Samstag, 5. April 2014

In deinen Augen - Maggie Stiefvater

 
Ein gelungener Abschluss dieser Trilogie.
Verlag: script5
Seitenzahl: 493
Preis: 18,90 €
Ausgabe: Hardcover
Originaltitel: Forever
Dritter Teil einer Trilogie

Der Frühling kehrt ein in Mercy Falls und mit der Kälte streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Nach so vielen Wintern in Wolfsgestalt ist es nun Sam, der sich seiner menschlichen Haut sicher sein darf und nur noch auf eines wartet: Grace‘ Rückkehr aus dem Wald.
Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt die Stadt in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Jetzt ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten.
Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von Mercy Falls. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben…

Das dritte Buch ist genauso schön gestaltet wie die ersten beiden Teile. Es ist in Grün gehalten und wenn man den Schutzumschlag abnimmt, ist es weiß mit der Silhouette von einem Paar.
Das Buch hat 78 sehr kurze Kapitel, ein Nachwort und eine Danksagung.

Das Ende war sehr kurz und ich hätte mir noch einige Seiten mehr gewünscht. Allerdings kann ich trotzdem damit leben.
Mit Grace‘ Teil der Geschichte wurde ich nach wie vor nicht warm. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber irgendwie mochte ich ihre Parts am wenigsten gerne lesen.

Die Protagonisten, aus denen abwechselnd die Geschichte erzählt wird, Cole, Isabel, Sam und Grace, haben mir, wie in den ersten Bänden, sehr gut gefallen, allen voran Cole, ein Bad Boy durch und durch. Aber auch Sams ruhige, spezielle Art ist wirklich toll gewesen.
Mir gefielen die spannende Geschichte, wie sich alles am Ende aufgelöst hat, die Atmosphäre im Buch und das Zusammenspiel der Charaktere.
Der Schreibstil von Maggie Stiefvater ist einzigartig und man kann sich in ihre Geschichte reinfallen lassen.

In deinen Augen war für mich ein wunderschöner Abschluss der Trilogie und ich fand ihn genauso gut wie den zweiten Band. Wer also den zweiten Teil mochte, sollte diese Reihe unbedingt zu Ende lesen.

Kommentare:

  1. Hi :-)
    Ich habe bis jetzt den dritten und letzten Teil dieser Trilogie noch nicht gelesen. Es hört sich aber vielversprechend an. :-)
    Ich finde deinen Blog sehr schön und mir gefallen auch die Bücher, die du rezensierst. Deshalb bin ich direkt mal Follower geworden. ;-)
    Vielleicht magst du bei mir ja auch mal vorbeischauen? Ich würde mich freuen. :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, :)
      mir gefiel die Trilogie wirklich sehr gut. :) Und vor kurzem ist ja auch der Zusatzband " Schimmert die Nacht" herausgekommen. Den werde ich auch alsbald lesen. :)
      Danke schön! :) Das freut mich sehr! :) Und ich werde auf jeden Fall bei dir vorbeischauen. :)

      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen