Montag, 17. März 2014

Montagsfrage #1

Heute habe ich beschlossen, mal die Montagsfrage zu beantworten, die wöchentlich von Nina von Libromanie gestellt wird.

Liest du die Rezensionen zu einem Buch vor oder nach dessen Lektüre?


Ich lese Rezensionen im Normalfall vor der Lektüre eines Buches. Für mich sind Rezensionen perfekt, um neue unbekanntere Bücher kennenzulernen oder um meine "Meinung" von einem Buch, das ich nie lesen wollte, womöglich zu revidieren.

Auch wenn eine Rezension mögliche Spoiler enthalten sollte, habe ich die meist schon wieder vergessen, bis ich das Buch endlich in Händen halte, um es zu lesen. Denn nachdem ich eine Rezension gelesen habe, wandert das Buch erst einmal auf meine (endlos lange) Wunschliste und irgendwann in meinen Warenkorb, um dann eine (kleine) Weile auf dem SuB zu liegen (weil die schon länger wartenden Bücher meist Vorrang haben).

Wenn ich ein Buch sowieso unbedingt haben möchte, dann lese ich gar keine Rezensionen, weil ich mich dann nicht von dem Buch überzeugen lassen muss.

Wenn es schon länger her ist, dass ich das Buch gelesen habe, lese ich die Rezensionen manchmal trotzdem, um mich womöglich auszutauschen.

Aber wie oben schon erwähnt: Ich lese Rezensionen normalerweise vor der Lektüre eines Buches, weil sie dafür schließlich da sind.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Und eine seltene. ;) Die meisten sagen ja, dass sie keine Rezensionen lesen, was ich schade finde. Aber na ja, jedem das Seine. :)

      Löschen