gut aussehender Junge“ in der ein oder anderen Art verwendet werden. Auf den Klappentexten steht es, im Buch und bei einigen steht es auch so oft darin, dass es einem schon mal negativ auffällt.
 
Nun frage ich mich immer, ob es tatsächlich realistisch ist, dass jeder männliche Protagonist gut aussieht. Kann es wirklich so viele gut aussehende Jungen geben? Und wenn ja, warum verliebt der sich ausgerechnet in unsere Protagonistin?
 
Vielleicht, und das habe ich mir dann auch schon öfter gedacht, sind die Worte „unglaublich gut aussehend“ nur für die Protagonistin zutreffend. Sie findet einfach, dass der Junge „unglaublich gut aussieht“. Aber na ja, meistens stehen alle möglichen Mädchen/Frauen im Buch auf diesen Jungen und dann ist diese Theorie natürlich total unlogisch.
 
Ich für meinen Teil finde es total nervig, wenn das gute Aussehen eines Jungen ständig betont wird und der das nicht einmal wirklich merkt. Oder es merkt und dann einfach nur arrogant auf mich wirkt. Das hatte ich leider auch schon in einigen Büchern und dann finde ich sie überhaupt nicht mehr sympathisch.
 
Aber würden die Geschichten überhaupt funktionieren, wenn der Junge nicht gut aussähe? Bei einigen ist das mit Sicherheit der Fall. Er braucht sein gutes Aussehen nicht.
Meistens sehen sie auch gut aus, weil sie einer anderen Spezies angehören, aber das Problem ist dann, dass der männliche Protagonist von allen Männern aus dieser Spezies natürlich am besten aussieht und alle auf ihn stehen.
 
Wahrscheinlich könnte ich jetzt noch ewig darüber schreiben. Aber das lasse ich besser mal. :D
Wie sieht es bei euch aus? Ist euch diese Redewendung auch schon öfter untergekommen?
Wie findet ihr sie? Nervig? Total normal? Richtig gut?
Teilt mir gerne eure Gedanken mit!

Liebe Grüße, Marina
 

Kommentare:

  1. Das fällt mich auch immer wieder auf. Genau wie die Protagonistin, die sich total unhübsch findet und sich wundert, warum alle Jungs was von ihr wollen. Und dann ist sie doch hübsch. Ich sag nur Bella. Das fand ich an Divergent so schön erfrischend. Tris ist nicht hässlich aber eben auch nicht super schön.
    Lg Ker Stin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich genau so unterschreiben! Ich muss echt immer die Augen verdrehen, wenn ich sowas lese. Aber ich schätze in dem Alter 16 - 18 denken dass viele Mädels im RL auch von sich, von daher ist es zumindest authentisch ^^.

      Löschen
    2. Ja, das stimmt auf jeden Fall! Das finde ich auch immer wieder nervig und bin dann froh, wenn dieses Klischee wenigstens nicht erfüllt ist. ^^

      Löschen
  2. Hi Marina,

    du hast völlig recht! 99 % der männlichen Protagonisten, die mir bisher begegnet sind, sehen unfassbar gut aus. Und zwar so gut, dass grundsätzlich alle Mädchen Stielaugen bekommen und kurz davor sind jedes Mal anzufangen zu sabbern, wenn er vorbei geht ^^.
    Realistisch ist das sicher nicht, aber der Zielgruppe scheint es zu gefallen.
    Für mich müssten nicht alle Typen im Buch so fantastisch aussehen, aber jeder von uns macht sich ohnehin sein eigenes Bild! Am Ende reicht gutes Aussehen sowieso nicht aus, sondern der Charakter an sich muss stimmig sein und kann ruhig ein paar Ecken und Kanten haben.

    *räusper* ich gebe zu, dem ein oder anderen gut aussehenden Protagonisten schon verfallen zu sein. Ganz immun bin ich also wohl doch nicht ^^.
    Ich glaube ohne polarisierende und gut aussehende Charaktere, müssten die Storys stellenweise mehr Substanz aufweisen, man lässt sich da zu sehr blenden manchmal.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du vollkommen Recht: Jeder macht sich sein eigenes Bild. Warum muss dann noch beschrieben werden, dass er umwerfend aussieht? Reicht doch Augen- und Haarfarbe. :D
      Und auch dass der Charakter stimmen muss, kann ich für mich bejahen. Das ist viel wichtiger, als ein gutes Aussehen. :)
      :D Ich verfalle meistens sowieso den Bad Boys und nicht den gut aussehenden. ^^ Aber meistens sehen ja alle Jungs gut aus, auch die Bösen. :D

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen